1. Heidelberg24
  2. Verbraucher

Corona-Gefahr beim Einkaufen: Diese Regeln solltest Du im Supermarkt unbedingt beachten

Erstellt: Aktualisiert:

Corona-Ansteckung: Einmal pro Woche gehen die Deutschen durchschnittlich einkaufen. In Zeiten der Corona-Krise gilt extreme Vorsicht. So kannst Du eine Infektion vermeiden:

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland steigt rasant nach oben. Ab Montag (2. November) kommt deshalb der zweite Lockdown*, wodurch wieder zahlreiche Einschränkungen auf die Menschen zukommen. Die Angst sich mit dem Coronavirus* anzustecken, ist aufgrund der aktuellen Lage, allgegenwärtig. Viele Menschen versuchen nur noch das Nötigste zu erledigen und den Kontakt zu anderen zu vermeiden. Andere wiederum horten bereits wieder Lebensmittel und Klopapier*. Aber: Hamsterkäufe sind nicht notwendig, es wird zu keiner Lebensmittelknappheit kommen.

Corona-Ansteckung vermeiden: So verhalten Sie sich richtig beim Einkaufen

Wie HEIDELBERG24* berichtet, gelten in Zeiten der Corona-Krise neben einem verhältnismäßigen Einkaufen noch weitere Regeln in Supermärkten und Discountern. Diese können aber nicht nur andere vor einer Infektion schützen, sonst auch Sie selbst. Deshalb beachten Sie beim Einkaufen immer folgende Hygienemaßnahmen:

Auch interessant