Kein Geld mehr: Beliebter Billigflieger stellt Betrieb ein

Verhanldungen mit Investoren

Kein Geld mehr: Beliebter Billigflieger stellt Betrieb ein

Kein Geld mehr: Beliebter Billigflieger stellt Betrieb ein
Der Weg zum Mond: Vor 50 Jahren landeten die ersten Menschen
Welt
Der Weg zum Mond: Vor 50 Jahren landeten die ersten Menschen
Der Weg zum Mond: Vor 50 Jahren landeten die ersten Menschen

Immer weniger Angehörige von Flüchtlingen kommen

Viele Menschen, die nach Deutschland kommen, haben ihre Familie zurückgelassen. Doch längst nicht alle dürfen enge Angehörige nachholen. Die Zahl derjenigen, die kommen, ist überschaubar.
Immer weniger Angehörige von Flüchtlingen kommen

BER-Betreiber starten Einstellungsoffensive

Klappt es diesmal? Für die Eröffnung des Hauptstadt-Flughafens sucht der Betreiber mehr als 200 neue Leute. Eines Tages soll der Staatsbetrieb auch wieder Gewinn machen. Doch der Weg ist noch weit.
BER-Betreiber starten Einstellungsoffensive

Studie: Sex reizt bis ins hohe Alter

Berlin (dpa) - Geht Sexualität auch in Rente? Für eine Studie zu Sex im Alter haben Berliner Forscher Aussagen der Generation 60 Plus mit Umfragen unter jüngeren Erwachsenen verglichen. Ihr Ergebnis: Sexualität im Alter ist anders.
Studie: Sex reizt bis ins hohe Alter

Kunden warten immer länger auf Handwerker

Viele Aufträge, hohe Auslastung, Mangel an Fachkräften: Das führt zu immer längeren Wartezeiten für die Kunden von Handwerkern. Entspannung ist erst einmal nicht in Sicht.
Kunden warten immer länger auf Handwerker

Ärzte: Magen-Darm-Leiden durch zu viel Fast Food und Süßes

Der Mensch ist, was er isst. Für Fachärzte, die Magen-Darm-Erkrankungen behandeln, ist das kein dummer Spruch. Je mehr Fast Food, desto größer das Risiko für Stress mit den Verdauungsorganen. Was hilft - und was nicht?
Ärzte: Magen-Darm-Leiden durch zu viel Fast Food und Süßes
Schulze für schärferes EU-Klimaziel
In Berlin treffen sich Diplomaten aus aller Welt zu Gesprächen über den Kampf gegen die Erderwärmung. Umweltministerin Schulze präsentiert sich als ehrgeizige Gastgeberin - aber zu Hause läuft es zäh beim Klimaschutz.
Schulze für schärferes EU-Klimaziel

Windräder liefern Strom wie noch nie

Zwei Nachrichten aus diesem Frühjahr passen auf den ersten Blick nicht zusammen: Windkraftanlagen haben in Deutschland so viel Strom produziert wie noch nie. Und es werden kaum noch neue Anlagen an Land gebaut. Hat die Windenergie schon ihren Zenit erreicht?
Windräder liefern Strom wie noch nie

CDU-Minister für Haftung in Paket-Branche

Im Streit um die soziale Absicherung von Paketboten wächst der Druck in der CDU auf Bundeswirtschaftsminister Altmaier. Sein Amtskollege im Nordosten, Glawe, will die viel diskutierte Nachunternehmerhaftung - wie seine und Altmaiers Parteichefin Kramp-Karrenbauer auch.
CDU-Minister für Haftung in Paket-Branche

Experten: Alkohol am Arbeitsplatz keine Seltenheit

Dortmund/Hamm (dpa) - Fast acht Millionen Menschen in Deutschland trinken Untersuchungen zufolge zu viel Alkohol - viele von ihnen auch bei der Arbeit.
Experten: Alkohol am Arbeitsplatz keine Seltenheit

Etappensieg im Kampf gegen Plastikmüll

Der Export von Plastikmüll ist eines der drängenden Probleme beim Umweltschutz. Jetzt hat die Staatengemeinschaft einen wichtigen Schritt getan. Der größte Exporteur von Kunststoff-Abfall ist aber dagegen.
Etappensieg im Kampf gegen Plastikmüll

Entwicklungsminister Müller fordert Verbot von Plastiktüten

An den Ladenkassen müssen Kunden inzwischen meistens etwas bezahlen, wenn sie eine Plastiktüte wollen. Entwicklungsminister Müller will weitergehen und die Tragetaschen aus Kunststoff komplett verbieten. Und die Umweltministerin?
Entwicklungsminister Müller fordert Verbot von Plastiktüten

Frauen verdienen nach Elternzeit deutlich schlechter

Düsseldorf (dpa) - Auszeiten für die Kinderbetreuung sind für Frauen in Deutschland einer Studie zufolge mit erheblichen Lohneinbußen verbunden. Bei einer Pause von mehr als zwölf Monaten verdienen sie nach Berechnungen der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung im Schnitt knapp 10 Prozent weniger pro Stunde.
Frauen verdienen nach Elternzeit deutlich schlechter

Weltklimarat will Messung von Treibhausgasen verbessern

Der Weltklimagipfel in Polen hat kürzlich ein umfassendes Regelwerk zum Klimaschutz beschlossen. Jetzt will der Weltklimarat bei seiner Generalversammlung in Japan darüber beraten, wie man die Methoden zur Kalkulation der Treibhausgase noch verbessern kann.
Weltklimarat will Messung von Treibhausgasen verbessern

Umweltminister fordern Klarheit zum Umgang mit Wölfen

Der Wolf breitet sich in Deutschland aus - das führt zu Problemen mit Schafhaltern und macht vielen Menschen Angst. Wenn die Umweltminister der Länder diese Woche in Hamburg zusammenkommen, steht der Wolf auf der Tagesordnung. Was macht die Bundesregierung?
Umweltminister fordern Klarheit zum Umgang mit Wölfen

Jedes siebte heimische Bienenvolk stirbt im Winter

Deutscher Honig ist begehrt - ein Großteil des hiesigen Konsums wird aus dem Ausland gedeckt. Doch schon seit langem macht ein hartnäckiger Widersacher den heimischen Bienen zu schaffen. Auch dieses Jahr erlitten die Imker Einbußen.
Jedes siebte heimische Bienenvolk stirbt im Winter

Klimawandel soll das Auftreten von Dürren beeinflussen

New York (dpa) - Dürreperioden in den letzten Jahrzehnten könnten mit dem menschengemachten Klimawandel zusammenhängen - für diese Vermutung haben Wissenschaftler neue Hinweise gefunden.
Klimawandel soll das Auftreten von Dürren beeinflussen

April-Arbeitslosigkeit sinkt auf Rekordtief

Mit den steigenden Temperaturen sinkt traditionell die Zahl der Jobsucher in Deutschland. Vor allem am Bau, in Gärtnereien und der Gastronomie finden wieder mehr Menschen einen Job. Doch der Rückgang fällt nicht ganz so üppig aus.
April-Arbeitslosigkeit sinkt auf Rekordtief

Arbeitskosten in Deutschland weiterhin über dem EU-Schnitt

Wiesbaden (dpa) - Die Arbeitskosten in Deutschland liegen weiterhin um knapp ein Drittel über dem EU-Schnitt.
Arbeitskosten in Deutschland weiterhin über dem EU-Schnitt

Einbürgerung erschlichen: 300 Neubürger sind Pass wieder los

Eigentlich ist eine zweifelsfrei geklärte Identität Voraussetzung für die Einbürgerung. In der Praxis kommt es dennoch vor, dass ein Ausländer Deutscher wird, der keine oder falsche Papiere vorgelegt hat. Ein Massenphänomen ist das aber nicht.
Einbürgerung erschlichen: 300 Neubürger sind Pass wieder los

Öl-Import aus Russland unterbrochen - keine Engpässe

Seit Tagen fließt kein Öl durch die Pipeline, die ein Drittel des Rohöls nach Deutschland bringt. Doch von allen Seiten kommt Entwarnung: Autofahrer und Heizölkäufer müssen sich keine Sorgen machen.
Öl-Import aus Russland unterbrochen - keine Engpässe

Jedes dritte neugeborene Mädchen wird 100 Jahre alt

Rostock (dpa) - Mehr als jedes dritte heute in Deutschland geborene Mädchen könnte Max-Planck-Forschern zufolge mindestens 100 Jahre alt werden.
Jedes dritte neugeborene Mädchen wird 100 Jahre alt

Plastikmüll-Exporte wechseln rasch die Zielländer

Berlin (dpa) - Wenn ein Land die Einfuhr von Plastikmüll stoppt, landet der Abfall eben anderswo: Umweltschützer kritisieren die Vermüllung vieler Länder mit Plastik auch aus Deutschland.
Plastikmüll-Exporte wechseln rasch die Zielländer