1. Heidelberg24
  2. Verbraucher
  3. Einkauf & Test

„Keinesfalls verzehren“ – Reis-Rückruf bei Lidl wegen gefährlichem Schimmelpilz-Gift

Erstellt:

Von: Teresa Knoll

Kommentare

Dringender Rückruf: Gleich zwei Sorten Reis der Marke Golden Sun von Lidl enthalten schädliche Schimmelpilz-Gifte. Der Hersteller warnt davor, sie zu verzehren.

Gleich mal im Küchenschrank nachschauen! Der niederländische Hersteller Van Sillevoldt Rijst B.V. ruft aktuell zwei Produkte öffentlich zurück. Betroffen von dem Rückruf sind zwei Sorten Reis der beliebten Marke Golden Sun, die bei Lidl verkauft werden. Bei mehreren Chargen wurden erhöhte Werte von Schimmelpilz-Giften festgestellt, deswegen sollte der Reis auf keinen Fall verzehrt werden. Käufer sollten auf das Mindesthaltbarkeitsdatum achten, um zu sehen, ob sie eines der Produkte zu Hause haben:

Rückruf von Reis bei Lidl: Schimmelpilz-Gift enthalten – auf das Haltbarkeitsdatum achten

Bei „Golden Sun Basmati Reis, 1kg“ sind Produkte mit folgenden Mindesthaltbarkeitsdaten betroffen:

Die zweite Sorte ist „Golden Sun Langkorn Spitzenreis im Kochbeutel, 1kg“, folgende Mindesthaltbarkeitsdaten sind betroffen:

Rückruf von Lidl-Reis: Rückerstattung auch ohne Kassenbon

In den Produkten wurden erhöhte Aflatoxingehalte nachgewiesen, wie der Hersteller informiert. Bei Aflatoxinen handelt es sich um Schimmelpilzgifte (Mykotoxine), die bei langfristiger Aufnahme eine leber- und nierenschädigende Wirkung haben können. Daher sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und die Produkte keinesfalls verzehren. Vor einiger Zeit musste dm ein Haselnussmus zurückrufen, in dem sich Glasscherben befinden könnten.

Der Reis beider Sorten wird bei Lidl in Deutschland verkauft. Aus Gründen des konsequenten Verbraucherschutzes hat Lidl sofort reagiert und die betroffenen Produkte aus dem Verkauf genommen. Die Produkte können in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Rückruf von Lidl-Reis: Andere Produkte sind nicht betroffen

Von dem Rückruf sind ausschließlich die Produkte „Golden Sun Basmati Reis, 1kg“ und „Golden Sun Langkorn Spitzenreis im Kochbeutel, 1kg“ mit den oben genannten Mindesthaltbarkeitsdaten betroffen. Andere bei Lidl in Deutschland verkaufte Produkte des Herstellers Van Sillevoldt Rijst B.V. sowie andere Artikel der Marke Golden Sun sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Der Hersteller Van Sillevoldt Rijst B.V. entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten. Zuletzt musste IKEA einen Espressokocher zurückrufen, der explodieren könnte. (pm/resa)

Auch interessant

Kommentare