Ging alles mit rechten Dingen zu? FDP wirft Olaf Scholz Trickserei beim Haushalt vor

Nach verkündetem Überschuss 

Ging alles mit rechten Dingen zu? FDP wirft Olaf Scholz Trickserei beim Haushalt vor

Ging alles mit rechten Dingen zu? FDP wirft Olaf Scholz Trickserei beim Haushalt vor

Fiasko für May: Parlament schmettert Brexit-Abkommen ab

Vernichtender hätte die Niederlage für Premierministerin May kaum ausfallen können: Das britische Parlament lässt ihr Brexit-Abkommen klar durchfallen. Nun wächst die Angst vor Chaos.
Fiasko für May: Parlament schmettert Brexit-Abkommen ab

Handballer bei WM gegen Russland gefordert

Im dritten WM-Spiel gegen Russland können die deutschen Handballer einen großen Schritt in Richtung Hauptrunde machen. Die DHB-Auswahl ist aber gewarnt, weil sie ein unangenehmer Gegner erwartet.
Handballer bei WM gegen Russland gefordert

Frankreich bleibt erster Verfolger der deutschen Handballer

Berlin/Herning (dpa) - Titelverteidiger Frankreich bleibt bei der Handball-WM erster Verfolger der deutschen Nationalmannschaft in der Vorrundengruppe A.
Frankreich bleibt erster Verfolger der deutschen Handballer

"Anderes Kaliber": Handballer richten Fokus auf Brasilien

Nach dem erfolgreichen WM-Auftakt beginnt für die deutschen Handballer an diesem Freitag bereits die Vorbereitung auf das nächste Spiel. Die Brasilianer schätzt nicht nur der Bundestrainer als "ganz anderes Kaliber" ein.
"Anderes Kaliber": Handballer richten Fokus auf Brasilien

"Gänsehaut": Deutsche Handballer starten souverän in Heim-WM

Der Anfang ist gemacht: Die deutschen Handballer starten mit einem klaren Sieg in die Heim-WM. Der lockere Erfolg im Auftaktspiel gegen klar unterlegene Koreaner macht Mut für die Medaillen-Mission im eigenen Land. Es passt aber trotz toller Stimmung noch nicht alles.
"Gänsehaut": Deutsche Handballer starten souverän in Heim-WM
Geldtransport-Warnstreiks nach Tarifkompromiss beendet
Geldautomaten geben weiter Scheine aus, und im Supermarkt kann die Kassiererin weiter rausgeben. Selbstverständlich ist das nicht - doch nun ist die Gefahr von Engpässen für Verbraucher und Handel gebannt.
Geldtransport-Warnstreiks nach Tarifkompromiss beendet

Digitale Infrastruktur: Scheuer fordert mehr Tempo

Es gibt noch viele weiße Flecken in Deutschland beim mobilen Internet. Das soll sich ändern. Der Verkehrsminister sieht die Städte und Gemeinden in der Pflicht. Die Industrie dagegen warnt die Koalition vor unrealistischen Vorgaben.
Digitale Infrastruktur: Scheuer fordert mehr Tempo

Schäuble: Auseinandersetzung mit AfD nicht dramatisieren

Hat der Einzug der AfD in den Bundestag die Umgangsformen radikal verändert bis hin zu einem "Angriff auf demokratische Institutionen"? Im Parlamentspräsidium gehen die Meinungen auseinander.
Schäuble: Auseinandersetzung mit AfD nicht dramatisieren

Bedenken zu Bundeswehr-Einsätzen in Syrien und Afghanistan

Was Trump für die US-Truppen in Afghanistan und Syrien entscheidet und plant, betrifft auch deutsche Soldaten. Abgeordnete des Bundestags zeigen sich beunruhigt.
Bedenken zu Bundeswehr-Einsätzen in Syrien und Afghanistan

Scheuer macht Druck für Verbesserungen bei Bahn

Rund um Weihnachten werden die Züge voll sein. Und es drohen wieder einmal Verspätungen. Auch sonst steckt die Bahn in der Krise. Der Bund will eine Trendwende im neuen Jahr - und zwar schnell.
Scheuer macht Druck für Verbesserungen bei Bahn

Besitzer des Berliner Terror-Lkws gibt auf

Warschau/Sobiemysl (dpa) - Rund zwei Jahre nach dem Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz hat der polnische Speditionsbesitzer Ariel Zurawski seinen Kampf um deutsche Entschädigungszahlungen vorerst aufgegeben.
Besitzer des Berliner Terror-Lkws gibt auf

Neureuther-Start in Saalbach-Hinterglemm geplant

Gröden (dpa) - Skirennfahrer Felix Neureuther soll bei den Weltcup-Rennen in Saalbach-Hinterglemm am Mittwoch und Donnerstag wieder antreten.
Neureuther-Start in Saalbach-Hinterglemm geplant

DEB-Suche offenbar beendet: Söderholm beerbt Sturm

Der DEB reagiert mit veränderten Strukturen auf den Abgang von Bundestrainer Sturm. Nachfolger soll ein noch recht Unerfahrener werden: Der Finne Söderholm. Um dem Nationalteam wieder ein "Gesicht" zu geben, ist der Einstieg von Ex-NHL-Star Ehrhoff wahrscheinlich.
DEB-Suche offenbar beendet: Söderholm beerbt Sturm

Merkel will Verlängerung der Russland-Sanktionen

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) will sich auf dem EU-Gipfel auch angesichts des ungelösten Konflikts zwischen Russland und der Ukraine im Asowschen Meer und der Meerenge von Kertsch für eine Verlängerung der europäischen Sanktionen gegen Moskau einsetzen.
Merkel will Verlängerung der Russland-Sanktionen