3. Liga startet

SV Waldhof bangt um Leistungsträger: Ohne Gianluca Korte nach Chemnitz?

+
Gianluca Korte wird am Sonntag wohl nicht spielen können.

Die 3. Liga startet in die Saison 2019/20! Für den SV Waldhof Mannheim geht es zum Auftakt zum Chemnitzer FC. Dabei muss der SVW wohl auf Leistungsträger Gianluca Korte verzichten.

Über 16 Jahre ist es her, dass der SV Waldhof Mannheim letztmals ein Ligaspiel im Profifußball absolviert hat. Am Sonntag (21. Juli/13 Uhr) folgt nun die so langersehnte Rückkehr. Zum Auftakt der 3. Liga gastiert der Mannheimer Traditionsverein bei Mitaufsteiger Chemnitzer FC. Die Vorfreude auf das Spiel ist zwar bei allen Beteiligten groß, die Vorzeichen könnten aber dennoch besser sein. 

Schließlich haben die Blau-Schwarzen große Personalsorgen. Jan Just (Kreuzbandriss), Raffael Korte (Meniskusoperation), Jesse Weißenfels (Bänderriss im Knöchel), Mounir Bouziane (Schambeinentzündung) und Mohamed Gouaida (Muskelfaserriss im Oberschenkel) fallen definitiv aus. 

SV Waldhof Mannheim geht mit Personalsorgen in die Saison

Der Einsatz von Leistungsträger Gianluca Korte (Grippe) ist zudem stark gefährdet. Auch Silas Schwarz hat unter der Woche mit einer Grippe zu kämpfen gehabt. Mete Celik und Marcel Hofrath haben teilweise nicht trainieren können.

Ebenfalls ins Gewicht fallen die Abgänge der Stammspieler Timo Kern (FC Bayern München II) und Marco Meyerhöfer (Greuther Fürth). „Wir haben wichtige Säulen verloren. Das braucht jetzt Zeit, aber wir werden es hinkriegen“, sagt Waldhof-Trainer Bernhard Trares, der in den kommenden Tagen wohl noch den ein oder anderen Neuzugang begrüßen kann. Zuletzt ist Max Christiansen von Arminia Bielefeld im Gespräch gewesen.

SV Waldhof Mannheim zum Auftakt beim Chemnitzer FC

Wir wollen unsere Spielweise durchbringen“, betont Trares vor dem Auftakt. Chemnitz ist laut des 53-Jährigen eine „erfahrene Mannschaft, die in sich ruht“ und die einen anderen Stil propagiert als der SVW. „Wir müssen uns auf jedes Spiel 100 Prozent fokussieren. Die Gegner haben eine andere Qualität“, erklärt der ehemalige Bundesliga-Profi mit Blick auf die neue Liga.

SV Waldhof Mannheim: Kader für die Saison 2019/20

Für Waldhof-Kapitän Kevin Conrad wird es die Rückkehr an die alte Wirkungsstätte. Der Innenverteidiger hat von 2013 bis 2017 für den CFC gespielt, kennt aus der aktuellen Mannschaft aber nur noch Torjäger Daniel Frahn. Conrad lobt die Stimmung im Stadion an der Gellertstraße, macht zugleich aber auch deutlich: „Sie haben ein sehr kritisches Publikum. Die Stimmung kann schnell kippen.

Mindestens 1.000 Waldhof-Fans in Chemnitz dabei

Unterstützt werden die Waldhöfer am Sonntag von mindestens 1.000 Fans. 600 Gäste-Tickets wird es noch an der Tageskasse geben. Übertragen wird die Partie lediglich auf Magenta Sport, MANNHEIM24 berichtet im Live-Ticker.

nwo  

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare