1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Zauber-Tor von Schnatterer: SV Waldhof schlägt SC Verl - und springt auf Platz 2

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Der SV Waldhof jubelt im Heimspiel gegen den SC Verl.
Der SV Waldhof jubelt im Heimspiel gegen den SC Verl. © Yannick Rebholz/MANNHEIM24

3. Liga - Der SV Waldhof Mannheim feiert am Sonntag gegen den SC Verl den nächsten Heimspiel. Die entscheidenden Tore fallen bereits in der ersten Halbzeit:

4. Heimsieg in Folge, Platz zwei! Der SV Waldhof Mannheim gewinnt am Sonntag (3. Oktober) im Carl-Benz-Stadion gegen den SC Verl mit 2:1 (2:0) und klettert in der Tabelle der 3. Liga auf einen Aufstiegsplatz. Die Blau-Schwarzen könnten am Montag nur noch vom 1. FC Magdeburg eingeholt werden, der gegen Türkgücü München ran muss.

PartieSV Waldhof Mannheim - SC Verl 2:1 (2:0)
SV Waldhof MannheimKönigsmann - Costly (90. Ekincier), Verlaat, Gohlke, Rossipal - Saghiri, Höger (62. Russo), Boyamba (64. Sommer), Lebeau, Schnatterer - Jurcher (64. Donkor)
SC VerlThiede - Ochojski (65. Stellwagen), C. Ezekwem, St. Schäfer, Lannert - Corboz, Baack (85. Schmitt), Petkov - Steinwender (46. Berlinski), Rabihic, Putaro (65. Schikowski)
Tore1:0 Schnatterer (34.), 2:0 Boyamba (43./FE), 2:1 Petkov (48.)
Zuschauer7.436
SchiedsrichterDr. Robin Braun

SV Waldhof Mannheim schlägt SC Verl - Traumtor von Marc Schnatterer

Die ersten 30 Minuten verlaufen insgesamt ausgeglichen. Pascal Steinwender (18.) verfehlt die Führung für die Gäste nur knapp. Marc Schnatterer, der in Abwesenheit des gesperrten Marcel Seegert Kapitän ist, macht es in der 34. Minute besser. Der Routinier jagt einen Freistoß direkt ins linke obere Toreck und lässt die 7.436 Zuschauer im Carl-Benz-Stadion jubeln. Das 1:0 gibt dem SVW neuen Rückenwind.

Kurz vor der Pause verwandelt Joseph Boyamba (43.) einen Foulelfmeter zum 2:0. Der SC Verl schöpft nach dem Seitenwechsel wieder Hoffnung. Lukas Petkov (48.) vollendet einen Gegenstoß zum Anschlusstor. In der Schlussphase ist die Partie völlig offen. Beide Teams kommen zu Chancen, doch letztlich fällt kein weiteres Tor mehr und der SV Waldhof behält die drei Punkte im eigenen Stadion.

SV Waldhof Mannheim gewinnt Heimspiel gegen SC Verl - Live-Ticker zum Nachlesen

Jetzt ist Schluss! Der SV Waldhof gewinnt mit 2:1 (2:0) und springt zumindest vorerst auf Platz zwei.

90. Minute: Die Nachspielzeit läuft, Verl wirft alles nach vorne.

89. Minute: Auf dem Platz wird es jetzt richtig hektisch: Gohlke sieht die nächste Gelbe Karte.

88. Minute: Riesenkonterchance für Waldhof. Costlys Zuspiel auf Lebeau ist letztlich aber zu ungenau.

84. Minute: Gelbe Karte gegen Baack, der kurz darauf ausgewechselt wird. Schmitt ist neu dabei.

82. Minute: Costly hat nach starker Vorlage von Lebeau die Chance auf das 3:1, scheitert aber an Thiede.

80. Minute: Hier ist weiter alles offen. Das wird eine spannende Schlussphase.

78. Minute: Scharfe Hereingabe von der rechten Seite von Sommer - Thiede wehrt ab.

76. Minute: Gefährlicher Schuss von Schikowski - knapp drüber.

74. Minute: Strammer Flachschuss von Petkov, Königsmann kann nach vorne abklatschen und hat dann den Nachschuss sicher.

74. Minute: Berlinski holt sich die Gelbe Karte ab.

71. Minute: Viel passiert momentan nicht. Das Geschehen spielt sich überwiegend im Mittelfeld ab.

66. Minute: 7.436 Zuschauer sind heute im Carl-Benz-Stadion.

65. Minute: Auch die Gäste haben gewechselt: Stellwagen und Schikowski ersetzen Ochojski und Putaro.

64. Minute: Und direkt die nächsten Wechsel: Für Boyamba und Jurcher kommen Sommer und Donkor.

62. Minute: Glöckner wechselt : Für Höger kommt Russo.

60. Minute: Waldhof kommt innerhalb weniger Minuten zu mehreren Ecken, die aber allesamt für keine Gefahr sorgen.

57. Minute: Jurcher setzt sich stark durch, macht es dann im Strafraum aber etwas zu kompliziert, sodass sich Verl befreien kann.

56. Minute: Kritische Phase für den SVW, der sich nach dem Gegentor schwer tut.

51. Minute: Auf einen Schlag ist die Partie wieder völlig offen. Mal schauen, wie Waldhof mit dem Anschlusstor der Gäste umgeht.

SC Verl verkürzt gegen SV Waldhof Mannheim

48. Minute: Im direkten Gegenzug fällt das 2:1. Petkov kann für die Gäste verkürzen.

48. Minute: Wieder unterläuft Thiede im Spielaufbau ein Fehlpass, Jurcher zieht direkt ab, aber ein Verl-Verteidiger kann klären.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft. Verl hat einmal gewechselt: Berlinski kommt für Steinwender.

SV Waldhof Mannheim führt gegen SC Verl - So lief die 1. Halbzeit

Und jetzt ist Pause! Der SV Waldhof führt gegen den SC Verl mit 2:0. Die ersten 30 Minuten verlaufen zunächst ausgeglichen. Auch die Gäste haben die ein oder andere Chance, in Führung zu gehen. Das erste Tor der Partie macht dann allerdings Waldhof-Kapitän Schnatterer, der mit einem sehenswerten Freistoß zum 1:0 trifft. Kurz vor der Pause kann Boyamba dann per Foulelfmeter erhöhen. Wir melden uns gleich wieder!

43. Minute: Boyamba tritt selbst an und verlädt Thiede - 2:0 für den SV Waldhof.

43. Minute: Boyamba kommt im Strafraum zu Fall, Schiri Braun zögert keine Sekunde und zeigt auf den Punkt.

39. Minute: Nach einer Schnatterer-Ecke kommt Verlaat zum Kopfball, Thiede ist zur Stelle und hat den Ball. Da hat nicht viel gefehlt.

38. Minute: Waldhof will den Schwung der Führung nutzen und macht weiter Druck.

SV Waldhof Mannheim: Schnatterer-Traumtor zum 1:0 gegen SC Verl

34. Minute: Toooor für den SV Waldhof! Was für ein Freistoß! Schnatterer jagt das Ding ins linke obere Eck - 1:0.

33. Minute: Gute Freistoßposition für den SVW in Strafraumnähe.

29. Minute: Die Partie flacht nach der hektischen Anfangsphase etwas ab. Viel spielt sich aktuell im Mittelfeld ab.

28. Minute: Schussversuch von Boyamba - deutlich über das Tor.

25. Minute: Schnatterer flankt den Ball in den Strafraum, wo Thiede den Ball aber ohne Probleme aufnehmen kann.

18. Minute: Da klingelt es fast auf der anderen Seite! Steinwender kommt völlig frei zum Kopfball, verfehlt das Tor aber knapp.

16. Minute: Waldhof kommt der Führung näher: Boyamba bedient Lebeau, der Thiede nicht bezwingen kann. Kurz darauf rettet der Verl-Keeper klasse zur Ecke.

15. Minute: Waldhof erhöht den Druck in den letzten Minuten.

9. Minute: Verl-Keeper Thiede wagt sich weit aus einem Tor und spielt Lebeau den Ball in die Füße, doch der Franzose kann den Ball nicht kontrollieren. Abstoß Verl.

8. Minute: Jurcher kommt im Strafraum zum Abschluss und trifft das Außennetz. Erste Chance für den SV Waldhof.

7. Minute: Erste Ecke für den SVW, die Hereingabe von Schnatterer findet allerdings keinen Abnehmer, sodass Verl klären kann.

5. Minute: Im eigenen Ballbesitz agiert die Waldhof-Defensive in den ersten Minuten sehr nervös.

3. Minute: Nach einem Fehler im Spielaufbau kommt die Kugel direkt zu Putaro, dessen Schuss von Königsmann mit dem Fuß geklärt wird.

3. Minute: Petkov mit dem ersten Abschluss der Gäste - am Tor vorbei.

1. Minute: Anpfiff! Der SC Verl hat Anstoß und spielt im ersten Durchgang von rechts nach links.

13:59 Uhr: Die Mannschaften kommen aufs Feld.

13:55 Uhr: Angeführt wird der SVW heute übrigens von Vize-Kapitän Marc Schnatterer.

SV Waldhof Mannheim gegen SC Verl im Live-Ticker: Das sind die Aufstellungen

13:15 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Beim SV Waldhof können der gesperrte Kapitän Marcel Seegert und Stürmer Dominik Martinovic (grippaler Infekt) nicht mitwirken. Für sie beginnen Gerrit Gohlke und Gillian Jurcher. Zudem kehrt Marco Höger in die Startelf zurück. Seinem System mit der Vierer-Abwehrkette bleibt Trainer Patrick Glöckner somit wohl treu.

SV Waldhof Mannheim gegen SC Verl heute im Live-Ticker - Partie läuft nicht im Free-TV

10:50 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du heute alles zum Spiel SV Waldhof gegen SC Verl, das um 14 Uhr im Mannheimer Carl-Benz-Stadion angepfiffen wird. Die Drittliga-Begegnung wird nicht im Free-TV zu sehen sein, sondern wird ausschließlich vom kostenpflichtigen Anbieter Magenta Sport live übertragen.

SV Waldhof Mannheim gegen SC Verl im Live-Ticker: Erste Infos zum Spiel

9 Uhr: Der SV Waldhof Mannheim will auch zum Start in den Oktober an seine starken Leistungen der vergangenen Wochen anknüpfen. Am Sonntag (3. Oktober) gastiert der SC Verl im Carl-Benz-Stadion. Definitiv fehlen wird dann Kapitän Marcel Seegert, der gelbgesperrt ist. Zudem sind die Einsätze von Stürmer Dominik Martinovic (Erkältung) und Mittelfeldspieler Fridolin Wagner (Rückenprobleme) fraglich.

Positiv: Marco Höger wird ins Waldhof-Aufgebot zurückkehren. „Sie haben eine spielstarke Mannschaft und haben ihre Spielweise vom letzten Jahr wieder übertragen“, warnt Waldhof-Trainer Patrick Glöckner, den SC Verl zu unterschätzen. Der SVW hat bisher rund 5.800 Tickets für die Partie verkauft. (nwo)

Auch interessant

Kommentare