1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Neue Regelung: 1860 München plant gegen SV Waldhof mit großer Kulisse

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Der TSV 1860 München darf bis zu 15.000 Fans ins Stadion lassen.
Der TSV 1860 München darf bis zu 15.000 Fans ins Stadion lassen. © Sven Hoppe/dpa

Sollte das Drittliga-Duell TSV 1860 München gegen SV Waldhof Mannheim wie geplant stattfinden, erwartet die beiden Teams eine große Kulisse. Alle Infos:

Während die Vorbereitung des SV Waldhof Mannheim auf das Auswärtsspiel gegen den TSV 1860 München (Samstag, 16. Oktober/14 Uhr) aufgrund der Corona-Fälle innerhalb der Mannschaft und im Funktionsteam aktuell ruhen muss, haben die Fans zumindest etwas Planungssicherheit. Die 650 Gäste-Tickets sind seit Dienstag (12. Oktober) im Verkauf. Sollte die Partie wie geplant ausgetragen werden, erwartet die beiden Teams eine große Kulisse.

Wettbewerb3. Liga
PartieTSV 1860 München - SV Waldhof Mannheim
Datum und UhrzeitSamstag, 16. Oktober um 14 Uhr
SpielortStadion an der Grünwalder Straße

SV Waldhof zu Gast beim TSV 1860 München - Stadion ausverkauft?

Das Drittliga-Duell im Stadion an der Grünwalder Straße steht unter einem besonderen Stern. Erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie darf der TSV 1860 nämlich bis zu 15.000 Zuschauer im Stadion empfangen.

Es gilt die sogenannte „3G+“-Regel. Jeder Fan im Stadion muss einen Nachweis erbringen, dass er geimpft, genesen oder negativ getestet ist. Bei den Tests werden nur PCR-Tests akzeptiert. Vor Ort wird es laut Vereinsangaben „Covid-Stewards“ geben, die die Nachweise überprüfen. Du willst keine Waldhof-News mehr verpassen? Dann abonniere jetzt unseren kostenlosen Fan-Newsletter! (nwo)

Auch interessant

Kommentare