1. Heidelberg24
  2. Verbraucher

Aldi-Revolution: Hammer-Angebot aktuell – so etwas gab es noch nie

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katja Becher

Aldi Süd: Der beliebte Discounter überrascht zum Jahreswechsel mit einer ungewöhnlichen Kooperation. Was es mit dem besonderen Angebot auf sich hat:

Mühlheim a.d. Ruhr - Aldi* zählt zu den beliebtesten Discountern in Deutschland – vor allem, weil die Kette seine Kunden immer wieder mit besonderen Angeboten in die Filialen lockt. Den Werbe-Profis hinter dem Aldi-Imperium dürfte nicht entgangen sein, dass sich mit einem der häufigsten Vorsätze für das neue Jahr ordentlich Geld machen lässt. Viele Menschen haben sich sicherlich auch für 2021 vorgenommen, den Winterspeck schnellstmöglich wieder loszuwerden. Dafür kann nun ein neues Angebot von Aldi Süd genutzt werden. Denn der Discounter-Riese hat zum Jahreswechsel eine Kooperation mit Weight Watchers gestartet.

Aldi verkündet Kooperation mit Weight Watchers: Abnehm-Abo beim Discounter im Angebot

Wie HEIDELBERG24* berichtet, können Kunden von Aldi Süd ab Januar 2021 in den Filialen nicht nur Lebensmittel shoppen – sondern sich auch beim Abnehmen helfen lassen. In einer Pressemitteilung verkündet der Discounter ein neues Angebot in Kooperation mit Weight Watchers, das vom 11. bis 16. Januar zur Verfügung stehen soll. Kunden von Aldi Süd erhalten in den Filialen das Digital-Abo von Weight Watchers zum Sonderpreis. Das Angebot von Aldi Süd umfasst ein 100-Tage-Abo von „meinWW+ Digital“ über die Weight Watchers-App. Sparen können Kunden mit dem Angebot, das im Discounter 39,95 Euro kosten wird, nach Angaben von Aldi Süd 60 Prozent des Normalpreises.

Wer das Weight Watchers-Angebot kauft, erhält an der Aldi-Kasse einen Gutschein mit einem Zugangscode. Damit können sich Kunden dann bei Weight Watchers anmelden und das Programm über die dazugehörige App sofort starten. Zusätzlich hat Aldi Süd angekündigt, zwischen dem 18. und 24. Januar eines von 100 Kochbuch-Paketen von Weight Watchers zu verlosen.

Aldi: Weight Watchers-Abo im Angebot – so funktioniert das Abnehm-Programm

Mit der Kooperation mit Weight Watchers will Aldi Süd nach eigenen Angaben eine Schnittstelle bieten, um Verbraucher in Deutschland mit dem Themen Abnehmen, Ernährung und einem gesünderen Lebensstil zu erreichen. Das Weight Watchers-Programm basiert grob erklärt auf eine Punkte-System. Statt Kalorien werden diese Punkte genau gezählt, die individuell für jeden Menschen ausgerechnet werden. Verschiedene Lebensmittel haben unterschiedlich hohe Punktwerte – gegessen werden darf nur innerhalb des eigenen Punkte-Kontos. Die 1963 von der Amerikanerin Jean Nidetch gegründete Firma Weight Watchers bietet mittlerweile auch Fitness-Tracker und Abnehm-Apps, sodass persönliche Treffen keine Voraussetzung mehr sind.

Neben neuen Angeboten gibt es bei Aldi, Kaufland und Co. im 2021 auch weitere Änderungen. Das müssen Kunden beim Einkaufen im Neuen Jahr wissen.*

Aldi-Angebot: Abnehmen mit Weight Watchers – nicht für jeden das Richtige

Während viele Menschen bereits mit Weight Watchers Erfolge erzielt haben, ist das Abnehm-Prinzip aus den USA jedoch auch umstritten. Experten kritisieren zum Beispiel, dass der Erfolg des Weight Watcher-Konzepts nicht unabhängig wissenschaftlich belegt ist. Aus gesundheitlichen Gründen spricht nach Meinung von Ernährungswissenschaftlern bei gesunden Menschen jedoch nichts gegen die Abnehm-Methode.Das Weight-Watchers-Konzept basiert primär darauf, dass vor allem ballaststoff- und eiweißreiche Lebensmittel gegessen werden, die eine niedrige Energiedichte haben und gut sättigen. Gleichzeitig wird der Fettgehalt reduziert. Die Gewichtsabnahme erfolgt allmählich, und die Teilnehmer lernen, bewusster zu essen und ihre Ernährung langfristig umzustellen.“, zitiert zum Beispiel stern.de eine Wissenschaftlerin der Fachhochschule Münster.

Bedenken sollte man jedoch unbedingt, dass nicht jede Diät und Ernährungsform für jeden Menschen gleich gut funktioniert. Außerdem sollten Schwangere und Personen mit Essstörungen oder mit krankhaftem Übergewicht dringend die Finger von Weight Watchers lassen. (kab) *HEIDELBERG24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant