1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Schultz im Lauftraining, Nennhuber wird zum ‚Zorro‘

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

null
Michael Schultz (r.) ist ins Lauftraining zurückgekehrt, Kevin Nennhuber (li.) trainiert mit einer Spezialmaske. © Facebook SV Waldhof Mannheim

Mannheim-Waldhof – Gute Nachrichten für den SV Waldhof Mannheim! Die verletzten Abwehrspieler Kevin Nennhuber (29) und Michael Schultz (24) machen Fortschritte.

Die Waldhof-Abwehr ist bald wieder komplett! 

So ist Verteidiger Kevin Nennhuber nach seinem Nasenbeinbruch, den er sich beim Pokalspiel in Walldorf zugezogen hat, ins Training zurückgekehrt. Der 29-Jährige trägt aktuell eine Spezialmaske, die die Nase schützt. Für das Spiel beim TSV Schott Mainz (Sonntag, 29. Oktober/14 Uhr) könnte Nennhuber schon eine Option sein.

Alle News zum SVW gibt es auf unserer Facebook-Seite „Mein SV Waldhof“

Michael Schultz ist indes ins Lauftraining eingestiegen. Der 24-jährige Innenverteidiger hat sich kurz vor den Aufstiegsspielen im Mai einen Kreuzbandriss zugezogen. Im September hat Schultz seinen Vertrag beim SVW bis 2018 verlängert

Mehr zum SVW

>>> Fink haucht Waldhof neues Leben ein

>>> Rückkehr geplatzt! Balitsch sagt SVW ab

>>> Dieser Gruß an die Fans verärgert OFC-Geschäftsführer Fiori

nwo

Auch interessant

Kommentare