Frau bringt im Flugzeug Baby zur Welt

Buntes

Frau bringt im Flugzeug Baby zur Welt

Frau bringt im Flugzeug Baby zur Welt
Zu Ehren von WM-Held Diop: Senegal arbeitet an WM-Märchen
Fußball
Zu Ehren von WM-Held Diop: Senegal arbeitet an WM-Märchen
Zu Ehren von WM-Held Diop: Senegal arbeitet an WM-Märchen
Ecuadors Valencia weiter auf Rekordjagd
Fußball
Ecuadors Valencia weiter auf Rekordjagd
Ecuadors Valencia weiter auf Rekordjagd

Oranje verpasst vorzeitigen Achtelfinal-Einzug

Nach nur sechs Minuten verpufft die Herrlichkeit des niederländischen Fußballs. Die Elftal muss vielmehr froh sein, gegen Außenseiter Ecuador am Ende noch einen Punkt zu holen.
Oranje verpasst vorzeitigen Achtelfinal-Einzug

Internationale Pressestimmen zum WM-Auftakt

Nach einer glanzvollen Show im Wüsten-Stadion hat der WM-Gastgeber Katar das Eröffnungsspiel 0:2 gegen Ecuador verloren. Schon vor Abpfiff leerten sich die Zuschauerränge, für Irritationen sorgte auch ein Auftritt von FIFA-Präsident Gianni Infantino. Dazu schreibt die internationale Presse:
Internationale Pressestimmen zum WM-Auftakt

Ecuadors Valencia trifft und träumt: „Bedeutet ihm viel“

Mit seinem Doppelpack entscheidet Ecuadors Enner Valencia das WM-Eröffnungsspiel. WM-Rekordtorschütze seines Landes ist er schon, nun nimmt er die nächste Bestmarke ins Visier.
Ecuadors Valencia trifft und träumt: „Bedeutet ihm viel“

„Kein Feuer, keine Fußball-Nation“: Katar ist ernüchtert

Der Gastgeber Katar enttäuscht sportlich beim WM-Auftaktspiel gegen Ecuador. Fragen werfen auch die vielen leeren Plätze in der zweiten Halbzeit auf. Fußballbegeisterung sieht anders aus.
„Kein Feuer, keine Fußball-Nation“: Katar ist ernüchtert

„Gar kein Feuer“: Halbleere Ränge am Ende der WM-Premiere

Beim WM-Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Katar und Ecuador (0:2) ist das Al-Bait Stadion in der Schlussphase nicht mal mehr zur Hälfte gefüllt gewesen. Viele der 67.372 Zuschauer hatten die Arena frühzeitig verlassen, die Bilder von halb verwaisten Rängen sorgten im Internet für Verwunderung und waren Anlass für erneute Kritik am umstrittenen Gastgeber.
„Gar kein Feuer“: Halbleere Ränge am Ende der WM-Premiere
Dämpfer im Wüstenzelt: Katar verliert Eröffnungsspiel
Mit einer großen Show eröffnet Katar die umstrittene Fußball-WM. Auf dem Rasen hat der Gastgeber Nachholbedarf. Die ersten drei WM-Punkte gehen an Ecuador.
Dämpfer im Wüstenzelt: Katar verliert Eröffnungsspiel
Fußball

Fußball-WM mit großer Lichtshow eröffnet

Mit einer bunten und lichtstarken Show haben Gastgeber Katar und die FIFA die Fußball-WM 2022 eröffnet. Im Al-Bait Stadion nördlich von Doha zelebrierten etliche Künstler in mehreren Akten die Eröffnungsfeier kurz vor dem ersten WM-Spiel von Katar gegen Ecuador.
Fußball-WM mit großer Lichtshow eröffnet
Fußball

FIFA: Eröffnungsfeier mit Themen Inklusion und Diversität

Para-Sportler Ghanim Al-Muftah und die katarische Sängerin Dana sollen bei der Eröffnungsfeier der umstrittenen Fußball-Weltmeisterschaft nach Darstellung der Organisatoren einen Dialog über „Inklusion und Diversität“ anregen, teilte der Weltverband FIFA wenige Stunden vor dem Turnierauftakt mit der Partie des Gastgeber-Teams gegen Ecuador mit.
FIFA: Eröffnungsfeier mit Themen Inklusion und Diversität
Fußball

Kontroverse Fußball-WM begleitet von politischen Debatten

Ab diesem Sonntag rollt der Ball in Katar. Vielen Kritikern zufolge hätte es dazu nicht kommen sollen. Die Gastgeber geben sich unbeeindruckt.
Kontroverse Fußball-WM begleitet von politischen Debatten
Welt

Mindestens zehn Tote bei Gefangenenmeuterei in Ecuador

In ecuadorianischen Haftanstalten kommt es immer wieder zu brutalen Auseinandersetzungen. Jetzt sind erneut mindestens zehn Menschen in einem Gefängnis gestorben.
Mindestens zehn Tote bei Gefangenenmeuterei in Ecuador
Fußball

Ecuador darf starten - Punktabzug bei nächster WM-Quali

Ecuador darf seinen Platz bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar (20. November bis 18. Dezember) behalten, wird aber mit einem Drei-Punkte-Abzug bei der kommenden WM-Qualifikation und einer Geldstrafe belegt. Das ist dem Urteil vom Internationalen Sportgerichtshof Cas im Fall des Außenverteidigers Byron Castillo zu entnehmen.
Ecuador darf starten - Punktabzug bei nächster WM-Quali
Welt

Heftiges Erdbeben in Ecuador - Jugendlicher stirbt

Das Beben ereignete sich in rund 58 Kilometern Tiefe. Es war vielerorts zu spüren. Ein 16-Jähriger kam durch einen Stromschlag von einem heruntergefallenen Kabel ums Leben.
Heftiges Erdbeben in Ecuador - Jugendlicher stirbt
Politik & Wirtschaft

Nach Ende des Generalstreiks: Regierungsumbildung in Ecuador

18 Tage lang hatten indigene Gruppen protestiert - Auslöser waren die hohen Preise für Treibstoff und Dünger. Der Generalstreik ist beendet, aber die Situation bleibt schwierig.
Nach Ende des Generalstreiks: Regierungsumbildung in Ecuador
Politik & Wirtschaft

Ecuadors Präsident über Indigenen-Proteste: Putschversuch

In der Hauptstadt Quito verschärfen sich die Konfrontationen zwischen Demonstranten und der Polizei. Die indigenen Gruppen fordern unter anderem die Achtung ihres Selbstbestimmungsrechts ein.
Ecuadors Präsident über Indigenen-Proteste: Putschversuch
Politik & Wirtschaft

Ecuador: Ausnahmezustand wegen Indigenen-Protesten

Seit mehreren Tagen demonstrieren indigene Gruppen gegen die Regierung in Ecuador. Nun wurde der Ausnahmezustand verhängt.
Ecuador: Ausnahmezustand wegen Indigenen-Protesten
Welt

Brutale Auseinandersetzungen in Gefängnis in Ecuador: Angehörige belagern Gefängnistore

In einem Gefängnis in Ecuador kommt es zu blutigen Auseinandersetzungen. Verfeindete Banden gehen mit Waffen aufeinander los.
Brutale Auseinandersetzungen in Gefängnis in Ecuador: Angehörige belagern Gefängnistore
Welt

Blutbad hinter Gittern: 44 Tote in Gefängnis in Ecuador

Die Gewalt in Ecuadors Haftanstalten nimmt kein Ende: Wieder liefern sich verfeindete Banden in einem Gefängnis des südamerikanischen Landes blutige Auseinandersetzungen.
Blutbad hinter Gittern: 44 Tote in Gefängnis in Ecuador
Fußball

Chile legt Beschwerde gegen Ecuador ein

Wegen Zweifeln an der Herkunft des ecuadorianischen Nationalspielers Byron Castillo hat der chilenische Fußballverband (ANFP) Beschwerde beim Weltverband FIFA eingelegt.
Chile legt Beschwerde gegen Ecuador ein