1. Heidelberg24
  2. Tiere & Natur

Wie Tom und Jerry: Riesen-Ratte kämpft mit Katze um Futter

Erstellt:

Von: Madlen Trefzer

Kommentare

Eine große, freche Ratte hat Hunger und ist bereit, weit zu gehen, um an Futter zu kommen. Bei TikTok wird ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie sie mit einer Katze regelrecht darum kämpft.

Eine fette Ratte und eine Katze, die sich um ihr Mittagessen streiten. Folgendes Szenario spielt sich in dem lustigen Video ab: In einer schmalen Gasse dinieren drei Samtpfoten. Lange bleiben sie allerdings nicht unter sich, denn sie bekommen Besuch von mehreren dicken Ratten, die mindestens halb so groß sind wie sie selbst. Und dann geht’s los:

Riesen-Ratte auf TikTok mit Taktik: Anschleichen, anschließen – ausplündern?

Zunächst versucht die eine Riesen-Ratte sich einfach anzuschließen und steckt ihren Kopf in die Schüssel der gemusterten Katze im Vordergrund, um etwas Futter zu ergattern. Natürlich gefällt das dem Kätzchen nicht und es holt mit seiner Pfote aus und verpasst der frechen Ratte eine Backpfeife. Das Tier hopst zurück – ob nun vor Schmerz oder Verwunderung – und lässt es nicht auf sich sitzen. 

Als wäre nichts gewesen, doch nun womöglich etwas vorsichtiger als beim ersten Mal, steckt die Ratte ein weiteres Mal den Kopf in die Schüssel der Katze. Und kassiert erneut – diesmal jedoch heftiger! Denn als der Schlag der Katzenpfote sie trifft, überschlägt sie sich beinahe in ihrem Rückwärts-Sprung. All zu viel scheint die Riesen-Ratte aber nicht von der tierischen Ohrfeige gelernt zu haben und ihr platzt der Kragen.

Die Riesen-Ratte gibt nicht auf – und startet erneut Offensive gegen Katze

Sie wendet sich der Schüssel samt Katze zu, greift mit ihren Zähnen das Geschirr mit den darin liegenden Leckereien und zieht es rasch an sich heran. Sie macht das mit einer Selbstverständlichkeit, als stünde ihr allein das Festmahl zu. Der nächste Schlag in die Schnauze lässt natürlich nicht lange auf sich warten. Diesmal entsteht der Eindruck, als hätte es ganz schön geknallt, denn das hungrige Tier wendet sich ganz benommen ab.

An dieser Stelle endet das Video der TikTokerin „virgo_queen2.0“ und der Zuschauer erfährt nie, ob die Ratte etwas von der heiß begehrten Kost abbekommen hat. Auch was sich im Hintergrund der beiden Tiere, die die Community „Tom and Jerry“ tauft, abspielt, ist ziemlich interessant – die Ratte hat nämlich zwei weitere Kameraden dabei, die allerdings bei Weitem nicht so dreist sind wie sie.

Ratten nicht nur auf TikTok – Populationen dominieren oft Großstädte

Vorsichtig, jedoch zum Essen entschlossen, wandern die zwei anderen Ratten, verhältnismäßig scheu, zwischen den Katzen im Hintergrund und den beiden Streitenden umher. Sie werden dabei von der einen gefleckten Katze etwas verwirrt, jedoch ziemlich faul beobachtet. Sie ist wohl schon Satt und hat möglicherweise nichts mehr in ihrer Schüssel, für das es sich zu kämpfen lohnt. 

Immer mehr Ratten breiten sich in Häusern und Gärten aus. Insbesondere große Städte werden wieder und wieder von Ratten-Populationen dominiert. So bekommt ein Rentner-Pärchen Besuch von einer Riesen-Ratte in ihrem eigenen Garten. Die Stadt Ludwigshafen verrät, was bei Rattenbefall zu tun ist. Auch der NABU informiert über Ratten-Risiko bei Vogelfütterung. (mad)

Auch interessant

Kommentare