SVW-Keeper

Vor Worms-Spiel: Scholz fordert Leistungssteigerung!

+
Markus Scholz (li.) will mit dem SV Waldhof am Samstag drei Punkte einfahren.

Mannheim-Waldhof – Seit 2013 wartet der SV Waldhof auf einen Heimsieg gegen Wormatia Worms. Am Samstag, 1. April, wollen die Blau-Schwarzen diese Negativserie beenden.

Eigentlich könnte es für den SV Waldhof zurzeit nicht besser laufen. Durch den Sieg beim VfB Stuttgart II haben die Mannheimer ihren Vorsprung an der Tabellenspitze ausgebaut und befinden sich auf dem besten Weg, sich erneut für die Aufstiegsspiele zur 3. Liga zu qualifizieren.

Dennoch haben die Waldhöfer in den vergangenen Wochen spielerisch nicht immer überzeugen können. „Wir müssen uns gegenüber den letzten Spielen wieder steigern, auch wenn diese erfolgreich waren“, sagt SVW-Keeper Markus Scholz mit Blick auf das Heimspiel gegen Wormatia Worms (Samstag, 1. April/14 Uhr): „Jeder will den Tabellenführer schlagen und gibt 110 Prozent. Außerdem hat ein Derby immer seine eigenen Gesetze.“ 

Fotos: SVW gewinnt beim VfB Stuttgart II

Die Wormatia, die in den vergangenen fünf Spielen acht Punkte eingefahren hat, liegt aktuell auf dem neunten Tabellenplatz und wird wohl mit dem Abstiegskampf nichts mehr zu tun haben. „Ich erwarte ein enges, kampfbetontes Spiel. Die Wormser spielen, ähnlich wie Kassel, sehr robust, aber auch einen sehr ordentlichen Fußball. Damit haben Sie uns im Hinspiel schon das Leben schwer gemacht. Wir werden wohl nicht allzu viele Chancen bekommen und diese müssen wir nutzen“, so Scholz, der in der vergangenen Woche zum ersten Mal Vater geworden ist.

Gegen die Nibelungenstädter hat sich der SVW in den vergangenen Jahren immer schwer getan. So hat der VfR die letzten drei Spiele im Carl-Benz-Stadion für sich entscheiden können. Das Hinspiel in Worms endete torlos. Bei der Dais-Elf kehrt Hassan Amin nach abgesessener Gelbsperre und Länderspielreise zurück. Worms muss auf Steve Kroll, Felix Reißmann, und Maximilian Rose verzichten. 

Der Kartenpavillon am Carl-Benz-Stadion öffnet um 12:00 Uhr, die Stadiontore um 12:30 Uhr, Anpfiff ist um 14 Uhr. Der SWR überträgt die Partie live.

Voraussichtliche Aufstellung SV Waldhof: Scholz – M. Müller, Schultz, M. Seegert, Amin – Fink, Kiefer, Korte, Sommer  - Koep, Hebisch

>>> Aufstiegsspiele zur 3. Liga werden am 8. April ausgelost

>>> Seegert: „Haben mit Herz und Leidenschaft verteidigt“

>>> Großer Herberger-Gala im Rosengarten

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare