1. Heidelberg24
  2. Verbraucher
  3. Einkauf & Test

Pfeffer-Rückruf: Salmonellen-Alarm bei Bio-Produkt – Durchfall und Erbrechen drohen

Erstellt:

Von: Daniel Hagen

Kommentare

Die dennree Gruppe muss ein Produkt zurückrufen. Betroffen ist schwarzer Pfeffer, in dem Salmonellen gefunden worden sind. Woran man erkennen kann, welche Chargen betroffen sind:

Fans der dennree Produkte müssen jetzt ganz genau aufpassen. Das Bio-Fachhandelshaus ruft derzeit ein Produkt zurück, weil es gefährlich für die Gesundheit sein könnte. Es handelt sich dabei um schwarzen Pfeffer in einer 65-Gramm-Packung. Wer eine davon zu Hause stehen hat, sollte dringend nachschauen, ob diese von dem Rückruf betroffen ist. Denn bei Verzehr könnte es sehr unschön werden.

Pfeffer-Rückruf: Bio-Produkt kann Salmonellen enthalten

„Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass dennree aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes den Artikel „dennree Pfeffer, schwarz, ganz, 65g“ zurückruft“, heißt es auf der Seite der dennree Gruppe mit Sitz in Töpen. Im Rahmen der Eigenkontrolle sind Salmonellen im Pfeffer gefunden worden. Es ist daher nicht auszuschließen, dass diese auch in zwei Chargen das Bakterium enthalten sind. Andere Produkte des Unternehmens seien aber nicht von dem Rückruf betroffen. Die Firma C. F. Rolle Mühle GmbH muss derzeit Mehl zurückrufen.

Bei einer Salmonellen-Erkrankung können akuter Durchfall, Kopf- und Bauchschmerzen, allgemeines Unwohlsein sowie Erbrechen auftreten. Die Symptome halten meist nur kurz an und klingen nach etwa zwei Tagen ab. Es gibt jedoch auch schwere Fälle, meist bei Kleinkindern sowie immungeschwächten und älteren Menschen, weshalb man bei schweren oder anhaltenden Symptomen einen Arzt aufsuchen sollte. Die Liste mit Rückrufen wegen Salmonellen wird aktuell immer länger.

dennree Pfeffer wegen Salmonellen zurückgerufen

Folgendes Produkt der dennree Gruppe ist von dem Rückruf betroffen:

Wer ein möglicherweise mit Salmonellen verseuchtes Produkt zu Hause stehen hat, kann es dort zurückgeben, wo es gekauft worden ist. Der Kaufbetrag wird auch ohne Kassenbon zurückerstattet. Der Pfeffer wird in zahlreichen Bio-Läden und online verkauft. Aktuell gibt es auch bei dm einen Rückruf von schwarzem Bio-Pfeffer, ebenfalls wegen Salmonellen. (dh)

Auch interessant

Kommentare