1. Heidelberg24
  2. Verbraucher
  3. Einkauf & Test

Öl aus der Flasche dosieren: Mit diesem Abfallprodukt funktioniert es kinderleicht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Großert

Kommentare

Beim Ausgießen kommt oft zu viel Öl aus der Flasche. Mit einem Produkt, das eigentlich Abfall ist, lässt sich eine praktische Dosierhilfe basteln. Wie es gelingt.

Hamm - Öl findet in der Küche bei vielen Dingen Verwendung. Ob als Grundlage für das Braten in der Pfanne, als Zutat für den Kuchenteig oder als Verfeinerung für das Salatdressing - in der Ernährung vieler Menschen spielen Sonnenblumenöl, Olivenöl, Rapsöl und Co. eine große Rolle. Doch beim Ausgießen des Öls ist es wohl fast jedem schon einmal passiert, dass viel zu viel aus der Flasche gekommen ist. Ein Lifehack verspricht Abhilfe - mit einem Produkt, das eigentlich für den Müll bestimmt ist.

Öl aus der Flasche dosieren: Mit diesem Abfallprodukt klappt es

Ein Video auf TikTok zeigt den Trick, bei dem die kleine Lasche, die man vor der ersten Verwendung aus der Öffnung der Ölflasche entfernen muss, eine entscheidende Rolle spielt. Die allermeisten werden das kleine Plastikteil wohl direkt in den Abfall werfen, ohne ihm größere Beachtung zu schenken. Doch daraus kann eine praktische Dosierhilfe werden.

In dem Video ist zu sehen, wie eine Person eine neue Plastikflasche mit Speiseöl öffnet, indem sie die angesprochene Plastiklasche herauszieht. Und dann kommt der Trick: Sie dreht das Teil um und steckt es zurück in die Öffnung. Siehe da: Beim Ausgießen kommt nur noch wenig Öl aus der Flasche, wie RUHR24 berichtet.

Lasche an der Ölflasche: So wird sie zur Dosierhilfe

Der Trick kann allen Menschen helfen, die Schwierigkeiten dabei haben, wenn sie wenig Öl aus einer Plastikflasche gießen wollen. So funktioniert er:

Mit dem Trick können Hobby-Köche nicht nur Öl, sondern auch Kalorien sparen. Allerdings funktioniert er nur mit Flaschen, die über einen entsprechenden Verschluss verfügen. Glasflaschen verfügen meistens über einen integrierten Portionierer, sodass der Lifehack damit überflüssig ist.

Speiseöl ist in den vergangenen Wochen zu einem sehr begehrten Lebensmittel geworden. Angesichts von Hamsterkäufen und Lieferschwierigkeiten hat eine Lidl-Filiale den Verkauf von Sonnenblumenlöl an Kinder verboten - aus einem bestimmten Grund.

Auch interessant

Kommentare