Erstaunliche Entscheidung

„Riverdale“-Macher sollen neues Spin-Off planen – obwohl vorherige Serie gescheitert ist

Szene der Netflix-Serie „Riverdale“.
+
Die Netflix-Serie „Riverdale“ könnte ein weiteres Spin-Off bekommen.

Seit einiger Zeit läuft „Riverdale“ erfolgreich auf Netflix. Der CEO des Senders The CW hat nun durchsickern lassen, dass ein neues Spin-Off wahrscheinlich sei.

Ein Spin-Off von „Riverdale“? Viele Fans erinnern sich nun möglicherweise an „Chilling Adventures of Sabrina“* oder „Katy Keene“. Die Serien stammten von „Riverdale“-Schöpfer Roberto Aguirre-Sacasa und wurden nach wenigen Staffeln abgesetzt. „Chilling Adventures of Sabrina“ galt zwar nicht als Spin-Off von „Riverdale“, doch sie basierte gleichermaßen auf einer Comicbuchreihe der Archie Comics. Ableger „Katy Keene“ hingegen sollte die Erfolgsgeschichte der Produktion rund um Archie, Jughead, Betty & Co. weiterführen. Geklappt hat das nicht, denn nach nur einer Staffel hat The CW der Serie ein Ende gesetzt.

Roberto Aguirre-Sacasa will allerdings noch nicht aufgeben. Gegenüber dem Entertainment-Magazin Deadline soll der CEO des Senders The CW verraten haben, dass ein neues Spin-Off zumindest im Gespräch sei.

Neues Spin-Off von „Riverdale“ möglich – Was dazu bereits bekannt ist

Wird sich das Spin-Off um eine aus „Riverdale“ bekannte Figur drehen? Oder bekommen die Fans einen komplett neuen Protagonisten zu Gesicht, wie etwa bei „Katy Keene“? Leider scheinen die Pläne von The CW noch nicht so weit ausgereift zu sein, um diese Fragen zu beantworten. Im Gegenteil: CEO Mark Pedowitz erwähnte laut Deadline lediglich, dass Gespräche zu einem Ableger zumindest stattgefunden haben. „Riverdale“-Schöpfer Roberto Aguirre-Sacasa habe aber bislang noch keinen Entwurf zu einem Spin-Off vorgelegt.

Pedowitz sei aber guten Gewissens, dass es bald schon konkrete Ideen geben wird. Indirekt verweist er dabei auf „Riverdale“ und die Frage, wie lange die Serie noch fortgesetzt werden wird. In der aktuellen 5. Staffel machen die Figuren ihren High-School-Abschluss und anschließend findet ein Zeitsprung von sieben Jahren statt. Diese Entwicklungen könnten es Aguirre-Sacasa durchaus erschweren, die Geschichte über mehrere Staffeln hinweg zu strecken. „Ich weiß, dass Aguirre-Sacasa langfristig darüber nachdenkt, wie man diese ‚Riverdale‘-Situation am Leben erhalten kann“, sagte Pedowitz gegenüber Deadline. Eine Möglichkeit der Fortsetzung sei ein weiteres Spin-Off.

Lesen Sie auch: „Fate: The Winx Saga“ auf Netflix: Wird es eine 2. Staffel geben?

Video: Das passiert in der 1. Folge der 5. Staffel von „Riverdale“

„Riverdale“: Die 5. Staffel läuft aktuell auf Netflix

Obwohl Netflix und The CW die Serien „Chilling Adventures of Sabrina“ und „Katy Keene“ abgesetzt haben, ist in Bezug auf „Riverdale“ noch kein Ende in Sicht. Auf dem Streamingdienst erscheinen seit dem 21. Januar 2021 wöchentlich neue Folgen der 5. Staffel. Ob es anschließend eine 6. Season geben wird, ist derzeit noch nicht bekannt. (soa) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant: Eine neue deutsche Serie und mehr: Diese Inhalte erscheinen im Februar 2021 auf Netflix.

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare