Premiere

Oberammergau macht 2015 zum ersten Mal große Oper

+
Auf der Oberammergauer Bühne des Passionstheater soll 2015 Verdis "Nabucco" gegeben werden.

München/Oberammergau - Mit Verdis „Nabucco“ wird es im nächsten Jahr zum ersten Mal eine Oper auf der Bühne in Oberammergau geben.

Am Freitag hat Regisseur Christian Stückl auf einer Pressekonferenz das Theaterprogramm 2015 vorgestellt. Der berühmte Gefangenenchor der Oper soll 150 Mann stark werden und weitgehend, wie vom Passionstheater gewohnt, aus Oberammergau und Umgebung rekrutiert werden. Nur die Hauptfiguren und das Orchester kämen von außen, so Stückl.

Weiter wird es noch Shakespeares Romeo und Julia in einem Zelt geben. Und nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre wird das Volkstheater München auch wieder seinen Brandner Kasper aufführen.

dpa

Video

Valerian: Regisseur Luc Besson plant bereits Trilogie

Valerian: Regisseur Luc Besson plant bereits Trilogie
Video

Ganz der Papa: Neuer Teenyschwarm Gabriel Kelly

Ganz der Papa: Neuer Teenyschwarm Gabriel Kelly
Video

Kim Gloss glaubt: „80 Prozent der Bachelorette-Boys sind schwul“

Kim Gloss glaubt: „80 Prozent der Bachelorette-Boys sind schwul“

Kommentare