Mit 29 Jahren

Das Knie! Waldhof-Profi Raffael Korte beendet Karriere

Raffael Korte vom SV Waldhof Mannheim schaut in die Kamera.
+
SVW-Profi Raffael Korte beendet seine Karriere.

Mannheim - Aufgrund anhaltender Knieprobleme hat sich Waldhofs Mittelfeldspieler Raffael Korte dazu entschieden, seine Karriere zu beenden:

  • SV Waldhof Mannheim: Raffael Korte beendet Karriere.
  • Grund sind anhaltende Knieprobleme.
  • Korte hat insgesamt 23 Spiele für den SVW absolviert.

Raffael Korte hat sich dazu entschieden, seine Karriere zu beenden. Grund dafür sind anhaltende Knieprobleme. „Nach vielen Gesprächen mit meiner Familie habe ich mich dazu entschlossen, meine Fußball-Karriere nach 9 Jahren zu beenden“, erklärt der Mittelfeldspieler des SV Waldhof Mannheim gegenüber der Bild-Zeitung.

SV Waldhof Mannheim: Raffael Korte beendet Karriere

Allein in den vergangenen zwölf Monate ist der 29-Jährige dreimal am linken Knie operiert worden. „Leider mussten bei der letzten OP Teile des Meniskus entfernt werden. Ich kann bestimmte Bewegungen auf diesem Level nicht mehr schmerzfrei machen“, bedauert Korte, der im Sommer 2017 von Union Berlin zum SVW gewechselt ist, insgesamt allerdings nur 23 Spiele für die Mannheimer absolviert hat.

Wegen Knieproblemen: Waldhof-Profi Korte beendet Karriere

Künftig will Korte studieren und sich beruflich neu orientieren. „Das Risiko eine weitere Verletzung zu bekommen, ist zu hoch. Mit meinen Kindern will ich ja später eventuell auch noch mal schmerzfrei und mit Spaß kicken können.“

Insgesamt hat der Offensivmann 186 Partien in seiner Karriere absolviert, 48 davon in der 2. Bundesliga für Eintracht Braunschweig und Union Berlin. Am kommenden Mittwoch (1. Juli/19 Uhr, live bei Magenta Sport und im MANNHEIM24-Ticker) gastiert der SVW bei EIntracht Braunschweig. (mab)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare