Aus im DFB-Pokal

SV Waldhof schrammt gegen SC Freiburg an Pokal-Überraschung vorbei

DFB-Pokal: SV Waldhof – SC Freiburg - Anton Donkor kämpft um den Ball
+
DFB-Pokal: SV Waldhof – SC Freiburg

Mannheim – Trotz einer packenden zweiten Halbzeit verliert der SV Waldhof Mannheim sein DFB-Pokalspiel gegen den SC Freiburg. So lief die Partie im Carl-Benz-Stadion:

Der SV Waldhof Mannheim hat am Sonntagabend eine Überraschung im DFB-Pokal nur knapp verpasst. Im Carl-Benz-Stadion unterliegt der Drittligist dem SC Freiburg mit 1:2 (0:1). Das Team von Trainer Christian Streich geht im ersten Durchgang durch Chang-hoon Kwon (19.) in Führung. Nachdem Dominik Martinovic (57.) für Waldhof ausgleichen kann, schießt Jonathan Schmid (79.) den Favoriten in die zweite Runde.

Es war ein verdienter Sieg, aber aufgrund der zweiten Halbzeit wurde es eng. Waldhof hat ein sehr gutes Spiel gemacht, gegen so einen spielerisch starken Gegner war es schwierig", sagt Christian Streich.Ich bin stolz auf die Mannschaft, sie hat Moral bewiesen“, erklärt SVW-Coach Patrick Glöckner.

SV Waldhof Mannheim verliert Pokalduell gegen SC Freiburg

Die Mannheimer gehen stark ersatzgeschwächt in die Partie. Neben zweier Corona-Fälle, durch die drei Spieler nicht zur Verfügung stehen, fällt kurz vor Spielbeginn auch noch Kapitän Marcel Seegert aus. Die beiden Außenverteidiger Marcel Hofrath und Jan Just bilden die Innenverteidigung.

Fotos vom DFB-Pokalspiel SV Waldhof gegen SC Freiburg

DFB-Pokal: SV Waldhof – SC Freiburg
DFB-Pokal: SV Waldhof – SC Freiburg
DFB-Pokal: SV Waldhof – SC Freiburg
DFB-Pokal: SV Waldhof – SC Freiburg
Fotos vom DFB-Pokalspiel SV Waldhof gegen SC Freiburg

Waldhof beginnt zunächst engagiert, es fehlen im Offensivspiel allerdings die Mittel, um den Bundesligisten aus dem Breisgau entscheidend unter Druck zu setzen. Nachdem Chang-hoon Kwon (19.) den SC Freiburg in Führung bringt, verlieren die Waldhöfer den Faden. Das Streich-Team trifft im ersten Durchgang drei Mal die Latte, sodass das 0:1 zur Pause durchaus schmeichelhaft ist.

SV Waldhof Mannheim hofft nach Martinovic-Tor

Praktisch aus dem Nichts macht Waldhof die Partie in Halbzeit zwei wieder spannend. Dominik Martinovic (57.) gleicht nach Vorlage von Jan-Hendrik Marx aus.

Dominik Martinovic vom SV Waldhof jubelt nach seinem Tor zum 1:1.

Der Drittligist kann sich in seiner stärksten Phase allerdings nicht erneut belohnen. Jonathan Schmid (79.) macht das 1:2 und schießt den SC Freiburg somit zum Sieg.

WettbewerbDFB-Pokal - 1. Runde
PartieSV Waldhof Mannheim – SC Freiburg 1:2 (0:1)
SV Waldhof MannheimBartels - Marx (62. Boyamba), Hofrath, Just, Donkor (87. Gouaida)- Saghiri , Ünlücifci , Costly , Ferati , Garcia (80. dos Santos)- Martinovic
SC FreiburgUphoff - Schmid (87. Kübler), Lienhart , Heintz , Günter - Keitel (46. Boukhalfa), Höfler , C.-H. Kwon (60. Höler), Grifo (87. Demirovic), Jeong - Petersen (68. Sallai)
Tore0:1 Kwon (19.), 1:1 Martinovic (57.), 1:2 Schmid (79.)
SchiedsrichterPatrick Schmidt (Stuttgart)

SV Waldhof Mannheim gegen SC Freiburg: Ticker zum Nachlesen

Schlusspfiff in Mannheim: Der SV Waldhof verliert mit 1:2 gegen den SC Freiburg und scheidet aus dem DFB-Pokal aus.

93. Minute: Waldhof kommt hier zu einer Ecke nach der anderen. Noch ohne Erfolg.

91. Minute: Waldhof wirft alles nach vorne.

90. Minute: Vier Minuten werden nachgespielt.

90. Minute: Der eingewechselte Gouaida hat Platz und zieht ab - drüber.

89. Minute: Ferati flankt in den Strafraum, wo aber kein Spieler an den Ball kommt.

87. Minute: Wechsel auf beiden Seiten: Bei Freiburg gehen Schmid und Grifo vom Feld, Demirovic und Kübler sind dafür neu dabei. Beim SVW ersetzt Gouaida Donkor.

86. Minute: Höler kann für die Entscheidung sorgen, sein Schuss geht aber am Tor vorbei.

83. Minute: Kann sich Waldhof von dem Gegentor nochmal erholen? Die letzten Minuten laufen.

80. Minute: Wechsel beim SVW: dos Santos ersetzt Garcia.

79. Minute: Da ist es passiert: Schmid zieht flach ins linke Eck ab und lässt Bartels keine Chance - 1:2.

78. Minute: Freiburg erhöht den Druck, doch die SVW-Abwehr wirft sich in jeden Ball.

76. Minute: Glanztat von Bartels! Der SVW-Keeper rettet nach einem Kopfball von Grifo zur Ecke.

68. Minute: Wechsel beim SC Freiburg: Für Petersen kommt Sallai.

66. Minute: Der Ausgleich gibt den Waldhöfern spürbar Auftrieb.

64. Minute: Und Boyamba direkt mit einer gefährlichen Aktion: Der Offensivspieler ist von keinem Freiburger zu stoppen, sein flacher Schuss geht ans Außennetz.

62. Minute: Erster Wechsel bei Waldhof: Für Marx kommt Neuzugang Boyamba.

61. Minute: Ferati! Der Mittelfeldspieler jagt den Ball aus einer guten Position drüber.

60. Minute: Wechsel bei Freiburg: Für den Torschützen Kwon kommt der Ex-Sandhäuser Höler.

60. Minute: Das könnte jetzt noch ein richtig spannender Pokalabend werden. Mit der ersten richtig guten Chance gleichen die Gastgeber aus.

SV Waldhof Mannheim gegen SC Freiburg: Martinovic gleicht aus

57. Minute: Tooor für den SV Waldhof! Plötzlich steht es 1:1! Nach einer Hereingabe von der rechten Seite, lässt Martinovic Uphoff keine Chance und trifft zum Ausgleich.

53. Minute: Gute Freistoßposition für den SVW - Martinovics Schuss wird zur Ecke abgefälscht. Diese landet dann direkt bei SCF-Keeper Uphoff.

51. Minute: Freiburg gibt hier auch nach der Pause den Ton an.

49. Minute: Freiburg hat in der Pause übrigens einmal gewechselt: Für Keitel ist Boukhalfa neu dabei.

46. Minute: Grifo will den Ball über Bartels lupfen, der SVW-Keeper hat aber aufgepasst und hat den Ball.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft.

SV Waldhof Mannheim gegen SC Freiburg: So lief die 1. Halbzeit

Pause im Carl-Benz-Stadion: Der SV Waldhof Mannheim liegt nach 45 Minuten 0:1 gegen den SC Freiburg zurück. Die von vielen Ausfällen geplagten Waldhöfer beginnen ordentlich, sind vor dem gegnerischen Tor aber zu ungefährlich. Nachdem Kwon (19.) den Favoriten in Führung gebracht hat, dominieren die Gäste die Partie. Freiburg trifft dreimal die Latte und müsste eigentlich höher führen. Nichtsdestotrotz könnte es im zweiten Durchgang nochmal spannend werden. Wir melden uns gleich wieder!

44. Minute: Bartels pariert einen Schuss von Jeong. Der folgende Konter wird schnell unterbunden.

40. Minute: Wieder eine Doppelchance für den SCF - Kann sich Waldhof in die Pause retten?

38. Minute: Die ersatzgeschwächten Mannheimer agieren zwar engagiert, es fehlen aber die Mittel, um im Spiel nach vorne gefährlich zu werden.

31. Minute: Petersen mit dem nächsten Schuss an die Latte - wieder Glück für den SVW.

29. Minute: Mal wieder etwas Entlastung für den SVW: Ein Freistoß von Ferati findet aber keinen Abnehmer.

26. Minute: Liehnhart mit einer weiteren Hereingabe, Bartels hat aufgepasst und nimmt den Ball auf.

25. Minute: Seit der Führung spielt hier gefühlt nur noch der SC Freiburg.

23. Minute: Lattentreffer! Das ist jetzt eine ganz gefährliche Phase für den SVW - Freiburg will direkt nachlegen.

SV Waldhof Mannheim gegen SC Freiburg: Kwon macht das 0:1

19. Minute: Das Tor macht aber der SC Freiburg: Kwon kann Bartels nach Vorlage von Petersen überwinden.

DFB-Pokal: SV Waldhof – SC Freiburg

16. Minute: Ferati bedient Martinovic, der direkt abzieht - Abstoß.

13. Minute: Trotz der begrenzten Zuschauerzahl hat die Partie bisher echtes Pokal-Flair.

12. Minute: Erste Ecke für den SV Waldhof. Die Hereingabe von Garcia kann aber geklärt werden.

10. Minute: Wieder sorgt Garcia für Wirbel: Der Neuzugang tanzt einen Freiburg-Verteidiger aus und schlenzt den Ball rechts neben das Gehäuse.

8. Minute: Waldhof beginnt hier forsch: Nächster Schuss von Garcia - wieder vorbei.

5. Minute: Die Waldhöfer spielen heute ohne gelernten Innenverteidiger. Das Abwehrzentrum bilden die Außenverteidiger Hofrath und Just.

4. Minute: Ferati mit dem ersten Abschluss der Partie. Der Mittelfeldspieler schießt rechts am Kasten der Freiburger vorbei.

1. Minute: Der Ball in Mannheim rollt. Der SC Freiburg hat Anstoß und spielt im ersten Durchgang von links nach rechts.

18:29 Uhr: Nach Forderung der Fans wird nun noch die Waldhof-Hymne gespielt.

SV Waldhof Mannheim gegen SC Freiburg: Seegert fällt verletzt aus

18:25 Uhr: Der SV Waldhof kommt aufs Feld - Kapitän ist nun Jan-Hendrik Marx.

18:15 Uhr: Nun ist es offiziell: Seegert kann nicht beginnen, für ihn rückt Hofrath in die Startelf.

18:10 Uhr: Marcel Seegert hat sich wohl beim Aufwärmen verletzt. Der neue Waldhof-Kapitän muss gestützt von zwei Betreuern vom Platz. Das sah nicht gut aus.

SV Waldhof Mannheim gegen SC Freiburg: Aufstellungen

18 Uhr: Die Aufstellungen für die Partie im Carl-Benz-Stadion sind da! Entgegen eines Medienberichts ist Marcel Hofrath doch im Kader. Der Linksverteidiger nimmt zunächst auf der Bank Platz.

SV Waldhof Mannheim gegen SC Freiburg: Christiansen und Hofrath wohl nicht dabei

16:30 Uhr: Laut der „Rheinpfalz" sollen Max Christiansen und Marcel Hofrath die beiden Spieler sein, die nach den zwei positiven Corona-Fällen in Quarantäne müssen und somit gegen Freiburg nicht zur Verfügung stehen.

14:50 Uhr: Ein Blick auf die Bilanz: Zwischen dem SV Waldhof und dem SC Freiburg hat es bisher 21 Pflichtspielduelle gegeben. Beide Teams haben je acht Mal gewonnen, fünf Partien endete unentschieden. Das letzte Duell datiert vom 17. März 2003. Damals hat sich der SC Freiburg mit 3:0 in Mannheim durchgesetzt.

