Erdbeben in der Türkei: Merkel verspricht Erdogan Unterstützung - Zahl der Todesopfer gestiegen

Mindestens 22 Tote

Erdbeben in der Türkei: Merkel verspricht Erdogan Unterstützung - Zahl der Todesopfer gestiegen

Erdbeben in der Türkei: Merkel verspricht Erdogan Unterstützung - Zahl der Todesopfer gestiegen
Erdbeben in der Türkei: Zahl der Toten steigt auf 38
Welt
Erdbeben in der Türkei: Zahl der Toten steigt auf 38
Erdbeben in der Türkei: Zahl der Toten steigt auf 38
Antalyaspor siegt noch ohne Podolski
Antalyaspor siegt noch ohne Podolski

Viele Tote nach Erdbeben im Osten der Türkei

Es war schon dunkel, als die Erde bebte. Wieder und wieder. Mindestens 29 Menschen sterben im Osten der Türkei, viele werden noch unter den Trümmern vermutet. Bei Minusgraden suchen Retter nach ihnen. Auch ein Gefängnis wurde zerstört.
Viele Tote nach Erdbeben im Osten der Türkei

Erdogan will mehr Geld - Merkel einzige Verbündete? Grüne warnen vor „Erpressung“

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist am Freitag zu Gast bei Erdogan. Kurz vor ihrem Besuch wird ein „Geheimdokument“ öffentlich. 
Erdogan will mehr Geld - Merkel einzige Verbündete? Grüne warnen vor „Erpressung“

Merkel: Deutschland will Türkei in Flüchtlingspolitik helfen

Beim Treffen von Angela Merkel mit dem türkischen Präsidenten Erdogan in Istanbul ist es um eine ganze Serie strittiger Themen gegangen - allen voran um die Flüchtlingspolitik. Hier will Merkel der Türkei mehr helfen. Die Stimmung schien bis zum Schluss entspannt.
Merkel: Deutschland will Türkei in Flüchtlingspolitik helfen

Offiziell: Podolski wechselt zu Antalyaspor

Antalya (dpa) - Lukas Podolski wechselt zum türkischen Erstligisten Antalyaspor. Am Donnerstag twitterte der Club einen kurzen Willkommensgruß mit den Worten "Willkommen Podolski".
Offiziell: Podolski wechselt zu Antalyaspor

Türkei wirft der EU Bruch des Flüchtlingsabkommens vor

Finanzielle Zusagen nicht erfüllt, EU-Beitrittsverhandlungen nicht weiter vertieft: Ankara wirft Brüssel eine unzureichende Umsetzung des Flüchtlingsabkommens vor. Auch Angela Merkel dürfte bei ihrem Türkei-Besuch Ende der Woche mit dem Thema konfrontiert werden.
Türkei wirft der EU Bruch des Flüchtlingsabkommens vor
Fall Altayli: Anklage nach über zwei Jahren U-Haft in Türkei
Lange saß der deutsch-türkische Autor und Ex-Geheimdienstmitarbeiter Enver Altayli in türkischer Einzelhaft - ohne dass ganz klar war, was ihm überhaupt vorgeworfen wird. Nun liegt eine Anklageschrift vor. Kommt der Fall beim Merkel-Besuch am Freitag zur Sprache?
Fall Altayli: Anklage nach über zwei Jahren U-Haft in Türkei

Medien: Podolski mit Antalyaspor einig

Antalya (dpa) - Lukas Podolski steht Medienberichten zufolge vor einer Rückkehr in die Türkei.
Medien: Podolski mit Antalyaspor einig

Ex-Leverkusener Calhanoglu: Ibrahimovic mag türkische Lieder

Mailand (dpa) - Superstar Zlatan Ibrahimovic vom AC Mailand ist laut seinem Teamkollegen Hakan Calhanoglu ein Freund türkischer Musik.
Ex-Leverkusener Calhanoglu: Ibrahimovic mag türkische Lieder

Vissel Kobe verlängert Vertrag mit Podolski nicht

Istanbul (dpa) - Lukas Podolski verlässt den japanischen Erstligisten Vissel Kobe. "Wir werden den Vertrag nicht verlängern", teilte der Verein mit.
Vissel Kobe verlängert Vertrag mit Podolski nicht

EU kürzt Beitrittshilfen für Türkei

Die Türkei ist offiziell immer noch EU-Beitrittskandidat - doch herrscht seit Jahren Entfremdung zwischen Brüssel und Ankara. Von den üblichen Milliardenhilfen zur Heranführung an die Union fließt kaum noch etwas.
EU kürzt Beitrittshilfen für Türkei

Aus Türkei abgeschobene Frau in Frankfurt festgenommen

Seit Wochen schiebt die Türkei Menschen mit angeblichen Verbindungen zu Terrororganisationen in ihre Heimatländer ab. Am Freitagabend landet eine mutmaßliche IS-Anhängerin mit drei Kindern in Frankfurt. Sie soll in Koblenz einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.
Aus Türkei abgeschobene Frau in Frankfurt festgenommen

Podolski zurück in die Türkei?

Istanbul (dpa) - Lukas Podolski kehrt womöglich noch einmal in die Türkei zurück. Der Weltmeister von 2014 verhandele mit dem Süper-Lig-Club Antalyaspor, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu.
Podolski zurück in die Türkei?

Brisantes Fan-Plakat: St. Pauli pocht auf Meinungsfreiheit

Politik hat im Stadion nichts zu suchen - sagen die großen Fußballverbände. Die als überaus politisch geltenden Fans des FC St. Pauli haben sich in der Syrien-Frage gegen die Türkei positioniert. Eine drohende Strafe dafür will der Zweitligist nicht hinnehmen.
Brisantes Fan-Plakat: St. Pauli pocht auf Meinungsfreiheit

Wikipedia in der Türkei nach langer Sperre wieder zugänglich

Jahrelang hatten die türkischen Behörden die Wikipedia im Land blockiert. Der Vorwurf: Die Plattform verbreite Falschinformationen über das Land und dessen Verbündete. Jetzt ist der Zugang wieder möglich.
Wikipedia in der Türkei nach langer Sperre wieder zugänglich