1. Heidelberg24
  2. Verbraucher

Doppelte Abbuchung bei der DKB – was Kunden jetzt beachten sollten

Erstellt:

Von: Marcel Guboff

Kommentare

Auf Girokonten der DKB kommt es aktuell zu doppelten Abbuchungen. Grund ist eine technische Störung. Was Kunden jetzt tun müssen.

Hamm - Einige Verbraucher werden sich beim Blick auf ihr Konto sicherlich schon gewundert haben. Kunden der Deutschen Kreditbank (DKB) stellen aktuell vermehrt doppelte Abbuchungen auf ihrem Girokonto fest – vor allem auch bei Kartenzahlungen, die schon einige Wochen zurückliegen, wie Betroffene berichten. Grund dafür sei schlichtweg eine technische Störung, teilte ein Sprecher der DKB mit, berichtet wa.de.

Doppelte Abbuchung bei der DKB – was Kunden jetzt beachten sollten

Was müssen betroffene Kunden der DKB jetzt tun? Die Antwort ist simpel: nichts. Nach Angaben des Sprechers werden die Buchungen automatisch storniert und zurück gebucht. In der Banking-App heißt es: „Unsere Fachspezialisten kümmern sich schon darum. Du musst nichts weiter tun.“

Wie viele Kunden der DKB von den doppelten Abbuchungen auf dem Girokonto betroffen sind, ist den Angaben zufolge noch nicht klar. Die Bank bat um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten. Die Bank mit Sitz in Berlin hat mehr als fünf Millionen Privat- und Geschäftskunden.

Nach vielen Sparkassen und Banken hat zuletzt auch die DKB ihr nahezu bedingungslos kostenloses Girokonto abgeschafft. Doch nicht alle Kunden müssen die Kontoführungsgebühren zahlen.

Auch interessant

Kommentare