VfB Stuttgart bei Arminia Bielefeld im Live-Ticker am Mittwoch - alle Infos!

Anpfiff am Mittwoch, 20.30 Uhr

VfB Stuttgart bei Arminia Bielefeld im Live-Ticker am Mittwoch - alle Infos!

VfB Stuttgart bei Arminia Bielefeld im Live-Ticker am Mittwoch - alle Infos!
VfB Stuttgart gegen Arminia Bielefeld: Ein „unangenehmer Gegner“ in neuer Situation!
VfB Stuttgart gegen Arminia Bielefeld: Ein „unangenehmer Gegner“ in neuer Situation!
Schalke setzt auf Ehemalige: Auch Huntelaar kehrt zurück
Schalke setzt auf Ehemalige: Auch Huntelaar kehrt zurück

Verwirrung um Embolo: Fußballer bestreitet Party-Teilnahme

Mönchengladbachs Fußballprofi Breel Embolo bestreitet Vorwürfe, gravierend gegen Corona-Verordnungen verstoßen zu haben. Die Essener Polizei bleibt bei ihrer Darstellung. Trainer Rose findet Embolos Aktion «völlig sinnfrei».
Verwirrung um Embolo: Fußballer bestreitet Party-Teilnahme

Horst Eckel nach Sturz und Reha-Klinik wieder daheim

Vogelbach/Pfalz (dpa) - Horst Eckel, der letzte noch lebende Fußball-Weltmeister von 1954, ist nach einem schweren Sturz Ende Dezember aus der Reha-Klinik nach Hause entlassen worden.
Horst Eckel nach Sturz und Reha-Klinik wieder daheim

Bayern-Zukunft ohne Alaba - Niederlagen «schärfen Sinne»

Hansi Flick und die Bayern-Bosse sind keine Träumer. In München stellen sie sich bereits auf die Zeit nach David Alaba ein. Der Trainer äußert vor dem Hinrundenabschluss in Augsburg klare Vorstellungen. Der Weg des Abwehrchefs führt wohl nach Spanien.
Bayern-Zukunft ohne Alaba - Niederlagen «schärfen Sinne»

Zwei Spiele Sperre für Messi nach Roter Karte

Madrid (dpa) - Nach der ersten Roten Karte seiner bereits gut 16-jährigen Profikarriere im Trikot des FC Barcelona ist Fußball-Superstar Lionel Messi für zwei Spiele gesperrt worden, teilte das Wettbewerbskomitee des spanischen Verbandes (RFEF) mit.
Zwei Spiele Sperre für Messi nach Roter Karte

Curtius-Eintrag: Wikipedia verlangt Aufklärung vom DFB

Frankfurt/Main (dpa) - Die Online-Enzyklopädie Wikipedia verlangt vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) Aufklärung über eine möglicherweise bezahlte Erstellung des Eintrags über dessen Generalsekretär Friedrich Curtius.
Curtius-Eintrag: Wikipedia verlangt Aufklärung vom DFB
Jatta mit Doppelpack-Premiere bei HSV-Kantersieg
Alles top beim HSV: 5:0-Sieg, Tabellenspitze, Bundesliga-Kurs. Dazu ein strahlender Jatta. Doch da gibt es noch etwas, was bei aller Euphorie die Stimmung trübt.
Jatta mit Doppelpack-Premiere bei HSV-Kantersieg

Özil: «Gott wollte, dass ich für Fenerbahce spiele»

Istanbul (dpa) - Der ehemalige deutsche Fußball-Nationalspieler Mesut Özil hat sich nach seinem Wechsel zu Fenerbahce Istanbul mit viel Pathos zu seinem neuen Verein bekannt.
Özil: «Gott wollte, dass ich für Fenerbahce spiele»

Fußball-Bundesliga: Vier Spiele, Vier Köpfe

Mit vier Partien wird der 17. Spieltag der Fußball-Bundesliga am heutigen Dienstag eingeleitet - im Topspiel kommt es zum Duell zweier Champions-League-Anwärter: Der Tabellendritte Bayer Leverkusen empfängt den -vierten Borussia Dortmund.
Fußball-Bundesliga: Vier Spiele, Vier Köpfe

Karten, Tore, Zuschauer: Die Trends der Bundesliga-Hinrunde

Erstmals wird eine komplette Halbserie unter Corona-Bedingungen gespielt. Der FC Bayern steht trotzdem vorne. Dafür fallen weniger Tore und es werden weniger Zweikämpfe geführt. Ein Trend?
Karten, Tore, Zuschauer: Die Trends der Bundesliga-Hinrunde

HSV nach Kantersieg wieder Zweitliga-Erster

Der HSV ist wieder die Nummer eins in Liga zwei. Locker spielt das Team von Trainer Thioune einen Kantersieg über den VfL Osnabrück heraus. Für den HSV-Trainer ein ganz besonderes Erlebnis.
HSV nach Kantersieg wieder Zweitliga-Erster

«Bild»: Özil bei Fenerbahce mit Vertrag bis 2024

Berlin (dpa) - Mesut Özil soll bei seinem neuen Club Fenerbahce Istanbul einen langfristigen Vertrag unterschrieben haben. Wie die «Bild»-Zeitung berichtet, hat der 32-jährige ehemalige deutsche Fußball-Nationalspieler einen Vertrag bis 2024 erhalten.
«Bild»: Özil bei Fenerbahce mit Vertrag bis 2024

HSV mit Überraschung: Fünf Tore, kein Terodde-Treffer

Der HSV gewinnt so hoch wie seit gut sieben Jahren nicht. Trainer Thioune ist stolz auf seine Mannschaft. Er freut sich besonders, dass mal andere ins Tor treffen und nicht der Schütze vom Dienst.
HSV mit Überraschung: Fünf Tore, kein Terodde-Treffer

Transfers International: Ablösesummen drastisch eingebrochen

Zürich (dpa) - Die von Fußball-Clubs weltweit gezahlten Ablösesummen sind im vergangenen Jahr drastisch eingebrochen und auf den niedrigsten Wert seit 2016 zurückgegangen.
Transfers International: Ablösesummen drastisch eingebrochen

Rummenigge über Entscheidung zur EM: «Wird nicht leicht»

München (dpa) - Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hält die Entscheidung über eine Austragung einer paneuropäischen Fußball-EM in diesem Jahr für komplex.
Rummenigge über Entscheidung zur EM: «Wird nicht leicht»