Leistungsträger kommt bald zurück 

Nach Verletzung von Kapitän Conrad – Durchatmen beim SV Waldhof

+
Hiobsbotschaft nach dem Spektakel-Sieg in Uerdingen: Mit Kevin Conrad fällt der nächste unverzichtbare Leistungsträger aus. (Archivfoto)

Mannheim-Waldhof - Beim Auswärtssieg in Uerdingen muss Kapitän Kevin Conrad verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Eine längere Zwangspause steht im Raum – nun gibt es Entwarnung: 

  • Der SV Waldhof Mannheim meldet sich nach dem spektakulären Sieg beim KFC Uerdingen eindrucksvoll zurück.
  • Einzig die Verletzung von Kapitän Kevin Conrad trübt die Freude. 
  • Mit Markus Scholz und Valmir Sulejmani fallen bereits zwei absolute Leistungsträger langfristig aus. 

Update vom 1. Oktober: Nachdem der Waldhof-Kapitän Kevin Conrad bei der 3:0-Gala vorzeitig vom Platz muss, sind die Sorgenfalten bei Trainer Berhard Trares groß. Die erlittene heftige Knöchelprellung zwingt den beidfüßigen Verteidiger zu einer unfreiwilligen Pause – seitdem wird der 29-Jährige in der Viererkette schmerzlich vermisst. Wie lange die Zwangspause dauern wird, ist nach ersten Untersuchungen aufgrund der starken Schwellung zunächst nicht bekannt. Nach Informationen des Mannheimer Morgen kann nun Entwarnung gegeben werden: Offenbar liegt kein Bänderriss vor! Damit verringert sich die Zwangspause erheblich und Conrad zeigt sich zuversichtlich, beim Heimspiel gegen Halle (19. Oktober) wieder mit an Bord sein zu können. 

Oft gelesen: Spektakuläre Choreografien bei Waldhof Mannheim gegen Hansa Rostock

SV Waldhof Mannheim: Kapitän Conrad fällt erstmal aus

Es hatte sich bereits in der Partie beim KFC Uerdingen angedeutet: Waldhof-Kapitän Kevin Conrad fällt vorerst aus. Nach einer Grätsche von Uerdingens Rechtsverteidiger Alexander Bittroff kann Conrad nicht weiterspielen und wird in der 32. Minute durch Marcel Hofrath ersetzt. Wie medizinische Untersuchungen am Dienstagvormittag ergeben haben, handelt es sich bei der Blessur um eine Bänderverletzung am Knöchel. Ob ein oder mehrere Bänder gerissen sind, ließ die starke Schwellung noch nicht erkennen. Damit wird der wichtige Abwehrroutinier den SV Waldhof Mannheim mindestens zwei Wochen fehlen. Sollten die Bänder tatsächlich gerissen sein, droht dem 29-Jährigen sogar eine längere Zwangspause. 

Übrigens: Fans des SV Waldhofund Eintracht Braunschweig haben sich vor der Drittligapartie (8. Dezember/13 Uhr) am Mannheimer Hauptbahnhof getroffen, um gemeinsam zum Stadion zu laufen. Hier geht es zum Video.

SV Waldhof Mannheim: Kapitän Kevin Conrad fällt aus!

Damit hat der spektakuläre Auswärtssieg des SV Waldhofs doch noch einen bitteren Beigeschmack: Nach den Ausfällen von Torhüter Markus Scholz (Kreuzbandriss) und Mittelstürmer Valmir Sulejmani (Syndesmosebandriss) muss der nächste unverzichtbare Leistungsträger den Gang ins Verletztenlazarett antreten. Trotz der Hiobsbotschaft ist das Selbstbewusstsein innerhalb der Mannschaft des SV Waldhof regelrecht greifbar. Der Aufsteiger aus dem Mannheimer Norden ist nach neun Spieltagen auf dem sechsten Tabellenplatz und hat drei Punkte Rückstand auf einen Aufstiegsplatz.  

SV Waldhof Mannheim: Trotz Verletztenlazarett – Vorfreude auf Hansa Rostock 

Zudem empfängt der SV Waldhof am kommenden Sonntag den FC Hansa Rostock (29.September/13 Uhr) im Carl-Benz Stadion. Anders als beim „Geisterspiel“ in Düsseldorf ist beste Stimmung garantiert. „Wir hoffen auf ein cooles Spiel vor vielen Zuschauern – Rostock wird mit Sicherheit den ein oder anderen Mitbringen“, freut sich der Marco Schuster auf die nächste Partie. 

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Auch interessant

Kommentare