Auswärtsspiel am Mittwoch

SVW will in Stuttgart Reaktion zeigen

+
Gegen den SC Freiburg II haben die Waldhöfer mit 0:1 verloren.

Mannheim-Waldhof – Es geht Schlag auf Schlag! Kurz nach der Heim-Pleite gegen den SC Freiburg II richtet sich der Blick beim SV Waldhof auf das Auswärtsspiel gegen die Stuttgarter Kickers.

„Für uns gilt es jetzt, den Mund abzuputzen. Am Mittwoch geht es schon weiter gegen die Stuttgart Kickers. Da werden wir versuchen die drei Punkte, die uns durch die Lappen gegangen sind, zurückzuholen“, sagt Waldhof-Coach Gerd Dais nach der enttäuschenden 0:1-Niederlage am Sonntag gegen Aufsteiger SC Freiburg II.

Fotos: SVW gegen SC Freiburg II

Auch die Spieler richten den Blick schnell auf das Auswärtsspiel gegen die Stuttgarter Kickers (Mittwoch, 23. August/19:30 Uhr). „Wir müssen in Stuttgart eine Reaktion zeigen und mit viel Leidenschaft und Kampf auftreten. Jeder von uns muss 100 Prozent geben“, sagt Mittelfeldspieler Gianluca Korte.

>>> Kaputter Rasen verärgert SVW-Coach Gerd Dais

Ähnlich wie beim SVW wird man sich auch bei den Stuttgartern mit dem Saisonstart nicht zufrieden geben. „Es wird das gewohnt schwierige Spiel gegen die Kickers. Der Start mit fünf Punkten aus vier Spielen war für sie bestimmt nicht optimal, weshalb sie in der Partie gegen uns auf einen Sieg brennen werden“, so Korte. „Wir wollen dagegenhalten und uns auf unsere eigenen Stärken besinnen. Treten wir mit breiter Brust auf, bin ich davon überzeugt, dass wir die drei Punkte mit nach Mannheim nehmen.“

>>> Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Mein SV Waldhof“ und verpasse keine Nachricht über den SVW! <<<

„Wir müssen nach vorne konsequenter spielen“, fügt SVW-Kapitän Hassan Amin hinzu. Der Linksverteidiger erwartet in Stuttgart ein „kampfbetontes Spiel mit vielen Zweikämpfen“. An das Gazi-Stadion auf der Waldau haben die Blau-Schwarzen gute Erinnerungen. 

In der vergangenen Saison hat der SVW dort sowohl gegen die Kickers als auch gegen den VfB Stuttgart II gewonnen. „Wir scheinen uns in diesem Stadion durchaus wohl zu fühlen und möchten die Serie am Mittwoch ausbauen“, betont Korte abschließend.

Verzichten muss SVW-Coach Gerd Dais am Mittwoch lediglich auf den rotgesperrten Mirko Schuster. Der Verteidiger ist vom Sportgericht der Regionalliga Südwest für seine Tätlichkeit im Spiel gegen Völklingen für drei Spiele gesperrt worden und wird den Mannheimern erst gegen den FSV Frankfurt wieder zur Verfügung stehen.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare