„Berlinerin mit starken Gefühlen für Fußball“

Miriam Sinno: Sie ist das neue Gesicht von Sky - und kam auf ungewöhnlichem Weg zum Sender

+
Der neueste Zugang bei Sky Sport News HD: Miriam Sinno (l.) moderiert künftig an der Seite von Britta Hofmann und der anderen Kollegen.

Sky Sport News HD setzt bei der Moderation der Sportnachrichten auf junge und unverbrauchte Gesichter. Nun bekommt das Team Zuwachs – die Neue hat sich wortwörtlich für ihren Job qualifiziert.

München - Neues Jahr, neues Gesicht: Der Sportnachrichtensender Sky Sport News HD bekommt ab sofort Verstärkung. Miriam Sinno wird ab diesen Mittwoch als neue Moderatorin vor der Kamera sitzen. Sie startet an der Seite von Gregor Teicher in ihren neuen Job. Das gab Sky jetzt bekannt.

An die begehrte Stelle ist die 27-Jährige auf ungewöhnlichem Weg gekommen. Sie setzte sich in einem umfangreichen Casting-Wettbewerb unter dem Titel „Sky Sport Traumjob“ gegen fast 600 Mitbewerber durch. Der Auswahlprozess endete mit einem großen Finale, bei dem Sinno den letzten drei Konkurrenten das Nachsehen gab.

Bereits Ende Oktober 2018 hatte Sky den Namen der glücklichen Siegerin verkündet. Die bedankte sich artig und schrieb: „Es ist mir eine Ehre! Freue mich sehr auf einen neuen Lebensabschnitt mit euch.“ Und: Sinno durfte schon einmal probesitzen neben Britta Hofmann, die zuletzt mit einem freizügigen Strandbild aus Florida Schlagzeilen machte.

Sky freut sich auf „äußerst charismatische Kandidatin“

Das gilt auch für Roman Steuer. Der Executive Vice President Sports bei Sky sagt vor ihrer Premiere: „Mit Miriam Sinno hat eine äußerst charismatische Kandidatin unseren Casting-Wettbewerb ‚Sky Sport Traumjob‘ gewonnen – ein richtig guter Typ. Ich wünsche ihr viel Glück bei ihrer neuen Aufgabe. Ich bin überzeugt davon, dass sie unser Moderatorenteam bereichern wird.“

Sinno, die sich auf ihrem Twitter-Kanal als „Berlinerin mit starken Gefühlen für Fußball“ beschreibt, begann ihre Journalisten-Karriere bei Axel Springer. Nach einem Volontariat im Print- und Digital-Bereich moderierte sie bei bild.de die tägliche Video-Nachrichtensendung „Bild Daily“. Zudem entwickelte Sinno für „Bild“ ein eigenes Fußball-Format, das sie auch moderierte.

Anschließend war sie beim Sat.1-Frühstücksfernsehen als Redakteurin und Reporterin tätig. Nun steigt sie beim einzigen Sport-Nachrichtensender Deutschlands ein.

Beim Sat.1-Frühstücksfernsehen sorgte kürzlich eine Expertin mit mehreren freizügigen Auftritten für Wirbel.

Sky stellt TV-Sender ein - Schock für Abonnenten

mol

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare