Kunden wütend

Aldi: Mega-Shitstorm nach Online-Angebot für Sommerartikel

Aldi: Ein Angebot, passend zum Sommer 2021, sorgt für einen regelrechten Kunden-Ansturm beim Discounter. Warum am Ende viele extrem wütend sind: 

Als einer der beliebtesten Discounter Deutschlands bemüht sich Aldi* regelmäßig, seinen Kunden die passenden Angebote zur aktuellen Saison zu bieten. Jetzt, wo der Sommer vor der Tür steht,* hatte der Discounter direkt die richtigen Artikel im Angebot – darunter einen Gasgrill, ein Pool-Set sowie einen Whirlpool. Zur Verfügung stehen sollten die Sommer-Angebote, pünktlich zur Sonnen-Saison 2021, am Dienstag im Online-Shop von Aldi. Doch am Ende waren viele Kunden einfach nur wütend. HEIDELBERG24* erklärt, warum:

DiscounterAldi
HauptsitzEssen
Gründung1946
Anzahl der Standorte11.235

Aldi: Sommer-Angebot lässt Kunden ausrasten – Wut-Reaktionen auf Facebook

Der Ansturm auf die Sommer-Artikel von Aldi war offenbar massiv. Denn schon wenige Minuten, nachdem der Discounter das Angebot online stellte, posteten bitter enttäuschte Kunden ihre Erfahrungen in der Facebook-Community von Aldi. „Um 8 Uhr war die Seite nicht mehr aufrufbar und dann alles binnen 30 min. verkauft. Verarschen kann ich mich selbst“, wütet eine Kundin am Dienstagmorgen. Eine weitere Kundin beschwerte sich, dass ihr es schon zum zweiten Mal nicht gelungen sei, den Pool von Aldi aus der Werbung zu kaufen. „Sind das nur Lockangebote? Was kann man als Kunde besseres tun, als pünktlich zu klicken?“, fragt sie auf Facebook.

Andere Kunden berichten von einem ganz anderen Problem. Sie schafften es am Dienstagmorgen noch nicht mal auf den Online-Shop von Aldi – da angesichts der beliebten Sommer-Angebote offenbar der Server komplett überlastet war. Statt die Pool- und Grill-Angebote bekamen diese Kunden einen technischen Fehler angezeigt – und gingen ebenfalls leer aus. Ein weiterer Aldi-Kunde hatte erst kürzlich ein ganz anderes Problem: Er machte einen Fund in einer Fischdose aus dem Discounter,* bei dem sich ihm direkt der Magen umdrehte.

Aldi: Mega-Ansturm auf Sommer-Artikel – so reagiert der Discounter auf den Fehler

Offenbar war der technische Fehler im Online-Shop von Aldi tatsächlich dem Run auf die Sommer-Artikel geschuldet. „Aufgrund des großen Ansturms kam es zeitweise zu technischen Schwierigkeiten. Wir können und für den Umstand nur nochmals entschuldigen“, schreibt der Discounter am Dienstagmorgen auf Facebook. Mit dieser Entschuldigung wollen sich einige enttäuschte Kunden allerdings nicht so schnell zufrieden geben. „Ich finde das richtig schlecht. Ihr kennt den Ansturm, rechnet damit, und erweitert nicht die Kapazitäten“, wirft zum Beispiel ein Kunde dem Discounter vor.

Schließlich gibt das Social Media-Team von Aldi zu: „Wir wissen, dass wir noch einiges nachbessern müssen und werden und bemühen, dass es in Zukunft besser läuft.“ Bleibt zu hoffen, dass der Discounter aus dem heftigen Ansturm auf die Sommer-Produkte gelernt hat. Vielleicht haben die Kunden, die diesmal leer ausgegangen sind, beim nächsten mal mehr Glück. Angesichts der offenbar großen Beliebtheit des Angebots, dürfte die nächste Aktion wohl nicht lange auf sich warten lassen. *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © dpa/Sebastian Gollnow/Fotomontage HEADLINE24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare