Deutsche Leichtathletik-Legende gestorben - Olympiasiegerin und Weltrekordhalterin 

Nahm an vier olympischen Spielen teil 

Deutsche Leichtathletik-Legende gestorben - Olympiasiegerin und Weltrekordhalterin 

Deutsche Leichtathletik-Legende gestorben - Olympiasiegerin und Weltrekordhalterin 
Vorschlag: Berliner Olympiastadion als «deutsches Wembley»
Vorschlag: Berliner Olympiastadion als «deutsches Wembley»
Marathon-Rekordmann Petros sucht seine Familie
Marathon-Rekordmann Petros sucht seine Familie

«Unglaublich motiviert»: Gesa Krause schuftet für Tokio 2021

Gesa Krause hat bei Höhen und Tiefen ihrer Lauf-Karriere viele Fans gewonnen. Die Europameisterin und mehrfache «Leichtathletin des Jahres» trainiert trotz der Corona-Pandemie in Kenia - in der Hoffnung auf Olympische Spiele.
«Unglaublich motiviert»: Gesa Krause schuftet für Tokio 2021

Vom Flüchtling zum Rekordmann: Petros glänzt in Valencia

Ein ehemaliger Flüchtling aus Eritrea knackt den deutschen Marathon-Rekord. Amanal Petros bleibt in Valencia gleich gut eine Minute unter der bisherigen Bestmarke von Arne Gabius, der aus der Ferne gratuliert: «Super! Klasse gemacht, Chance genutzt.»
Vom Flüchtling zum Rekordmann: Petros glänzt in Valencia

«Die Finals» in bis zu 20 Sportarten als Olympia-Test

In diesem Jahr fielen «Die Finals» der Corona-Pandemie zum Opfer. 2021 wird die Serie deutscher Meisterschaften auf bis zu 20 Sportarten ausgeweitet. Sollte das Coronavirus noch nicht gestoppt sein, werden die Titelkämpfe auch ohne Zuschauer stattfinden.
«Die Finals» in bis zu 20 Sportarten als Olympia-Test

Mihambo plant «definitiv» 100-Meter-Start in Tokio

Oftersheim (dpa) - Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo strebt bei den Olympischen Spielen 2021 in Tokio einen Start über 100 Meter an.
Mihambo plant «definitiv» 100-Meter-Start in Tokio

Vetter: Sportwelt würde bei Olympia-Absage zusammenbrechen

Frankfurt/Main (dpa) - Der frühere Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter fürchtet bei einer Absage der auf 2021 verlegten Olympischen Spiele in Tokio existenzielle Auswirkungen auf den internationalen Sport.
Vetter: Sportwelt würde bei Olympia-Absage zusammenbrechen
Teilnahme am Dschungelcamp: Riskiert Mo Farah Olympia-Start?
Olympiasieger Mo Farah wagt sich ins britische Dschungelcamp, das allerdings in diesem Jahr an einem Schloss in Wales stattfindet. Der britische Leichtathletikverband ist nicht begeistert, schließlich soll Farah im nächsten Jahr in Tokio wieder Olympia-Gold holen.
Teilnahme am Dschungelcamp: Riskiert Mo Farah Olympia-Start?

Gabius hört 2021 auf und will Hausarzt werden

Marathon und Medizin - diese Mixtur bestimmt das Leben des Arne Gabius seit Jahren. Mit dem Leistungssport soll im Herbst 2021 Schluss sein, gerade hat der 39-Jährige mit einer Weiterbildung zum Allgemeinmediziner begonnen. Auch dafür braucht er einen langen Atem.
Gabius hört 2021 auf und will Hausarzt werden

Sprintweltmeister Coleman gesperrt - Olympia-Aus droht

Sprintweltmeister Coleman wird nach verpassten Dopingkontrollen für zwei Jahre gesperrt. Der US-Amerikaner galt als Favorit für die Olympischen Spiele 2021. Noch bleibt ihm der Gang vor den Cas.
Sprintweltmeister Coleman gesperrt - Olympia-Aus droht

Flut an Lauf-Rekorden lässt Leichtathletik-Welt rätseln

Die Corona-Krise ist auch eine des Sport mit vielen Einschränkungen. Da erstaunt die Häufigkeit der Lauf-Rekorde in der Leichtathletik schon. Was sind die Gründe für diese Dichte der Höchstleistungen? Wunder-Schuhe, innovatives Training in der Pandemie - oder Doping?
Flut an Lauf-Rekorden lässt Leichtathletik-Welt rätseln

Fabelzeit und Silber für Kejeta bei Halbmarathon-WM

Bei der Halbmarathon-WM sorgt Melat Yisak Kejeta für eine Sensation. Selbst zum Titel fehlen nur zwei Sekunden. Eine alte deutsche Bestmarke pulverisiert die 28-Jährige regelrecht.
Fabelzeit und Silber für Kejeta bei Halbmarathon-WM

"In den Wolken": Duplantis übertrumpft Altstar Bubka

Noch in der Luft ballte "Mondo" Duplantis beide Fäuste - nach der Landung war der Schwede auch im Freien der beste Stabhochspringer der Welt. Mit seinen 6,15 Meter übertraf der erst 20 Jahre alte Athlet den legendären Sergej Bubka - nach 9545 Tagen.
"In den Wolken": Duplantis übertrumpft Altstar Bubka

Nach 9545 Tagen: Duplantis knackt Stabhochsprung-Weltrekord

Der Mann greift schon wieder nach den Sternen: Mit 20 Jahren hält Stabhochspringer Armand Duplantis nun die Weltrekorde in der Halle und im Freien. Und der Youngster ist noch längst nicht am Ende. Den legendären Sergej Bubka hat er schon übertroffen.
Nach 9545 Tagen: Duplantis knackt Stabhochsprung-Weltrekord
Mehr Sport

Istaf in Berlin: Mihambo verliert, Vetter siegt erneut

Die Kraft hat nicht gereicht bei Malaika Mihambo und Johannes Vetter, um bei ihren finalen Starts beim Istaf in Berlin noch mal groß aufzutrumpfen. Die Weitspringerin erreicht Platz zwei, der ausgelaugte Speerwerfer siegt zum vierten Mal an der Spree.
Istaf in Berlin: Mihambo verliert, Vetter siegt erneut

Klosterhalfen fehlt auch beim Istaf in Berlin

Berlin (dpa) - Langstreckenläuferin Konstanze Klosterhalfen wird auch beim Berliner Istaf nicht antreten.
Klosterhalfen fehlt auch beim Istaf in Berlin