1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Hitziges Pokal-Duell: Behrens provoziert Waldhof-Fans - Wortgefecht mit Schnatterer

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Kevin Behrens (vorne) trifft gegen den SV Waldhof zweimal.
Kevin Behrens (vorne) trifft gegen den SV Waldhof zweimal. © Yannick Rebholz/MANNHEIM24

Mannheim - Beim DFB-Pokalspiel zwischen dem SV Waldhof und Union Berlin kochen die Emotionen hoch. Im Fokus steht vor allem Union-Stürmer Behrens:

Das Duell SV Waldhof Mannheim gegen Union Berlin hat am Mittwochabend eigentlich alles, was ein Pokalfight braucht. Von der ersten Minute an entwickelt sich eine intensive Partie, in der der Außenseiter aus Mannheim vor heimischer Kulisse früh durch Alexander Rossipal (4.) in Führung geht. Die Blau-Schwarzen werden anschließend von einer Euphorie getragen, die auch durch den Ausgleich von Kevin Behrens (18.) nicht getrübt wird.

SV Waldhof - Union Berlin: Behrens sorgt für Wirbel - Jubel vor der OST-Tribüne

Wir hatten bis zur 60. Minute unsere Probleme und kamen nicht richtig ins Spiel. Zum einen weil es Mannheim gut gemacht zum anderen haben wir keine Ruhe ins Spiel bekommen“, sagt Union-Trainer Urs Fischer nach der Partie. In der Verlängerung setzt sich dann die Klasse des Bundesligisten durch.

Der eingewechselte Taiwo Awoniyi (94.) bringt die Gäste in Führung. Behrens (118.) trifft kurz vor dem Ende zum 1:3. Der Doppeltorschütze sorgt anschließend mit seinem ausgiebigen Jubel direkt vor der OST-Tribüne bei den Waldhof-Fans für Aufregung. Zudem kommt es nach dem Schlusspfiff zu einem kleinen Wortgefecht mit Waldhof-Profi Marc Schnatterer.

SV Waldhof: Wortgefecht zwischen Behrens und Schnatterer

Er hat sich kurz bei unserem Abwehrspieler charmant bedankt, dass er das Tor gemacht hat. Ich habe ihm dann bloß gesagt, dass er das nicht machen muss. Aber das ist normal, es sind Emotionen im Spiel“, sagt Schnatterer nach der Partie im Sky-Interview. Bereits am Samstag (30. Oktober) ist der SV Waldhof erneut gefordert. Dann gastiert der 1. FC Saarbrücken in Mannheim. (nwo)

Auch interessant

Kommentare