1. Heidelberg24
  2. Serien, TV & Kino

Filme und Serien kostenlos streamen: Das haben die Mediatheken von ARD und ZDF zu bieten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Jemand klickt sich durch die ARD-Mediathek.
Die Mediatheken von ARD und ZDF haben einen großen Vorteil verglichen zu Netflix und ähnlichen Plattformen: Sie sind kostenlos. © imago-images

Von Eigenproduktionen bis zu internationalen Hits: Dieses breite Angebot an Filmen und Serien enthalten die Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender.

Streamingdienste boomen. Wer sich allerdings bei jedem Dienst von Netflix* bis Disney+ ein Abo gönnen will, legt eine Menge Geld hin. Viele Inhalte gibt es dagegen auch kostenlos, beziehungsweise werden diese von Ihrem Rundfunkbeitrag finanziert. Die Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender beinhalten ein breites Angebot an Serien und Filmen. Der Nachteil: Ein großer Teil ist nur zeitlich begrenzt verfügbar. Der Grund dafür liegt im Rundfunkstaatsvertrag. Dieser regelt genau, wie lange Videos der Öffentlichkeit bereitgestellt werden dürfen.

Mediathek von ZDF und ARD: Warum sind die Inhalte nur für eine bestimmte Zeit verfügbar?

In Bezug darauf, wie lange Inhalte in den Mediatheken zur Verfügung stehen, schreibt der Rundfunkstaatsvertrag laut der ARD folgendes vor:

Manche Inhalte gibt es in der Mediathek auch nur geschnitten oder in Auszügen zu sehen. Hintergrund ist, dass dort eventuell Inhalte wie Musikstücke, Bilder oder Archivmaterial gezeigt werden, welche die Sender nicht online stellen dürfen.

Lesen Sie auch: Geheimtipps neben Netflix & Co. – diese Vorteile haben Chili, Rakuten TV und Videobuster.

ARD-Mediathek: Beliebte Krimis, Serien-Klassiker und mehr sind dort zu finden

In der Mediathek der ARD befinden sich Beiträge von Das Erste und Drittsendern wie beispielsweise BR, NDR oder ONE. Die Serien- und Film-Highlights umspannen deutsche wie internationale Produktionen. 

Diese Dauerbrenner der ARD gibt es in der Mediathek:

Video: Online zuerst – Wie die ARD Netflix & Co. Konkurrenz macht

Mehr erfahren: „Shadow and Bone“ auf Netflix: Buch-Fans sind enttäuscht von Horror-Szene.

ZDF-Mediathek punktet mit Herzlichem und Trends

Gemeinsam mit dem Hauptsender, gehören auch ZDFneo und ZDFinfo zum Programm des „Zweiten“. Haben Sie eine Sendung verpasst, finden Sie diese mit großer Wahrscheinlichkeit in der ZDF Mediathek. Dort ist der Fernsehfilm der Woche, genauso wie internationale Dramen und Komödien bereitgestellt. Aber auch Serien aus dem Ausland mit bekannten Hollywood-Größen gehören zum Angebot.

Das sind die Hits des ZDF:

Sendung verpasst und kein Fernseher in der Nähe? Hier kommt die Lösung

Sie schätzen das klassische Fernsehprogramm mehr als Video-on-Demand? Die Mediatheken sorgen dafür, dass Sie keine Ihrer Lieblingsserien verpassen. Via Live-Streaming sehen Sie die Sender auch von unterwegs – unter Umständen können Inhalte allerdings im Ausland gesperrt sein. In beiden Mediatheken sehen Sie zudem problemlos das Programm der letzten Tage durch und holen Verpasstes nach – oder gönnen sich besonders Schönes ein weiteres Mal. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Lesen Sie auch: Netflix setzt Serien-Flop nach nur einer Staffel ab.

Auch interessant

Kommentare