1. Heidelberg24
  2. Verbraucher
  3. Einkauf & Test

Edeka vs. Lidl: „Selbsternannter Discounter“ – Supermärkte-Zoff sorgt für Lacher im Netz

Erstellt:

Von: Tobias Becker

Kommentare

Auf Facebook sticheln die Supermarkt-Riesen Edeka und Lidl gegeneinander. Dabei werden Slogan und Kampagnen genutzt.

Beim Einkauf hat man meistens die Wahl, wo man lieber die Besorgungen macht. Die einen gehen lieber zu Edeka, andere zu Aldi, wieder andere zu Lidl oder nutzen andere Möglichkeiten. Die Auswahl an Supermärkten in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz ist groß. Aus Unternehmenssicht ist es somit die Konkurrenz. Da kann es schonmal vorkommen, dass die einzelnen Supermärkte sich liebevoll sticheln.

NameEdekaLidl
HauptsitzHamburgNeckarsulm
Gründung18981932

Edeka gegen Lidl: So fing der Facebook-Streit an

Genau das passiert derzeit auf Facebook. Dort streiten sich Edeka und Lidl über das günstigere Angebot und Schokolade, nutzen dafür die Slogans des jeweils anderen gnadenlos aus. Vorausgegangen ist den Sticheleien die Edeka-Kampagne „In jedem Edeka steckt ein Discounter“, was der Lidl dazu brachte, im offensichtlichen Edeka-Look den Schriftzug „Selbsternannter Discounter seit 5 Minuten“ zu posten.

Daneben steht in der typischen Lidl-Manier: „Schon immer bester Discounter und ausgezeichnet seit 13 Jahren.“ Dass es auf der linken Seite um Edeka geht, wird durch das gelbe Herz klar. Dazu schreibt der Discounter an Edeka: „Danke für den Joke, aber wer sich heutzutage alles Discounter nennt… Wie heißt es so schön? Es ist nicht alles Gold, was Lebensmittel liebt.“ Über den Beginn des Supermarkt-Zoffs zwischen Edeka und Lidl berichtet auf BW24.de.

Facebook-Post von Lidl.
Mit diesem Posting reagierte Lidl auf die Edeka-Kampagne. © Facebook/Lidl

Stichelei auf Facebook: Edeka reagiert mit Ritter Sport-Seitenhieb auf Lidl

Der Lidl-Konkurrent bleibt gelassen und reagiert ebenso humorvoll. Unter dem Lidl-Post schreibt Edeka: „Danke für das Kompliment, Lidl Deutschland! Wisst ihr, was noch besser ist als unser Humor? Unser vielfältiges Sortiment.“ Auf der eigenen Facebook-Seite hingegen postet Edeka derweil ein Bild mit verschiedenen Tafeln Schokolade, auch mit Ritter Sport, die es bei Lidl nicht mehr gibt.

Dazu schreibt Edeka: „„UNGÜNSTIG. Bei anderen gibt‘s keine Ritter Sport mehr. GÜNSTIG: Schokolade in allen Formen gibt‘s bei Edeka.“ Hintergrund: Nachdem Ritter Sport die Preise angezogen hat und Lidl sich geweigert hat, diese anzupassen, wird der Discounter nicht mehr beliefert, wie HEIDELBERG24 berichtete. Edeka nutzt den Streit als Seitenhieb. Fies! Doch damit nicht genug...

Ein Facebook-Post von Edeka
Ein Seitenhieb von Edeka gegen Lidl auf Facebook. © Facebook/Edeka

Facebook-Streit: Lidl tritt nach, Edeka schweigt – bis jetzt!

Am Wochenende legt Lidl, der auch gegen Lebensmittelverschwendung vorgeht, nochmal nach und zeigt erneut eine Fotomontage, auf der links im Edeka-Look der Slogan „Wir lieben Lebensmittel“ steht, doch das sonst gelbe Herz, ist in diesem Fall zerbrochen. Auf der rechten Seite schreibt Lidl: „Wir lieben Lebensmittel zum besten Preis.“ Eine Antwort von Edeka steht noch aus, könnte aber zeitnah folgen.

Der Discounter-Streit ist vermutlich noch nicht vorbei. Doch bei all den Sticheleien feiern es die User im Netz. Tausende Likes und viele Kommentare sind das Ergebnis. Ob dahinter eine abgesprochene Marketing-Aktion steckt? Möglich, zumal Edeka schonmal gegen Aldi gestichelt hat. Vor allem ist es aber für viele User ein erfrischendes Unterhaltungsprogramm. (tobi)

Auch interessant

Kommentare