1. Heidelberg24
  2. Verbraucher
  3. Einkauf & Test

Lidl: Neue Gerichte im Kühlregal – Kunden wittern miese Masche

Erstellt: Aktualisiert:

Lidl bietet ab sofort To-Go-Gerichte in Premium-Qualität an. Kunden sehen das kritisch
Lidl bietet ab sofort To-Go-Gerichte in Premium-Qualität an. Kunden sehen das kritisch © Matej Kastelic/dpa, Daniel LEAL-OLIVAS/AFP, Collage: RUHR24

Lidl hat die gehobene Küche für sich entdeckt und das Kühlregal um viele Fertigprodukte erweitert. Das neue Angebot kommt nicht bei allen Kunden gut an.

Lidl hat sein Angebot im Kühlregal aufgestockt. Seit Donnerstag (8. Juli) liegen neben der 1-Kilo-Fertiglasagne plötzlich edle Bowls und Salate bei den Fertiggerichten. Kunden sehen das neue Angebot allerdings nicht nur positiv, berichtet RUHR24*. Unter den neuen Fertiggerichten bei Lidl finden sich Bowls*, Pizza, Pasta, Feinkost und Dips.

Liest man die Beschreibungen der neuen Produkte bei Lidl, könnte man denken, man befindet in einem edlen Restaurant. Nicht nur, dass das Essen deutlich teurer ist als die sonstigen Fertigprodukte, auch den Zeitpunkt des Angebots kritisieren einige Kunden: Denn die Bowls gibt es passend zum Ende der Homeoffice-Pflicht, also wenn wieder mehr Menschen in den Büros sind und für ihre Mittagspausen einen vermeintlich gesunden Snack suchen. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare