Sechs Monate nach der Tat 

Amokfahrer (35) vom Bismarckplatz bald vor Gericht!

Amokfahrer (35) vom Bismarckplatz bald vor Gericht!

Amokfahrt am Bismarckplatz: 35-Jähriger in Haftanstalt!

Heidelberg - Vor genau zwei Monaten rast ein 35-jähriger Student am Bismarckplatz in eine Menschengruppe, tötet einen 73-Jährigen. Nun wurde der Amokfahrer von Heidelberg in eine Haftanstalt eingeliefert.
Amokfahrt am Bismarckplatz: 35-Jähriger in Haftanstalt!

Nach Amokfahrt: Verfahren wegen Twitter-Beiträge

Heidelberg - Nach der tödlichen Autofahrt in eine Menschengruppe Ende Februar hat jetzt die Polizei die Verfolgung einiger beleidigender Tweets beantragt:
Nach Amokfahrt: Verfahren wegen Twitter-Beiträge

Motiv unklar! Amokfahrer (35) schweigt weiter

Heidelberg – Wird er sich jemals zu seiner schrecklichen Bluttat äußern? Ein Gutachten soll jetzt zumindest seine mögliche Schuldunfähigkeit prüfen - doch das kann dauern:
Motiv unklar! Amokfahrer (35) schweigt weiter

Amokfahrt: Keine Hinweise auf religiöses Motiv!

Heidelberg - Auch knapp eine Woche nach der Amokfahrt eines 35-Jährigen am Bismarckplatz bleibt das Motiv des Tatverdächtigen weiter völlig unklar. Der Mann selbst schweigt nach wie vor.
Amokfahrt: Keine Hinweise auf religiöses Motiv!

Neue Details zum Amokfahrer aus Heidelberg bekannt 

Heidelberg – Fünf Tage nach der Amokfahrt am Bismarckplatz werden neue Details über den 35-Jährigen Fahrer bekannt. Ob er sich mittlerweile zur Tat geäußert hat, was er studiert hat und wie es weiter geht:  
Neue Details zum Amokfahrer aus Heidelberg bekannt 

Für Amok-Opfer (†73): Kondolenzbuch in Rathaus 

Heidelberg-Altstadt – Die Anteilnahme der Heidelberger nach der Fahrt eines Mannes in eine Menschengruppe am Bismarckplatz ist sehr groß. Seit Mittwoch liegt nun auch ein Kondolenzbesuch im Rathaus aus: 
Für Amok-Opfer (†73): Kondolenzbuch in Rathaus 

Amokfahrer (35) in Gefängniskrankenhaus verlegt

Heidelberg-Bergheim - Nach der Amokfahrt mit einem Toten (†73) wurde der 35-jährige Täter in ein Gefängniskrankenhaus verlegt. Wie Ermittler jetzt das Motiv des Studenten herausfinden wollen:
Amokfahrer (35) in Gefängniskrankenhaus verlegt

Wegen Amokfahrt: Teils gedämpfte Stimmung bei Fasnachtsumzug

Heidelberg-Altstadt – „Hajo“ und „Ahoi“! Am Dienstag bahnt sich der närrische Lindwurm seinen Weg durch zehntausende Besucher. Warum Pauken und Trompeten am Bismarckplatz schweigen:
Wegen Amokfahrt: Teils gedämpfte Stimmung bei Fasnachtsumzug