Konkurrenz aus der 2. Bundesliga

Verstärkung fürs Mittelfeld? SV Waldhof hat offenbar Uerdingen-Profi im Visier

+
Selim Gündüz (hier im Trikot des VfL Bochum) soll im Fokus des SV Waldhof stehen.

Der SV Waldhof Mannheim soll Selim Gündüz vom KFC Uerdingen ins Visier genommen haben. Zwei Klubs aus der 2. Bundesliga sind ebenfalls am Mittelfeldspieler interessiert:

  • SV Waldhof Mannheim: Interesse an Selim Gündüz?
  • Gündüz wird den KFC Uerdingen im Sommer wohl verlassen. 
  • Der 26-Jährige hat bereits Erfahrung in der 2. Bundesliga gesammelt.

Verstärkt sich der SV Waldhof Mannheim zur neuen Saison im Mittelfeld? Laut der Bild-Zeitung sind die Blau-Schwarzen an Selim Gündüz vom KFC Uerdingen interessiert. Der 26-Jährige wechselte erst in der vergangenen Saison von Darmstadt 98 zu den Krefeldern, ist dort jedoch unzufrieden mit seiner Situation. 

Name

Selim Gündüz

Verein

KFC Uerdingen

Position

Mittelfeld

Vorherige Vereine

Sportfreunde Siegen, VfL Bochum, Darmstadt 98

SV Waldhof Mannheim soll an Selim Gündüz vom KFC Uerdingen interessiert sein

Vom damaligen Ex-Coach Heiko Vogel noch als „absoluter Kämpfer" gelobt, hat er unter dessen Nachfolger Stefan Reisinger keine Rolle mehr gespielt. Bislang ist Gündüz in der derzeit unterbrochenen Drittliga-Saison auf zehn Einsätze gekommen - zu wenig für den ehrgeizigen Profi: „Ich sehe meine Zukunft nicht als Ersatzspieler. Ich bin noch jung und möchte spielen", entlädt Gündüz seinen Frust. „Mein Ziel ist die 2. Liga. Daran glaube ich fest."  

Dort kennt er sich bestens aus: Zwischen 2014 und 2018 hat der Rechtsfuß bereits 52 Zweitliga-Einsätze für den VfL Bochum absolviert. Neben den Mannheimern sollen auch Erzgebirge Aue und Dynamo Dresden am flexiblen Mittelfeld-Mann interessiert sein. 

mab 

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare