Ford will 12.000 Jobs in Europa streichen - 5400 in Deutschland

US-Autobauer

Ford will 12.000 Jobs in Europa streichen - 5400 in Deutschland

Ford will 12.000 Jobs in Europa streichen - 5400 in Deutschland

Bundeswehr-Kampagne erntet Shitstorm - Handwerk beschwert sich in Brief bei von der Leyen

Die Bundeswehr sucht nach neuen Handwerkern - „Gas, Wasser, Schießen“ steht auf ihrem Plakat. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks empfindet die Kampagne als „niveaulos“.
Bundeswehr-Kampagne erntet Shitstorm - Handwerk beschwert sich in Brief bei von der Leyen

Volkswagen beendet Kooperation mit Roboterwagen-Firma Aurora

Roboterwagen gelten als Zukunft der Autoindustrie, doch ihre Entwicklung ist teuer. Deshalb loten die Player Kooperationen aus. Bei VW bahnt sich ein Partnerwechsel ab: Das Start-up Aurora bekam den Laufpass, der Autoriese Ford gilt als Wunschkandidat.
Volkswagen beendet Kooperation mit Roboterwagen-Firma Aurora

Ford will in Deutschland auch langfristig Jobs abbauen

Es sieht nicht gut aus für Ford in Europa. Die US-Mutter ist unzufrieden und will ihre europäische Tochter endlich auf Profit trimmen. Dafür läuft ein Sparprogramm. In Sachen Jobabbau dürfte das nicht das Ende der Fahnenstange sein.
Ford will in Deutschland auch langfristig Jobs abbauen

A1-Unfall! Autobahn-Raser sorgt mit BMW für 180-Meter-Todesdrama

Horror-Unfall auf der Autobahn A1 bei Hamburg: Beim Spurwechsel eines BMW-Fahrers kam es zum Todes-Crash. Die Polizei ergriff drastische Maßnahmen.
A1-Unfall! Autobahn-Raser sorgt mit BMW für 180-Meter-Todesdrama

Kritik an Bundeswehr-Anzeige zu Stellenabbau bei Ford

Lustig oder geschmacklos? Die Bundeswehr wirbt mit einer Anzeige um Ford-Mitarbeiter, deren Jobs auf der Kippe stehen. Der Betriebsrat des Autobauers ist empört, das Unternehmen wollte die Kampagne sogar stoppen. Das Verteidigungsministerium steht zu dem Slogan.
Kritik an Bundeswehr-Anzeige zu Stellenabbau bei Ford
Brexit bedroht Gewinne und Jobs der deutschen Autobauer
Großbritannien ist für die deutsche Autoindustrie ein großer und lukrativer Markt. Bisher. Das könnte sich jetzt ganz schnell ändern.
Brexit bedroht Gewinne und Jobs der deutschen Autobauer

Nach Verlustjahr: Ford kappt über 5000 Jobs in Deutschland

Ford hat eine lange Geschichte in Deutschland. Doch spätestens jetzt ist Schluss mit Nostalgie - die Gegenwart ist rau und düster.
Nach Verlustjahr: Ford kappt über 5000 Jobs in Deutschland

Neue Regeln treffen Ladesäulen für E-Autos

Wolfsburg (dpa) - Betreiber von Ladesäulen für E-Autos haben mit einer auf den ersten Blick unscheinbaren Regeländerung zu kämpfen.
Neue Regeln treffen Ladesäulen für E-Autos

15-Jähriger in Mercedes flüchtet vor Polizei - es kommt zum Unglück im Gegenverkehr

Einen Unfall verursachte ein 15-Jähriger mit einem Mercedes eines Carsharing-Dienstes in Hamburg. Er flüchtete vor der Polizei und landete im Gegenverkehr.
15-Jähriger in Mercedes flüchtet vor Polizei - es kommt zum Unglück im Gegenverkehr

Ford ruft 1,48 Millionen Pick-up-Trucks zurück

Dearborn (dpa) - Der zweitgrößte US-Autobauer Ford ruft wegen möglicher Defekte der Automatikschaltung 1,48 Millionen Pick-up-Trucks seines Verkaufsschlagers F-150 in Nordamerika zurück.
Ford ruft 1,48 Millionen Pick-up-Trucks zurück

Horror-Unfall: Fahranfänger rast gegen Baum - zwei Tote bei Unglück

Beim tragischen Unfall auf der Landstraße 240 bei Celle nahe Hannover sind vier Freunde mit einem Ford verunglückt. Ein Fahranfänger und sein Beifahrer sind tot, zwei schwer verletzt.
Horror-Unfall: Fahranfänger rast gegen Baum - zwei Tote bei Unglück

Ford-Betriebsrat übt harsche Kritik am Management

Fast 90 Jahre ist es her, dass ein Oberbürgermeister namens Konrad Adenauer einen wichtigen Arbeitgeber für Köln verkündete: Ford baute ein großes Autowerk am Rhein. Das steht bis heute, doch die Gegenwart sieht düster aus - auch wegen hausgemachter Fehler, meint der Betriebsrat.
Ford-Betriebsrat übt harsche Kritik am Management

VW und Ford verkünden Allianz

Um die großen Herausforderungen im Wandel hin zu E-Mobilität und Digitalisierung zu meistern, braucht es vor allem viel Geld. Volkswagen arbeitet jetzt zumindest bei den leichten Nutzfahrzeugen mit Ford zusammen - hofft aber wohl auf mehr.
VW und Ford verkünden Allianz

Ford will 2021 in den USA mit Robotaxi-Services starten

Fords Roboterwagen-Chef hat klare Vorstellungen, wie ein Fahrdienst mit autonomen Autos funktionieren muss: Die Fahrzeuge müssen möglichst ständig unterwegs sein. Damit müssten die Wagen sehr robust werden - und Elektroautos kämen dafür zunächst nicht in Frage.
Ford will 2021 in den USA mit Robotaxi-Services starten