Nach langer schwerer Krankheit 

Veronika Fitz ist gestorben: Das war ihre wohl bekannteste Rolle - BR ändert TV-Programm 

Schauspielerin Veronika Fitz ist tot. Ihren Fans dürfte der Kult-Serienstar vor allem in der Rolle der Martha Haslbeck als „Hausmeisterin“ in Erinnerung bleiben. 

  • Die Schauspielerin Veronika Fitz ist tot. 
  • Die 83-Jährige erlangte durch die Rolle in „Die Hausmeisterin“ Berühmtheit. 
  • Ihre Tochter plant nun eine Trauerfeier. 

München - Diese Nachricht sorgte am frühen Samstagmorgen für große Trauer in der Filmwelt. Die Schauspielerin Veronika Fitz ist nach langer schwerer Krankheit am Donnerstag verstorben. Ihren Fans dürfte die 83-Jährige vor allem in der Rolle der Martha Haslbeck in Erinnerung bleiben. Neben Schauspieler Helmut Fischer erreichte Fitz mit der Sendung „Die Hausmeisterin“ absoluten Kultstatus. 

Veronika Fitz ist tot - Schauspielerin erlangt Kultstatus mit „Die Hausmeisterin“ 

Rund fünf Jahre lang stand Fitz in den Jahren 1987 bis 1992 für die Serie vor der Kamera. Drei Staffeln lang verkörperte die Oberbayerin die 50-jährige Martha Haslbeck, die als Hausmeisterin in einem Mietshaus in der Münchner Balanstraße lebte. Nachdem ihr Ehemann Josef, gespielt von Helmut Fischer, Martha nach 25 gemeinsamen Ehejahren betrügt, muss sich die Hausmeisterin als Alleinverdienerin behaupten. Unterstützung bekommt Veronika Fitz dabei von ihrer Tochter Christa und dem Schwiegersohn Bertl. 

Helmut Fischer verkörperte Josef Haslbeck. 

Doch obwohl das Paar fortan getrennte Wege geht und der untreue Ehemann Josef mit seiner Affäre Ilse, gespielt von Ilse Neubauer, zusammenzieht, kann sich der Lebemann nicht so ganz von seinem ehemaligen Zuhause in der Balanstraße trennen. Und so ziehen Josef und seine Ilse schon bald in eine Wohnung über Martha Haslbeck. Natürlich ganz zum Unmut von seinem Ilse-Hasi.

Veronika Fitz ist tot - Schauspielerin verkörperte Martha Haslbeck 

Doch schon bald gewöhnen sich die drei an die neue Nachbarschaft und die ehemalige Affäre Ilse wird fast herzlich in die Gemeinschaft aufgenommen. Doch prompt folgen die nächsten Probleme, denn nun verliebt sich auch die Hausmeisterin Martha. Der Grieche Costa hat es ihr bereits in Staffel eins angetan, doch vor allem Josef scheint damit seine Probleme zu haben. Als sich das Ilse-Hasi dann auch noch heimlich mit ihrem Volkshochschullehrer treffen will, ist der Stress an der Münchner Balanstraße vorprogrammiert. 

In einem bewegenden Statement nimmt der BR Abschied von Veronika Fitz. Demnach habe Fitz nach einem schweren Sturz vor einigen Jahren zurückgezogen bei ihrer Tochter gelebt. Ihre Tochter Ariela Bogenberger erklärt gegenüber dem BR, dass die Familie eine Trauerfeier plane. Ort und Zeitpunkt stehen demnach jedoch noch nicht fest. 

Am Sonntag soll dann soagr anlässlich des Todes von Veronika Fitz das Programm des BR geändert werden. Um 15.15 Uhr zeigt der BR die Sendung „Gipfeltreffen – Werner Schmidbauer trifft Veronika Fitz“. 

Erst vor wenigen Tagen schockierte der plötzliche Tod von Schauspieler Jan Fedder, nun nimmt seine Frau mit einer bewegenden Traueranzeige Abschied. 

Trauer auch um eine deutsche TV-Moderatorin: Sie ist im Alter von 54 Jahren gestorben. Tage zuvor trat sie noch öffentlich bei einer Weihnachtsfeier auf.

Auch ein beliebter Schauspieler aus den Fünzigern ist überraschend gestorben. Große Berühmtheit brachte dem Teenie-Idol vor allem seine Rolle als „Kookie“ in einer amerikanischen Serie.

Der „Großstadtrevier“-Star ist am 30. Dezemeber gestorben. Ganz Hamburg trauerte um den Schauspieler. Jetzt kommt heraus, warum Jan Fedder wirklich starb. 

Die Serie „Dahoam is Dahoam“ im Bayerischen Rundfunk musste zuletzt einen Schicksalsschlag hinnehmen. Nun gibt es aber eine Sensation: Ein Mega-Star übernimmt eine Gastrolle.

Rubriklistenbild: © dpa / Tobias Hase

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare