1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Lange Pause! Diagnose bei Waldhof-Torhüter Scholz steht fest

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Waldhof-Torhüter Markus Scholz fällt lange aus.
Waldhof-Torhüter Markus Scholz fällt lange aus. © Jürgen Habich

Mannheim – Ist das bitter! Waldhof-Torhüter Markus Scholz hat sich im Spiel gegen den MSV Duisburg schwer verletzt. Jetzt steht auch die genaue Diagnose fest.

Der SV Waldhof Mannheim muss in den nächsten Monaten auf Torhüter Markus Scholz verzichten. Der 31-Jährige hat sich im Heimspiel gegen den MSV Duisburg einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zugezogen und muss operiert werden. Damit ist die Hinrunde für den Stammkeeper gelaufen. 

Das ist besonders für Markus, aber auch für den SVW eine traurige Nachricht. Wir werden ihn beim Genesungsprozess mit allen Kräften begleiten und unterstützen“, sagt Jochen Kientz, Sportlicher Leiter des SV Waldhof Mannheim.

SV Waldhof Mannheim: Torhüter Markus Scholz fällt lange aus

Wir alle drücken ihm die Daumen für den operativen Eingriff. Da er sehr diszipliniert und professionell ist, wird er die erforderliche Reha absolvieren und uns dann hoffentlich in der Vorbereitung auf die Rückrunde zur Verfügung stehen“, fügt Waldhof-Trainer Bernhard Trares hinzu.

Nachdem sich Scholz gegen Duisburg verletzt hat, ist Neuzugang Timo Königmsnan eingewechselt worden. Am Ende hat der SV Waldhof einen 4:3-Sieg gefeiert. „Dass Scholle in der kommenden Zeit fehlen wird, ist eine bittere Nachricht. Wir hoffen, dass er bald wieder auf dem Platz stehen kann und werden ihn dabei so gut es geht unterstützen“, betont Waldhof-Torwart-Trainer Dennis Tiano. Am kommenden Spieltag geht es für den SV Waldhof zum 1. FC Kaiserslautern. Magenta Sport wird die Partie live im TV und im Live-Stream übertragen, MANNHEIM24 berichtet im Live-Ticker.

nwo

Auch interessant

Kommentare