Formel-1-Tabelle 2019: Das ist der aktuelle WM-Stand 

Fahrer- und Konstrukteurs-WM

Formel-1-Tabelle 2019: Das ist der aktuelle WM-Stand 

Formel-1-Tabelle 2019: Das ist der aktuelle WM-Stand 
Hülkenberg vor seiner wohl größten Herausforderung
Hülkenberg vor seiner wohl größten Herausforderung

Nico Hülkenberg vor der wohl größten Herausforderung

Leipzig (dpa) - Mit 31 Jahren steht Nico Hülkenberg vor der wohl größten Herausforderung seiner bisherigen Formel-1-Karriere.
Nico Hülkenberg vor der wohl größten Herausforderung

Anwälte von inhaftiertem Automanager Ghosn treten zurück

Neuer Wirbel um Carlos Ghosn: In Japan muss sich der 64-Jährige wohl nach neuen Verteidigern umsehen. Renault verweigert eine millionenschwere Zahlung.
Anwälte von inhaftiertem Automanager Ghosn treten zurück

Renault-Team um Hülkenberg will Lücke zu Topteams schließen

Enstone (dpa) - Der Renault-Rennstall von Nico Hülkenberg will in dieser Saison die Formel-1-Topteams angreifen.
Renault-Team um Hülkenberg will Lücke zu Topteams schließen

Ghosn will Kosten für pompöse Versailles-Hochzeit doch noch übernehmen

Nachdem er im November in Japan festgenommen wurde, wartet der frühere Reault-Chef Carlos Ghosn nun mit dem nächsten Steuer-Skandal auf. 
Ghosn will Kosten für pompöse Versailles-Hochzeit doch noch übernehmen

Tuning-Fail: Bei diesem "Mercedes" stimmt was nicht - finden Sie die Fehler?

Autos von Mercedes gelten als Statussymbol und viele Fahrer würden gerne einen besitzen. Aber was, wenn man kein Geld dafür hat? Zum Glück gibt es Bastler.
Tuning-Fail: Bei diesem "Mercedes" stimmt was nicht - finden Sie die Fehler?
So lange müssen Käufer auf ihre Elektro-Autos warten
Dieselfahrverbote und steigende Benzinpreise verleiten viele Autofahrer dazu, über ein Elektro-Auto nachzudenken. Allerdings müssen Käufer auf manche Modelle sehr lange warten.
So lange müssen Käufer auf ihre Elektro-Autos warten

Nach Untersuchungshaft: Carlos Ghosn als Renault-Chef zurückgetreten

Carlos Ghosn galt als einer schillerndsten Manager der Auto-Branche. Nach zwei Monaten Untersuchungshaft in Japan ist der 64-Jährige nun auch bei Renault in Frankreich nicht mehr zu halten.
Nach Untersuchungshaft: Carlos Ghosn als Renault-Chef zurückgetreten

Renault flieht mit 140 km/h vor Polizei - Fahrer rast plötzlich auf Fußgänger zu

Eine spektakuläre Verfolgungsjagd hat sich ein 20-Jähriger mit der Polizei geliefert. Der berauschte Mann flüchtete in seinem Renault mit Tempo 140 durch die Innenstadt und raste auch auf Passanten zu.
Renault flieht mit 140 km/h vor Polizei - Fahrer rast plötzlich auf Fußgänger zu

Nissan will nach Ghosn-Affäre an Allianz festhalten

Seit Wochen sitzt Carlos Ghosn in japanischer Untersuchungshaft - nun meldet sich Nissan-Direktor Saikawa zu Wort. Er setzt weiter auf die Allianz mit den Franzosen, macht dem ehemaligen Top-Manager allerdings schwere Vorwürfe.
Nissan will nach Ghosn-Affäre an Allianz festhalten

Nissan beruft vorerst keinen Nachfolger für Ghosn

Die Affäre um die angeblichen Verfehlungen des in Japan inhaftierten Automanagers Carlos Ghosn belastet die Allianz zwischen Nissan und Renault. Nachdem die Japaner Ghosn schnell gefeuert hatten, lässt man sich mit einer Nachfolge nun Zeit. Die Franzosen halten an ihm fest.
Nissan beruft vorerst keinen Nachfolger für Ghosn

Auch Mitsubishi entlässt Ghosn

Carlos Ghosn hat einen weiteren Spitzenposten in der Autoindustrie verloren. Nach Nissan entlässt auch Renaults anderer japanischer Allianzpartner Mitsubishi den wegen eines Finanzskandals festgenommenen Topmanager.
Auch Mitsubishi entlässt Ghosn

Renault-Chef Ghosn: Über 60 Millionen Euro veruntreut? Auch Schwester wohl involviert

Renault-Chef Carlos Ghosn soll eine weit größere Summe seiner Einkünfte nicht angegeben haben als bislang gedacht. Auch seine Schwester ist offenbar in die Machenschaften verstrickt.
Renault-Chef Ghosn: Über 60 Millionen Euro veruntreut? Auch Schwester wohl involviert

Diese Elektro-Autos sind im Unterhalt günstiger als Benziner und Diesel

Der ADAC hat sämtliche Kosten von je acht Elektro-, Benzin- bzw. Diesel-Autos miteinander verglichen – mit einem guten Ergebnis für vier Elektro-Autos.
Diese Elektro-Autos sind im Unterhalt günstiger als Benziner und Diesel

Nissan und Renault wollen angeblich komplett fusionieren

Entsteht ein neuer Riesen-Autokonzern? Offenbar verhandeln Nissan und Renault über eine Fusion. In trockenen Tüchern ist aber wohl noch nichts.
Nissan und Renault wollen angeblich komplett fusionieren

Renault verkauft so viele Autos wie noch nie

Die Renault-Gruppe hat im vergangenen Jahr so viele Autos verkauft wie noch nie. Insgesamt 3,76 Millionen Pkw und leichte Nutzfahrzeuge setzte Frankreichs größter Autohersteller im vergangenen Jahr ab. 
Renault verkauft so viele Autos wie noch nie

Marken, Preise, Umwelt, Reichweite: Große Übersicht aller E-Autos

Zu den bekanntesten Elektro-Automarken gehört Tesla - doch was haben eigentlich die anderen Autobauer im Angebot? Wir bieten Ihnen eine Übersicht.
Marken, Preise, Umwelt, Reichweite: Große Übersicht aller E-Autos

Brasilien 2010: Hülkenberg will endlich mehr davon

In Brasilien erlebte Nico Hülkenberg seinen sportlichen Höhepunkt in der Formel 1. Sieben Jahre ist das nun her. Eine lange Zeit. Mit 30 fühlt er sich jetzt im richtigen Rennstall angekommen. 2018 will er mit Renault den Rückstand auf die Top 3 weiter verringern.
Brasilien 2010: Hülkenberg will endlich mehr davon

Hülkenberg schon in USA mit neuem Kollegen

Nico Hülkenberg fährt in Japan ein letztes Mal an der Seite von Jolyon Palmer. Schon in zwei Wochen in den USA gibt Carlos Sainz jr. sein vorgezogenes Debüt für Renault. Bei Toro Rosso kehrt ein alter Bekannter hinter das Steuer zurück.
Hülkenberg schon in USA mit neuem Kollegen

Hülkenberg schon in den USA mit neuem Renault-Kollegen

Suzuka (dpa) - Nico Hülkenberg bekommt schon beim Formel-1-Rennen in den USA einen neuen Renault-Teamkollegen.
Hülkenberg schon in den USA mit neuem Renault-Kollegen

Zukunft mit Renault: Hülkenberg will "Highlights" setzen

Sepang (dpa) - Nico Hülkenberg ist der Alleinunterhalter bei Renault. 2018 erhält er mit Carlos Sainz jr. einen Teamkollegen auf Augenhöhe. Die Franzosen wollen dann den nächsten Entwicklungssprung machen. Hülkenberg hat klare Vorstellungen, wie dieser aussehen soll.
Zukunft mit Renault: Hülkenberg will "Highlights" setzen

Hülkenberg vor Rekord, den niemand will

128 Rennen, 128 Versuche - nicht einmal hat es geklappt. Nun wartet ein Rekord auf Nico Hülkenberg, den er genauso wenig will wie jeder andere Formel-1-Fahrer. Gut stehen die Vorzeichen für Singapur nicht, obwohl er der entscheidende Mann im und für Renault ist.
Hülkenberg vor Rekord, den niemand will

"Forza Robert": Kubica bei Formel-1-Tests wieder zurück

"Kubica Day" in Ungarn. Der 2011 bei einem Rallye-Unfall schwer verletzte Pole ist zurück. Sechs Jahre nach seinem schlimmen Crash sitzt er wieder in einem aktuellen Formel-1-Auto. Kubica testet - und nährt Hoffnungen auf ein Comeback.
"Forza Robert": Kubica bei Formel-1-Tests wieder zurück