1. Heidelberg24
  2. Verbraucher

Corona-Impfungen: Wer sich nicht impfen lassen sollte – wer vorsichtig sein muss

Erstellt: Aktualisiert:

Impfstoff von BioNTech und Pfizer
Impfstoff von BioNTech/Pfizer – gilt als wirksam und sicher. Einige Personengruppen müssen aber aufpassen © Robert Michael/dpa

Bis zum Sommer soll jeder Deutsche, der sich impfen lassen möchten, die Möglichkeit dazu bekommen. Einige Personengruppen müssen aber vorsichtig sein.

Seit dem 27. Dezember hat Deutschland mit dem Impfen begonnen. Noch ist der Impfstoff von BioNTech und Pfizer das einzige hierzulande zugelassene Vakzin. Es gilt als wirksam und sicher. Einige Personen müssen dennoch besonders aufpassen, wie RUHR24.de* berichtet.

Zu den Personen, die besonders vorsichtig mit dem Impfstoff sein sollen*, zählen zum Beispiel Schwangere. Aufgrund unzureichender Daten sollten sich werdende oder auch stillende Mütter nicht impfen lassen. Für Kinder ist der Impfstoff von BioNTech und Pfizer gar nicht zugelassen.

Für weitere Personengruppen – zum Beispiel mit bestimmten Vorerkrankungen oder Allergien – gelten besondere Vorsichtsmaßnahmen *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare