1. Heidelberg24
  2. Verbraucher

Amazon räumt auf: Kunden müssen ab sofort auf PC- und Smartphone-Zubehör verzichten

Erstellt:

Kommentare

Logo von Amazon
Bald müssen Kunden bei Amazon auf beliebte technische Geräte verzichten. © Niall Carson/PA Wire/dpa

Amazon geht einen radikalen Schritt und wirft einige Marken aus dem Angebot. Vor allem Anbieter von Kopfhörern, Smartphone-Zubehör und Powerbanks sind betroffen. Was dahinter steckt.

Aufgrund von Regelverstößen hat Amazon einige Händler aus dem Angebot verbannt, wie RUHR24* berichtet. Betroffen sind einige in China ansässige Firmen, die für technische Produkte wie Kopfhörer, Powerbanks oder Smartphone-Zubehör bekannt sind.

Amazon hat Marken aus dem Angebot verbannt, weil Firmen den Kunden Anreize für Bewertungen* geboten haben sollen. Das geht eindeutig gegen die Bewertungs-Richtlinien des Versandhändlers. Ab sofort sind daher vorerst keine Produkte von Aukey, Mpow, Vava, Ravpower oder Taotronics mehr bei Amazon zu finden. Die Firmen hatten angekündigt, den Ausschluss jedoch prüfen lassen zu wollen. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare