Zehn Siege in Folge

SV Waldhof will in Kassel nachlegen

+
Das Hinspiel in Mannheim hat der SV Waldhof mit 2:0 gewonnen.

Mannheim-Waldhof – Der SV Waldhof Mannheim will seinen Siegeszug am Freitag in Kassel fortsetzen. Die Auswärtsbilanz gegen die Hessen ist allerdings ausbaufähig.

Die Start ins Jahr 2017 ist nach Plan gelaufen! Durch die Siege gegen die Stuttgarter Kickers und den TSV Steinbach haben sich die Blau-Schwarzen sogar die Tabellenführung gesichert.

Einen Makel hat es allerdings in beiden Partien gegeben: die späten Gegentore! „Da müssen wir einfach cleverer agieren“, betont SVW-Kapitän Michael Fink. „Wir dürfen am Schluss nicht zu nachlässig werden und müssen versuchen die Null zu halten“, sagt Mittelfeldakteur Lukas Kiefer mit Blick auf das Auswärtsspiel gegen Hessen Kassel (Freitag, 24. Februar, 19:30 Uhr).

>>> Dennis Franzin kehrt an den Alsenweg zurück <<<

Die Waldhöfer reisen mit ordentlich Selbstvertrauen im Gepäck nach Kassel. Kein Wunder nach zehn Siegen in Folge. „In Kassel ist es nie einfach, aber in jedem Spiel liegt es an uns, ob wir Punkte einfahren. Wenn wir unsere Leistung wie in den ersten beiden Spielen abrufen, denke ich, haben wir gute Chancen dort einen Dreier mitzunehmen“, betont Kiefer. 

Fotos vom SVW-Heimsieg gegen Steinbach

„Kassel hat eine kampfstarke und robuste Mannschaft. Sie sind zuhause stärker als auswärts. Dass es dort schwierig wird, haben wir schon im letzten Jahr gesehen. Wenn wir aber so so auftreten, wie in den ersten Spielen, dann werden wir auch gewinnen“, ergänzt Fink.

Das Hinspiel im Carl-Benz-Stadion haben die Mannheimer durch Tore von Jannik Sommer und Marcel Seegert mit 2:0 gewonnen. Von den letzten sechs Auswärtsspielen in Kassel hat der SVW allerdings nur eins für sich entscheiden können. 

Fotos vom SVW-Heimsieg gegen Kassel

„Kassel hat wie jedes Jahr eine gute Mannschaft. Es ist eine robuste Mannschaft, die trotzdem fußballerisch mithalten kann. Wenn wir körperlich dagegen halten und von der ersten Minute an unseren spielstarken Fußball wie bisher durchziehen, werden wir den Platz als Sieger verlassen“, so Kiefer.

Nach seiner Gelbsperre gegen Steinbach wird SVW-Vizekapitän Benedikt Koep wieder zur Verfügung stehen. Anpfiff im Auestadion ist am Freitag, 24. Februar, um 19:30 Uhr.

Voraussichtliche Aufstellung SV Waldhof:  Scholz – M. Müller, Schultz, M. Seegert, Amin – Fink, Tüting, Ibrahimaj, Sommer - Koep, Hebisch 

>>> Matchwinner Ibrahimaj: „Ein unglaubliches Gefühl!“

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare