1. Heidelberg24
  2. Verbraucher
  3. Einkauf & Test

0,5 Liter Wodka für 0,01 Euro? Kunde entdeckt Billig-Alkohol – und bekommt Flasche für den Preis

Erstellt:

Kommentare

Ein Glücksfund in Zeiten steigender Preise: Ein Rewe-Kunde entdeckte ein „Sonderangebot“ im Supermarktregal und erhielt am Ende tatsächlich eine Flasche Wodka für nur einen Cent.

Köln - Die Corona-Pandemie, der Ukraine-Krieg und die Energiekrise schlagen so manchem aufs Gemüt. Versucht Rewe angesichts der Weltlage die Laune seiner Kunden mit einem Sonderangebot zu heben? Ein Kunde entdeckte Wodka für einen Cent im Supermarktregal - zumindest auf Twitter sorgte das für gute Stimmung, wie tz.de berichtet.

Wodka-Sonderangebot für einen Cent: „Soll das so?“

Der Alkoholkonsum der Deutschen ist in der Coronakrise deutlich gestiegen. Zu diesem Ergebnis kam etwa eine Studie, die das Klinikum Nürnberg in Kooperation mit dem Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim durchführte. Probleme mit Alkohol zu bekämpfen, ist in der Regel keine gute Idee.

Trotzdem sorgte ein Sonderangebot von Rewe auf Twitter für besonders gute Laune: „Ähm, guten Morgen und Prost“, schrieb ein Nutzer amüsiert und postete seinen Fund am Mittwoch auf Twitter. Das Angebot kann sich in der Tat sehen lassen: ein halber Liter Wodka für 0,01 Euro - also fast gratis. „Soll das so?“, fragte der Twitter-Nutzer weiter.

Rewe reagiert - und Kunde erhält Wodka zum Schnäppchenpreis

Die Produktionskosten bei Spirituosen sind oftmals niedriger als die Kosten der Glasflasche, in der sie sich befinden. Das ist ein offenes Geheimnis der Branche. Doch bei einem Verkaufspreis von einem Cent ist wohl auch bei Wodka keine Gewinnmarge mehr drin. „Das wäre tatsächlich ziemlich billig“, bestätigte auch das Social-Media-Team des Rewe-Supermarktes und empfahl: „Sprich hier doch beim nächsten Mal am besten direkt unsere Kollegen und Kolleginnen vor Ort an, damit sie sich dem gleich annehmen können!“

Das Sonderangebot wäre wohl auch zu schön, um wahr zu sein. Oder? Der Kunde hatte offenbar Glück: „Natürlich schon geschehen“, antwortete er auf Twitter auf den Vorschlag des Rewe-Supermarktes, die Kollegen vor Ort auf den Fehler hinzuweisen. Zum Dank habe er eine Flasche zu dem ausgeschriebenen Preis bekommen, berichtete der Rewe-Kunde und teilte zum Beweis den Ausschnitt seines Kassenzettels. Darauf zu sehen ist tatsächlich: ein halber Liter Wodka für einen Cent. Grundsätzlich sei aber gewarnt: Eine Flasche Wodka ist äußerst ungesund.

Auch interessant

Kommentare