Heimspielstätte des SV Waldhof Mannheim

Neuer Rasen verlegt: Carl-Benz-Stadion bereit für die 3. Liga!

+
(v.l.n.r.) Uwe Kaliske (Fachbereichsleiter Sport und Freizeit), SVW-Geschäftsführer Markus Kompp, Sportbürgermeister Lothar Quast, SVW-Trainer Bernhard Trares und SVW-Kapitän Kevin Conrad.

Um die Vorgaben für die 3. Liga zu erfüllen, ist das Carl-Benz-Stadion in den vergangenen Wochen modernisiert worden. So sieht die Heimspielstätte des SV Waldhof nun aus:

Wenige Tage vor dem Saisonstart in der 3. Liga haben die Stadt Mannheim und der SV Waldhof Mannheim ins Carl-Benz-Stadion geladen. Der Grund: Die Modernisierungsmaßnahmen, die 2.4 Millionen Euro umfassen, sind fast abgeschlossen. Vor allem der neue Rasen fällt bei der Besichtigung sofort ins Auge.

SV Waldhof Mannheim: Stadt modernisiert Carl-Benz-Stadion

Da lacht das Herz und die Vorfreude auf das Spiel gegen den SV Meppen ist sehr groß“, sagt Mannheims Sportbürgermeister Lothar Quast. „Wir müssen uns bei der Stadt Mannheim bedanken, dass wir so einen Rasen bekommen haben“, freut sich Waldhof-Trainer Bernhard Trares.

Fotos: Carl-Benz-Stadion fit für die 3. Liga

In acht Wochen sind die vom DFB geforderten Anforderungen für eine Rasenheizung vorbereitet worden. Die Installation der Technik für die Rasenheizung erfolgt in einem zweiten Bauabschnitt. Zudem sind die Flutlicht- und Beschallungsanlage ertüchtigt und eine Videoüberwachungsanlage installiert worden.

Waldhof Mannheim: Was passiert mit der OST-Tribüne?

Mit der Fertigstellung der Rasensanierung und der Freigabe erfolgt auch wieder die Übergabe des Stadions an den Verein, der für den laufenden Betrieb des Stadions und damit auch Pflege des neuen Rasens verantwortlich ist. Das erste Heimspiel bestreitet der SV Waldhof am 2. Spieltag gegen den SV Meppen (Samstag, 27. Juli/14 Uhr).

Wie am Donnerstag bekannt wird, wird die Otto-Siffling-Tribüne künftig wieder als offizieller Fanbereich anerkannt. Demnach hat der SV Waldhof Mannheim die Forderung des DFB erfüllt und die Auflagen sind aufgehoben worden.

Übrigens: In der Dauerkarten-Tabelle der 3. Liga belegt der SV Waldhof Platz sieben. Spitzenreiter ist Aufstiegsfavorit Eintracht Braunschweig.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare