Fernsehen

Markus Lanz (ZDF): Alle Informationen zur Talkshow

+
Aus dem Abendprogramm vom ZDF nicht mehr wegzudenken: Markus Lanz mit seiner Talkshow. 

Mit seiner Talkshow ist Markus Lanz (50) aus dem Spätabendprogramm des ZDF nicht mehr wegzudenken. Seit neun Jahren empfängt er dort Gäste - und spricht und diskutiert mit ihnen über aktuelle relevante Themen. 

Hamburg - Seit mittlerweile neun Jahren gehört die Sendezeit im ZDF am späten Abend unter der Woche Markus Lanz (50 Jahre alt). In seiner gleichnamigen Talkshow begrüßt der Moderator dienstags bis donnerstags seine Gäste, um sich mit ihnen über aktuelle Themen zu unterhalten. Insgesamt 75 Minutenlang spricht und diskutiert Markus Lanz mit ihnen über politische und gesellschaftliche Thematiken, Sportveranstaltungen oder besondere Lebensgeschichten.

Markus Lanz: Seit neun Jahren diskutiert er im ZDF über relevante Themen

Aufgezeichnet wird Markus Lanz‘ Sendung normalerweise in einem Fernsehstudio in Hamburg-Altona. Zu speziellen Anlässen - wie zum Beispiel Sport-Events - gibt es auch Live-Übertragungen. Einen festen Sendungsbeginn gibt es nicht. Dieser schwankt zwischen 22.45 Uhr und Mitternacht und hängt vom aktuellen Fernsehprogramm ab. Wer eine Sendung verpasst hat, kann sie auf ZDF.de nachschauen. 

Pro Folge empfängt Markus Lanz vier bis fünf Personen. Nachdem er seineGäste gegenseitig vorgestellt hat, spricht der Moderator meistens einzeln mit ihnen. Falls sich die Situation jedoch ergibt, bringen sich auch die übrigen Besucher in die Unterhaltung mit ein - und diskutieren gemeinsam.

Talkshow im ZDF: Markus Lanz empfängt nicht nur prominente Gäste

Bei Markus Lanz‘ Gästen handelt es sich meistens um prominente Personen aus Politik, Sport oder der Unterhaltungsbranche. Bei aktuellen Themen werden aber auch Experten eingeladen, um die Sachverhalte verständlich zu erklären und zu analysieren. Etwa Wissenschaftler, Ärzte oder Journalisten. Aber auch Menschen mit einer besonderen Lebensgeschichte oder die etwas Besonderes erlebt haben, kommen bei Markus Lanz zu Wort. 

So sprach in einer Sendung etwa Schauspieler Ottfried Fischer mit Markus Lanz über seine Parkinson-Erkrankung - und sein darüber veröffentlichtes Buch. Auch mit der jungen Klima-Aktivistin Luisa Neubauer führte Lanz schon Gespräche in seiner Late-Night-Show - und hinterfragte dort ihre Thesen. 

Die ZDF-Talkshow gibt es in diesem Format seit dem Jahr 2010. Davor vertrat der Moderator mit seiner Sendung zunächst Johannes B. Kerner. Nachdem dieser das ZDF jedoch 2009 verließ, wurde die Serie von Markus Lanz zunächst mittwochs bis donnerstags ausgestrahlt. 

Markus Lanz (ZDF): Nachfolger von Johannes B. Kerner

Seit 2011 wird Markus Lanz (Markus Lanz: Leben, Karriere und Rückschläge des TV-Moderators) vom Unternehmen Mhoch2TV produziert. Die Kosten für die ZDF-Talkshow, die aus Rundfunkgebühren finanziert wird, sind nicht veröffentlicht. 

BeimPublikum ist die Serie durchaus beliebt: Wie quotenmeter.de berichtet, lag der Marktanteil der letzten Sendung bei etwa 13,9 Prozent und 1,46 Millionen Zuschauern. Das ist laut dem Portal ein Wert, mit dem das ZDF „relativ zufrieden“ sein kann. 

Hoch in der Kritik: Onlinepetition an das ZDF gegen Markus-Lanz

Doch es gab auch Zeiten, in denen Moderator Markus Lanz stark in die Kritik seiner Zuschauer geriet. So startete im Januar 2014 etwa eine Online-Petition, an das ZDF gerichtet, die die Entlassung von Markus Lanz forderte. Innerhalb weniger Tage kamen unzählige Unterschriften zusammen. Auslöser war ein Gespräch in der ZDF-Show zwischen Lanz und der Politikerin Sahra Wagenknecht. Immer wieder unterbracht Markus Lanz dort Wagenknecht und stellte ihr Suggestivfragen. Doch der Moderator bedauerte im Nachhinein sein Verhalten - und blieb. 

Wer bei der ZDF-Sendung einmal live im Studio dabei sein möchte, Zuschauer, kann eine E-Mail an karten@fernsehmacher.de schreiben. Der Preis für die Eintrittskarten zu Markus Lanz beträgt acht Euro. 

Die fünf berühmteste Gäste bei Markus Lanz im Oktober 2019: 

  • Schauspieler Ottfried Fischer (23.10.2019)
  • Ex-Fußball-Profi Miroslav Klose (9.10.19)
  • Autorin Natscha Kampusch (8.10.19)
  • Fußballmanager Hans-Joachim Watzke (15.10.19)
  • Moderator Rudi Cerne (2.10.19)

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare