1. Heidelberg24
  2. Verbraucher
  3. Einkauf & Test

Konkurrenz für Amazon und Ebay: Beliebter Online-Händler kommt nach Deutschland

Erstellt:

Von: Kilian Bäuml

Kommentare

Ein Online-Händler bringt sein Konzept aus der Schweiz nach Deutschland. Das Unternehmen möchte sich damit auch hierzulande auf dem Markt etablieren.

Kassel – Eine große Auswahl an Angeboten, einfach das Wunsch-Produkt aussuchen, per Klick kaufen und nach Hause liefern lassen. Das kennen die meisten sicher schon von den großen Online-Händlern wie Amazon und Ebay. Ein Anbieter aus der Schweiz baut sein Angebot in Deutschland jetzt allerdings aus und könnte den Platzhirschen ihre Ränge streitig machen. Galaxus bringt einen Service nach Deutschland, mit dem er in der Schweiz Marktführer ist, berichtet hna.de.

In einer Mitteilung von Galaxus auf der eigenen Website kündigt das Unternehmen an, sein Händlerprogramm aus der Schweiz auch in Deutschland etablieren zu wollen. In Zukunft können Händler ihr Sortiment unter eigenem Namen und ohne Grundgebühr über das Unternehmen verkaufen. Das Angebot gibt es in der Schweiz bereits seit 2016. Inzwischen arbeitet das Unternehmen dort mit 400 Partnern zusammen und ist damit der größte Online-Händler des Landes.

Konkurrenz für Amazon und Ebay: So funktioniert das neue Programm des Online-Händlers

Das Unternehmen macht für den großen Erfolg in der Schweiz auch ihr Händlerprogramm verantwortlich. Über fünf Millionen Produkte werden dort laut Galaxus angeboten und fast die Hälfte davon komme durch die Partner über den Marktplatz ins Sortiment. Diese zahlen pro Verkauf eine Provision an das Unternehmen.

Die Händler profitieren durch die große Reichweite von Galaxus von der Zusammenarbeit. So konnte der Online-Händler sein Angebot in allen Kategorien von Elektronik bis zu Haushaltswaren ausbauen. Dieses Modell startet jetzt auch hierzulande. „Auch in Deutschland ist Galaxus nach nur drei Jahren zu einer relevanten Größe herangewachsen und wir möchten unser Händlerprogramm daher auch hiesigen Partnern anbieten“, wird Simon De Toffol, Business Engineer bei Digitec Galaxus in der Mitteilung zitiert.

Online-Händler Galaxus kommt nach Deutschland.
Online-Händler Galaxus kommt nach Deutschland. © Christian Walker

Das unterscheidet Galaxus von anderen Online-Händlern wie Amazon und Ebay

Dabei legt das Unternehmen vor allem Wert auf eine Sache, die es von Konkurrenten wie Amazon und Ebay unterscheidet – die Händler aus dem neuen Programm sind vom Unternehmen kuratiert: „Unsere Händler sind handverlesen und müssen zur Marke Galaxus passen“, erklärte De Toffol. Galaxus sei keine unübersichtliche Sammelbörse. Zudem hätten Händler nicht die Möglichkeit, sich einen Platz im Shop zu erkaufen. Stattdessen ginge es dem Unternehmen um Kundenfreundlichkeit.

Auch wenn das Unternehmen in Deutschland bei weitem noch nicht so bekannt ist wie Amazon und Ebay, konnte Galaxus in den letzten Jahren ein deutliches Wachstum verzeichnen. Im Jahr 2021 wurden bereits rund 100 Millionen Euro Umsatz in Deutschland erzielt. Das Unternehmen möchte sich auf dem deutschen Markt weiter ausbreiten, im vergangenen Jahr wurde deshalb das Logistik-Personal verdoppelt, zudem läuft seit einigen Monaten auch Fernsehwerbung. Auch andere Unternehmen, wie der skandinavische Supermarkt Oda, versuchen den deutschen Markt zu erobern. (kiba)

Auch interessant

Kommentare