Es spitzt sich zu

Sturm der Liebe (ARD): Heimliche Affären – werden diese Intrigen bald enthüllt?

Der Fürstenhof aus der Telenovela „Sturm der Liebe“ ist zu sehen. Viele Bäume umringen das Luxushotel.
+
Am Fürstenhof in „Sturm der Liebe“ werden wieder fleißig Intrigen gesponnen.

Die Intrigen bei „Sturm der Liebe“ spitzen sich zu und eine heimliche Affäre könnte auch bald auffliegen. Werden Ariane und Erik mit ihren hinterhältigen Plänen durchkommen?

München – Bei „Sturm der Liebe“ verstricken sich die Charaktere immer weiter in ihre selbst gewobenen Netze aus Lügen und Ärger. Besonders Ariane (gespielt von Viola Wedekind) und Erik (gespielt von Sven Waasner) sitzen gerade auf dem heißen Stuhl. Wenn die anderen Bewohner des Fürstenhofes ihre heimliche Affäre entdecken, könnten sie auch die richtigen Schlüsse ziehen und herausfinden, dass Ariane Selina (gespielt von Katja Rosin) vergiftet und so für ihren gefährlichen Reitunfall gesorgt hat. Wie nordbuzz.de berichtet, kommt deshalb eine Menge Ärger auf das heimliche Paar zu, das seine Affäre um jeden Preis geheim halten will.

Bei einem Vertuschungsversuch passiert Erik ein Missgeschick und nun geht Rosalie (gespielt von Natalie Alison) fälschlicherweise davon aus, dass Michael (gespielt von Erich Altenkopf) eine Affäre hat. Dabei könnte sie seinen Beistand gerade besonders gut gebrauchen, denn auf den beliebten ARD-Charakter kommt eine große Veränderung zu. Derweil ist auch André (gespielt von Joachim Lätsch) am Intrigen spinnen. Er hat sich einen Plan ausgedacht, um seinen Bruder Werner (gespielt von Dirk Galuba) um eine Menge Geld zu bringen. Eine neue Folge von „Sturm der Liebe“ läuft am Montag, den 25. Januar, um 15:10 Uhr in der ARD. // * nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare