Bundesgerichtshof entlastet Strom- und Gaskunden

Anstieg der Netzentgelte

Bundesgerichtshof entlastet Strom- und Gaskunden

Bundesgerichtshof entlastet Strom- und Gaskunden
Drogen statt Nektar: Biene Maja als Polizeischnüffler?
Drogen statt Nektar: Biene Maja als Polizeischnüffler?

Bund fördert Leitungswasser als Durstlöscher

Es ist fast überall zu haben, kostet kaum etwas, und die Qualität stimmt auch. Leitungswasser ist aus Sicht der Umweltministerin das Mittel der Wahl gegen Durst - auch mit Blick auf den Klimaschutz. Zieht das Land mit bei der "Wasserwende"?
Bund fördert Leitungswasser als Durstlöscher

Bildungsstudie: Sachsen wieder top, Berlin wieder flop

Deutschland hat 16 Bildungssysteme. Jedes Bundesland regelt die Bildung für sich. Ländervergleiche sind daher immer wieder ein Aufregerthema - wo läuft es gut und wo nicht? Der jährliche "Bildungsmonitor" zeigt relativ wenig Bewegung.
Bildungsstudie: Sachsen wieder top, Berlin wieder flop

AfD-Besuch in KZ-Gedenkstätte: Teilnehmer kommt vor Gericht

Im Sommer 2018 flog eine AfD-Besuchergruppe aus der KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen in Brandenburg. Der Vorwurf: Teilnehmer sollen die Existenz von Gaskammern verneint haben. Für einen von ihnen endet der Vorfall nun vor Gericht.
AfD-Besuch in KZ-Gedenkstätte: Teilnehmer kommt vor Gericht

Ausbau der Windkraft fast zum Erliegen gekommen

Der Ausbau der Windkraft in Deutschland ist ins Stocken geraten. Es gibt viele Klagen und lange Genehmigungsverfahren. Was nun?
Ausbau der Windkraft fast zum Erliegen gekommen

Weltklimarat fordert schnelles Handeln

Taten statt Worte, auch bei der sorgsamen Landnutzung - das muss nach Meinung des Weltklimarats das Motto der kommenden Jahre sein. Die Erderwärmung könnte die Versorgung mit Lebensmitteln beeinträchtigen.
Weltklimarat fordert schnelles Handeln
Höcke nutzt Frankfurter Bahnhofsattacke für Forderungen
Die AfD setzt im Wahlkampf vor allem auf die Flüchtlingspolitik und auf den Osten. Beim Wahlkampfauftakt des AfD-Nachwuchses macht Thüringens AfD-Chef Höcke Stimmung gegen kriminelle Ausländer und nennt dabei auch den gewaltsamen Tod eines achtjährigen Jungen.
Höcke nutzt Frankfurter Bahnhofsattacke für Forderungen

Neuregelung beim Familiennachzug: Knapp 9000 Visa erteilt

Zwei Jahre lang konnten viele Bürgerkriegsflüchtlinge in Deutschland keine Angehörigen zu sich holen. Seit einem Jahr ist das wieder möglich - einige Tausend Menschen nutzten die Neuregelung.
Neuregelung beim Familiennachzug: Knapp 9000 Visa erteilt

Studie: Über 100 Millionen Bakterien pro Apfel

Graz (dpa) - Ein typischer Apfel enthält mehr als 100 Millionen Bakterien. Das haben Forscher der Technischen Universität Graz herausgefunden. Die Ergebnisse wurden im Journal "Frontiers in Microbiology" veröffentlicht.
Studie: Über 100 Millionen Bakterien pro Apfel

Strafe für Bayer in Glyphosat-Prozess drastisch gesenkt

Bayer hat sich mit dem Kauf des US-Saatgutriesen Monsanto enorme Rechtsrisiken aufgehalst. Immerhin wurde nun eine weitere hohe Strafe in einem US-Prozess um Krebsrisiken von Glyphosat-Produkten stark reduziert. Der Leverkusener Dax-Konzern kündigt dennoch Berufung an.
Strafe für Bayer in Glyphosat-Prozess drastisch gesenkt

An Land werden kaum noch neue Windräder gebaut

Der Bau neuer Windräder ist vor Ort oft ein hochemotionales und umstrittenes Thema. Die Folge sind viele Klagen. Dazu kommen lange Genehmigungsverfahren. Das bremst den Ausbau.
An Land werden kaum noch neue Windräder gebaut

Viele frühere Klimaveränderungen geschahen nur regional

Bern (dpa) - Wissenschaftler in Bern haben eines der gängigsten Argumente gegen den menschengemachten Klimawandel stark geschwächt.
Viele frühere Klimaveränderungen geschahen nur regional
Welt

Der Juni bricht weltweit alle Hitzerekorde

Die Hitze ist im Juni tief in den Norden vorgedrungen, das Meereis schmilzt im Rekordtempo. Der vergangene Monat war so warm wie kein anderer Juni seit 139 Jahren. Die größten Sorgen machen sich Klimaforscher um die kältesten Regionen der Erde.
Der Juni bricht weltweit alle Hitzerekorde

Gericht: Glyphosat-Strafe für Bayer zu hoch

Zwei Milliarden US-Dollar - so viel soll Bayer-Konzern an das amerikanische Rentnerpaar Alva und Alberta Pilliod bezahlen. Ein Gericht in Oakland sieht das Strafmaß als nicht rechtens an. Die Senkung des Schadenersatzes scheint realistisch.
Gericht: Glyphosat-Strafe für Bayer zu hoch

Wechselhaftes Wetter - neue Hitzeperiode zeichnet sich ab

Es wird wieder heiß: Der Deutsche Wetterdienst rechnet in der kommenden Woche mit einer mehrtägigen Hitzeperiode. Dann kann es bis zu 37 Grad heiß werden - und auch "Tropennächte" sind wahrscheinlich
Wechselhaftes Wetter - neue Hitzeperiode zeichnet sich ab

Keine Entspannung bei Bayer wegen Glyphosat

Mit der Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto hat Bayer sich viel Ärger ins Haus geholt. Bei einer von zahlreichen Glyphosat-Klagen wegen angeblicher Krebsrisiken reduzierte ein Richter nun zwar die Strafe erheblich, aber dennoch bleiben Milliardenrisiken - Bayer will in Berufung gehen.
Keine Entspannung bei Bayer wegen Glyphosat

Klöckner rechnet mit Glyphosat-Aus ab spätestens 2022

Berlin (dpa) - Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner erwartet ein Ende des Glyphosat-Einsatzes in der Europäischen Union ab spätestens 2022.
Klöckner rechnet mit Glyphosat-Aus ab spätestens 2022

VW verkauft im Juni mehr Autos - vor allem in China

Der chinesische Markt sorgt für ein Absatzlus bei Volkswagen. Hintergrund ist aber ein wohl einmaliger Effekt.
VW verkauft im Juni mehr Autos - vor allem in China

Große Kluft zwischen armen und reichen deutschen Regionen

Eigentlich wollte die Bundesregierung die Ergebnisse des Abschlussberichts "Gleichwertige Lebensverhältnisse" an diesem Mittwoch präsentieren. Doch bereits jetzt zitieren Zeitungen von der Untersuchung.
Große Kluft zwischen armen und reichen deutschen Regionen

Expertin sieht keine Mückenplage in Deutschland

Ob bei Grill-Partys oder am Badesee - Mücken können nerven. Manche Menschen sprechen schon von einer Mückenplage. Stimmt das?
Expertin sieht keine Mückenplage in Deutschland

Mehr Kindergeld und höhere Renten: Was sich zum Juli ändert

Eltern, Rentner, Geringverdiener - ab Juli können viele Bürger von neuen Regelungen profitieren. Millionen Menschen erhalten mehr Geld.
Mehr Kindergeld und höhere Renten: Was sich zum Juli ändert

Grüne wollen CO2-Preis und 100 Euro "Energiegeld" für jeden

Im Kampf gegen die Erderwärmung muss Deutschland bald Nägel mit Köpfen machen, um die Ziele einzuhalten. Größere Veränderungen könnten da nötig werden - unumstritten sind die Vorschläge nicht.
Grüne wollen CO2-Preis und 100 Euro "Energiegeld" für jeden

Migrationspaket passiert den Bundesrat - mit viel Kritik

Der Bundesrat diskutiert über ein kontroverses Gesetzpaket. Was für ausländische Fachkräfte Erleichterung bringt, bedeutet für manche Asylbewerber Verschärfungen. In der Länderkammer wird schnell klar: Nicht alle sind begeistert. Einige sehen bereits Korrekturbedarf.
Migrationspaket passiert den Bundesrat - mit viel Kritik