SV Waldhof Mannheim gegen SC Freiburg: Zwei weitere Waldhof-Spieler in Quarantäne

13:55 Uhr: Wie inzwischen bekannt geworden ist, müssen zwei weitere Waldhof-Spieler in Quarantäne, die Kontakt mit den beiden Infizierten hatten. „Es geht ja nicht um dieses eine Spiel. Vorrangig geht es um die Gesundheit der Spieler. Zudem stecken wir mitten in der Startphase der Saison und da schwächen uns diese drei Ausfälle natürlich“, sagt Waldhof-Geschäftsführer Markus Kompp der Deutschen Presse-Agentur. Neben einem Spieler ist am Freitag auch ein Betreuer des SVW positiv auf Corona getestet worden.

13:10 Uhr: Schiedsrichter der heutigen Partie ist übrigens Patrick Schmidt aus Stuttgart. Seine Assistenten sind Rafael Foltyn und Markus Sinn. Als 4. Offizieller fungiert Asmir Osmanagic.

SV Waldhof Mannheim gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Streich warnt vor SVW

12:45 Uhr: Der favorisierte SC Freiburg geht mit Respekt in das Pokalspiel gegen den SV Waldhof. „Natürlich erwarten wir ein sehr umkämpftes Spiel in Mannheim, wo Waldhof alles in die Waagschale werfen wird, um gegen uns gut auszusehen“, sagt Kult-Coach Christian Streich im Vorfeld.

13. September - 12 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du heute alles zum DFB-Pokalspiel des SV Waldhof Mannheim gegen den SC Freiburg.

SV Waldhof Mannheim gegen SC Freiburg: DFB-Pokalspiel findet trotz Corona-Fälle statt

22:20 Uhr: Trotz der beiden Corona-Fälle wird die Partie SV Waldhof Mannheim gegen SC Freiburg wie geplant stattfinden. Das teilt die Stadt Mannheim am späten Samstagabend mit. Inzwischen sind die engen Kontaktpersonen der beiden Infizierten ermittelt worden. Außer den beiden positiv Getesteten ist noch für drei weitere Personen häusliche Quarantäne angeordnet worden.

Für die weiteren Spieler besteht derzeit aus medizinischer Sicht aufgrund der Ermittlungen des Gesundheitsamtes keine erhöhte Infektionsgefahr. Dem morgen anvisierten Pokalspiel gegen den SC Freiburg steht damit aus Sicht des Gesundheitsamtes nichts entgegen“, heißt es in der Mitteilung der Stadt.

SV Waldhof Mannheim gegen SC Freiburg: DFB-Pokalspiel auf der Kippe?

16 Uhr: Ob das DFB-Pokalspiel zwischen dem SV Waldhof Mannheim und dem SC Freiburg stattfinden kann, ist noch offen. Bei den Mannheimern hat es bei der Testung am Freitag zwei positive Corona-Fälle gegeben. Das Gesundheitsamt Mannheim hat für die gesamte Mannschaft, den Trainerstab und einige Mitarbeiter des SV Waldhof vorsorglich bis auf Weiteres eine häusliche Quarantäne angeordnet. Alle Personen sind symptomfrei. Der Drittligist steht mit dem Gesundheitsamt und dem DFB im Austausch.

SV Waldhof Mannheim gegen SC Freiburg: Infos zur TV-Übertragung und Ticketvergabe

12. September - 13:15 Uhr: Das DFB-Pokalspiel des SV Waldhof Mannheim gegen den SC Freiburg ist nicht im Free-TV zu sehen. Ausschließlich Pay-TV-Sender Sky wird die Partie live im TV und im Stream übertragen. Kommentator des Einzelspiels (Sky Sport 4) ist Ulli Potofski.

Aufgrund der Corona-Auflagen sind für das Spiel im Carl-Benz-Stadion nur 460 Zuschauer zugelassen worden. In der ersten Verkaufsphase haben sich Partner und Sponsoren des SVW Tickets sichern dürfen, was beim Fandachverband Pro Waldhof auf Kritik gestoßen ist. (nwo)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare