Am Samstagabend

Silbereisen: Darum zog er Helene Fischer die Schuhe aus

+
Helene Fischer und Florian Silbereisen bei „Heimlich! – Die große Schlager-Überraschung“.

Florian Silbereisen hat seiner Lebensgefährtin Helene Fischer in „Heimlich! - Die große Schlager-Überraschung“ die Schuhe ausgezogen. Das steckte dahinter.

„Heimlich! - Die große Schlager-Überraschung“hieß die neue Feste-Show von Florian Silbereisen, die am Samstagabend aus den Bavaria-Filmstudios in München ausgestrahlt wurde. Natürlich war auch Silbereisens Lebensgefährtin Helene Fischer mit von der Partie. Die beiden boten einen außergewöhnlichen Moment, den man so noch in keiner Show von Silbereisen oder Fischer zu sehen bekam.

Nachdem Fischer in Florian Silbereisens Show einige Fragen ihrer Fans beantwortet hatte, kündigte sie eine Zugabe an. Problem: Sie stand in High Heels, die sich für einen Tanzeinlage beim Singen eher weniger eignen. „Jetzt musst Du mir aus den Schuhen helfen“, bat sie ihren Partner. Silbereisen zeigte sich gerne hilfsbereit, kündigte aber gleich an: „Ich gehe jetzt aber nicht auf die Knie. Wenn ich das mache, sind die Zeitungen nur voll.“ Großer Jubel des Publikums. Jeder hatte die Anspielung auf einen Heiratsantrag natürlich kapiert.

Also bückte Silbereisen sich etwas umständlich, um die Riemchen an Helene Fischers rechtem Schuh zu lösen. Die Schlager-Königin merkte an, dass sie vielleicht doch nicht unbedingt seine Hilfe braucht. „Schatzi, ich kann das auch mit gestreckten Beinen!“  Dann klappte es doch noch. Silbereisen half Fischer unter dem Gejohle der Zuschauer aus dem Schuh heraus. Da wollte Helene dem Publikum doch noch etwas bieten (“Jetzt noch mal für Euch...“) und streckte Silbereisen ihren linken Schuh hin. Was beide ironisch wie eine Striptease-Einlage zelebrierten. Man kann natürlich davon ausgehen, dass Helene Fischers Schuh-Problem nicht ganz spontan auftrat, sondern clever inszeniert war.

Bei Silbereisen: Helene Fischer beantwortet Fan-Fragen

Helene Fischer spricht bei Silbereisen über Krankheits-Drama

Erstmals sprach Silbereisens Lebensgefährtin Helene Fischer auch über ihre Krankheit. Vor wenigen Wochen waren ihre Fans in großer Sorge, weil die Schlagerkönigin gleich mehrere Konzerte in Folge absagen musste. Auf ihrem Facebook-Account entschuldigte sie sich für die Absagen und erklärte, dass sie an einem Infekt der oberen Atemwege litt. Ende Februar kehrte sie in Wien auf die Bühne zurück.

Natürlich war ihre Krankheit gleich das erste Thema, das Silbereisen ansprach. Ein Fan wollte von ihr wissen, ob sie wieder richtig fit sei. „Ich glaube schon“, sagte die Schlager-Königin. „Ich glaube, man sieht es mir auch an.“ Tatsächlich wirkte Fischer am Samstagabend wieder richtig vital und froh.

Ausdrücklich bedauerte sie die Konzert-Absagen: „Es hat auch mir wahnsinnig weh getan, weil ich natürlich wusste, was es für die Fans bedeutet hat.“: Aber: „Ich bin auch nur ein Mensch und wurde krank.“

Ihren Fans versprach Helene Fischer ausdrücklich: „Wir holen auf jeden Fall alle Konzerte nach!“

Ein anderer Fan wollte von Helene Fischer wissen, ob ihr Lebensgefährte Florian Silbereisen sich eigentlich um sie gekümmert hatte, als sie krank war. Helene versicherte: „Ja, hat er. Und zwar sehr, sehr süß. Natürlich habe ich am Anfang erst mal meine Zeit gebraucht, um wirklich wieder richtig fit zu werden. Und ich wollte ihn nicht anstecken. Aber in schwierigen Momenten ist er wirklich immer da. Und das hat mir auch wirklich gut getan.“ Ein echtes Traumpaar, die beiden!

Dann schwärmte ein Fan noch von Helene Fischers zurückliegender Tour. Er wollte wissen, wie sie die Auftritte bei ihrer anstehenden Stadion-Tournee noch überbieten will. Helene Fischer zeigte sich aber noch bedeckt: „Wir werden Euch überraschen!“

Video: Steht bei Helene Fischer und Florian Silbereisen bald eine Hochzeit an?

Helene Fischer: Manche Bühnen-Outfits würde sie nicht privat tragen

Ein weiterer Fan wollte von Helene Fischer wissen, ob sie ihre Bühnen-Outfits auch privat tragen würde. Worauf sie meinte, ihr Kleid aus der Silbereisen-Show vom Samstag könne sie eigentlich auch am Strand anziehen. Allerdings bettonte sie auch: „Es gibt schon einige Outfits, die würde ich so privat nicht tragen. Deswegen sind sie natürlich auch für die Bühnen-Shows gemacht. Da kommt aber auch definitiv immer eine andere Helene raus. Wenn ich auf der Bühne meinen Body trage und rauskomme, dann ist das einfach anders. Privat bin ich eigentlich total süß.“

Und dann gab es noch ein liebes Kompliment von Lebensgefährte Florian Silbereisen: „Du siehst immer top aus!“ Und das sogar ungeschminkt, wie sie in diesem Video zeigt.

Letzte Fan-Frage: Hat Helene Fischer das Bier bei ihrem Konzert wirklich auf Ex getrunken? Die Szene sorgte für Diskussionen im Netz. Sie antwortete rundheraus: „Mir schmeckt‘s einfach! Ja klar.“

Kommentare