1. Heidelberg24
  2. Verbraucher
  3. Einkauf & Test

„Kinderfleischwursttreppe“ wird von Rewe-Kunden gefeiert: „Deutschestes Wort, das ich je las“

Erstellt:

Von: Victoria Krumbeck

Kommentare

In der Regel bekommen Kinder an der Wursttheke im Supermarkt eine Scheibe Wurst. Um den Prozess zu vereinfachen, haben sich zwei Supermärkte etwas Besonderes überlegt.

München - Viele werden sich noch an den Einkauf als Kind erinnern. Am beliebtesten war wohl die Süßigkeitenabteilung, aber noch besser die Wursttheke. Denn da bekamen Kinder immer die typische Gesichtswurst auf die Hand. Auch heute noch bekommen Kinder eine Kleinigkeit an der Wursttheke. Supermärkte wie Rewe und Edeka haben jetzt ein Upgrade und bieten eine „Kinderfleischwursttreppe“ für die Kleinsten an. Auf Reddit wundern sich Nutzer über die kuriose Treppe, berichtet tz.de.

Rewe und Edeka: Kinderfleischwursttreppen an der Theke

Auf Reddit postete ein User ein Bild einer „Kinderfleischwursttreppe“. Diese Treppe soll den Kleinsten dabei helfen, die Wurst an der Theke einfacher zu bekommen. So müssen Eltern ihre Kinder nicht mehr hochhieven. Die Tatsache, dass es so eine Treppe gibt, ist dabei nicht das Lustigste für die Reddit-Nutzer. Das Wort „Kinderfleischwursttreppe“ scheint für nicht-deutschsprachige besonders amüsant.

„Das ist der Grund, warum ich Angst habe, Deutsch zu lernen - der finale Gegner“, schreibt ein Nutzer. Das lange Wort, das sich aus vier Einzelwörter zusammensetzt, scheint sich Respekt zu verschaffen. Andere stutzen über das Wort. „Um ehrlich zu sein, wird es eher ‚Fleischwursttreppe für Kinder‘ heißen. Sonst klingt es, als wäre die Treppe aus dem Fleisch von Kindern...“ Der Nutzer scheint damit nicht allein zu sein. „Kinderfleischwurst ist der Grund, warum ich vor deutschem Essen Angst habe“, kommentiert jemand. „Wie denkt ihr, kommt das Gesicht in die Gesichtswurst?“, fragt ein User.

Haben Sie schon eine Kinderfleischwursttreppe im Supermarkt gesehen?

Auch bei Edeka wurde die „Kinderfleischwursttreppe“ gesichtet. Das lange Wort steht sogar auf der Treppe. Auch unter dem Post kommentierten die Nutzer fleißig. „Könnte das deutscheste Wort sein, das ich je las“, lautete ein Kommentar. „Ein Wort, von dem ich nicht erwartet habe, es jemals zu lesen“, schrieb ein anderer Nutzer. Die Treppe ist für Kinder ein richtiges Highlight. Vorausgesetzt, sie kommen in den Supermarkt rein. Denn eine Edeka-Filiale greift zu harten Maßnahmen und sperrt Schüler aus. (vk)

Auch interessant

Kommentare