Heimspiel am Mittwoch

SVW muss gegen Walldorf auf Seegert verzichten

Marcel Seegert wird gegen Walldorf fehlen.
+
Marcel Seegert wird gegen Walldorf fehlen.

Mannheim-Waldhof – Als wäre der SV Waldhof personell nicht schon genug gebeutelt, müssen die Mannheimer gegen Walldorf auch noch auf Marcel Seegert verzichten. Wer ihn ersetzen könnte:

Wann gelingt endlich der Befreiungsschlag? Diese Frage stellen sich die Waldhof-Fans seit mehreren Wochen. Schließlich wartet der amtierende Meister seit fünf Spielen auf einen Sieg. Das große Manko ist nach wie vor die zu harmlose Offensive.

„Wir sind über 90 Minuten gut gestanden und haben gegen die Wormatia nur wenig Chancen zugelassen. Gegenüber dem letzten Spiel haben wir uns mehr Chancen herausgespielt, die wir jetzt gegen Walldorf auch wieder verwerten müssen“, sagt Dais nach der Nullnummer in Worms.

Mit Astoria Walldorf empfangen die Mannheimer am Mittwoch einen Gegner, der ähnlich unangenehm wie die Wormatia ist. „Astoria Walldorf ist eine spielstarke Mannschaft, die vor allem in der Offensive eine hohe Qualität mit sich bringt. In ihren Reihen sind etliche Spieler die früher beim Karlsruher SC oder bei der TSG 1899 Hoffenheim gespielt haben und so eine gute sportliche Ausbildung besitzen“, sagt SVW-Mittelfeldspieler Morris Nag über die Astoria, die auswärts erst einen Sieg eingefahren hat.

SVW will Sieg erzwingen

Nachdem es zuletzt nicht rund lief beim SVW, ist der 20-Jährige optimistisch, dass gegen Walldorf endlich die Wende gelingt: „Wir werden alles daran setzen nach fünf sieglosen Spielen endlich wieder einen Sieg einzufahren. Wenn wir die nötige Leidenschaft, Einstellung und den Siegeswillen an den Tag legen, bin ich überzeugt, dass wir das notwendige Glück erzwingen und die drei Punkte in Mannheim behalten werden.

Neben Nico Hebisch (Wirbelbruch), Jannik Sommer (Kreuzbanddehnung), Ederson Tormena (Fersensporn), Daniel di Gregorio (Kreuzbandriss) und Gianluca Korte (Gebrochener Zeh) müssen die Quadratestädter jetzt auch noch auf Marcel Seegert verzichten. Der Leistungsträger hat in Worms seine fünfte Gelbe Karte gesehen und ist am Mittwoch gesperrt.

Es gilt als wahrscheinlich, dass Gerd Dais deshalb Kapitän Michael Fink zurück in die Innenverteidigung beordert und Marco Müller erneut auf der rechten Abwehrseite beginnen wird. Im defensiven Mittelfeld könnten Sebastian Gärtner oder Morris Nag spielen.

Studententag gegen Walldorf

Pünktlich zum Start des neuen Semesters lädt der SV Waldhof die Studenten der Metropolregion Rhein-Neckar zum Heimspiel gegen Astoria Walldorf ein. Bei diesem Spiel erhalten Studenten die Möglichkeit an der Tageskasse gegen Vorlage eines gültigen Studentenausweises zwei Stehplatztickets zum Preis von nur 8 Euro zu erwerben (WIR BERICHTETEN). 

Das Enchilada Mannheim schenkt jedem Fan mit Eintrittskarte nach der Partie ein Bier für einen Euro aus. Im Café Bistro Novus Mannheim können Fans gegen Vorlage der Eintrittskarte einen gratis Shot erhalten und bei Lenok's Burger erhalten Fans 50 Prozent auf alle Milkshakes.

Anpfiff im Carl-Benz-Stadion ist am Mittwoch, 5. Oktober, um 19:30 Uhr.

Voraussichtliche Aufstellung SV Waldhof: Scholz – M. Müller, Schultz, Fink, Amin – Gärtner, Kiefer, Ibrahimaj, Förster, Popovits – Koep

Die letzten drei Duelle zwischen dem SVW und Astoria Walldorf:

SVW-Heimsieg! Impressionen vom Spiel gegen Walldorf 

Impressionen vom Pokal-Aus gegen Walldorf

SV Waldhof gewinnt „Heimspiel“ in Walldorf

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare