„ALDImat“

Aldi-Revolution: Einkaufen rund um die Uhr – DIESER Automat macht‘s möglich

Aldi testet seit Juli den „ALDImat“ in Haßloch. Wird er das Einkaufen revolutionieren? Was es mit dem Automaten auf sich hat und wie er funktioniert:

  • Aldi testet in Haßloch (Rheinland-Pfalz) den „ALDImat
  • 25 bis 30 Produkte werden dabei angeboten.
  • Der Automat steht täglich den Kunden 24 Stunden zur Verfügung.

Aldi und Lidl kämpfen seit der Mehrwertsteuersenkung einen unerbittlichen Preiskampf. Jeder will der günstigste Discounter sein und mit den billigsten Preisen werben. Ein direkter Preisvergleich zeigt, wer am Ende das Rennen macht. Doch nicht nur Lidl ist ein Konkurrent von Aldi. Auch andere Discounter und Supermärkte locken die Kunden mit Tiefpreisangeboten, lokalen Produkten, Service und Qualität.

Ein anderer Grund, warum viele Menschen bei Rewe und Co. einkaufen, sind die Öffnungszeiten. Während Aldi in der Regel bis 20 Uhr offen hat, kann man bei Rewe bis 22 Uhr – teilweise sogar 24 Uhr – Lebensmittel einkaufen. Gerade für Berufstätige sind die späten Öffnungszeiten eine Erleichterung. Doch Aldi Süd hat sich etwas einfallen lassen, um die Kunden auch rund um die Uhr mit Essen zu versorgen. So wird seit dem 11. Juli der „ALDImat“ in Haßloch getestet.

Aldi Süd mit Neuheit – 24-Stunden Produkte kaufen beim „ALDImat" in Haßloch

Der „ALDImat“ ist noch kein fester Bestandteil der rund 1.900 Aldi Süd-Filialen. Aber: Er wird gerade testweise in Haßloch in Betrieb genommen. „Aktuell ist nicht geplant, den Test auf weitere Filialen auszuweiten“, so eine Sprecherin von Aldi Süd auf HEIDELBERG24-Anfrage.

Aldi Süd – wie funktioniert der ALDImat“?

In dem Automaten gibt es rund um die Uhr zwischen 25 und 30 Aldi-Produkte zu kaufen. Das bestätigt die Sprecherin von Aldi Süd. „Darunter sind typische Frühstücksartikel wie Käse, Wurst und Aufbackbrötchen, aber auch viele Artikel für einen spontanen Grillabend. Die Preise für die Produkte sind die gleichen wie in der Filiale", so die Sprecherin. Insgesamt gibt es bei Aldi Süd 1.700 Produkte im Basis-Sortiment. Zum Vergleich: Das REWE-Sortiment umfasst rund 50.000 Waren, Discounter-Konkurrent Lidl hat etwa 4.000 Produkte. Diese Angaben machen die jeweiligen Lebensmittelketten auf ihren Webseiten.

Aldi Süd baut „ALDImat" auf – tolle Idee oder reine Nachmache?

Die Idee vom „ALDImat“ ist allerdings nicht so revolutionär, wie es vielleicht den Anschein macht. Denn die Idee eines 24-Stunden-Automaten hatten bereits andere. So gibt es unter anderem in Stuttgart den Supermarkt „Tante Emma", der fast ausschließlich digital funktioniert und ebenfalls rundum die Uhr offen hat. Hinter dem Supermarkt steckt die Real-Kette, die übrigens von Kaufland aufgekauft wurde. Auch der Drogeriemarkt dm plant eine Revolution. So werden in drei Filialen Nivea-Nachfüllstationen errichtet. Ziel ist es weniger Verpackungen zu verbrauchen.

Der ALDImat in der Aldi Süd Filiale in Haßloch.

Die Hensing GmbH hat wiederum einen Automaten kreiert, bei dem man ebenfalls den ganzen Tag Produkte kaufen kann. Dieser umfasst ein Sortiment von 500 Waren, wie die „Rundschau für den Lebensmittelhandel" berichtet. Es gibt außerdem in vielen Städten und Dörfern auch Automaten von lokalen Lebensmittelverkäufern. Neu ist also die Idee vom „ALDImat“ nicht, aber eine sinnvolle Ergänzung. (jol)

Rubriklistenbild: © ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare