1. Heidelberg24
  2. Verbraucher
  3. Einkauf & Test

Gehaltsvergleich überrascht: So viel verdient man in den Filialen von Lidl, dm und Co.

Erstellt:

Von: Franziska Vystrcil

Kommentare

Aldi Supermarkt
Je nach Brache und Händler fallen die Gehälter von gelernten und ungelernten Kräften sehr unterschiedlich aus. © Oliver Berg

Wie viel verdient man im Einzelhandel bei Lidl, Kaufland oder dm? Das Ergebnis überrascht: Baumärkte sind oft großzügiger als Supermärkte und Discounter.

Neckarsulm - Wer bei Lidl, Kaufland, oder dm einkaufen geht und nicht selbst bei einem der Händler arbeitet, macht sich wahrscheinlich nur wenig Gedanken darüber, was die Angestellten in den Filialen verdienen. Die Plattform „Kununu“ gibt einen Einblick darüber, wie hoch das Einkommen von den Verkaufskräften ausfällt, berichtet BW24.

Unterschied zwischen gelernter und ungelernter Kraft bei Lebensmittelhändlern weitaus größer

Dabei überrascht: Angestellte von Baumärkten wie Hornbach oder Obi schneiden weitaus besser ab als etwa Discounterriese Lidl. Beim Gehaltsvergleich heißt es Augen auf bei der Berufswahl. Denn auch wenn einige Berufe beliebter sind als andere, sind sie nicht unbedingt gut gezahlt.

29.700 Euro brutto im Jahr verdient eine Verkaufskraft bei Hornbach, eine Einzelhandelskauffrau oder -kaufmann liegt bei 30.600 Euro brutto. So lauten zumindest die Durchschnittsgehälter auf der Vergleichsplattform „Kununu“. Dort können Nutzer ihr Gehalt angeben. Abgefragt wird das Jahresbruttogehalt auf Vollzeitbasis inklusive Sonderleistungen. Jedoch wird dabei nicht angegeben, wer die Auskünfte gibt, also ob es sich etwa um langjährige Mitarbeiter oder eine frisch angestellte Person handelt.

Gehaltsvergleich: Baumärkte haben viele Vorteile

Auch der Standort kann beim Gehalt eine große Rolle spielen. Laut Ranking verdient man in Stuttgart am meisten. Die Lebensmittelzeitung (LZ) hat ein Ranking erstellt, in dem sowohl Lebensmittelhändler als auch Baumärkte miteinbezogen wurden. Auch dort fällt auf: Baumärkte zahlen weitaus besser als Lidl, Kaufland und Co. „Wir zahlen in allen Hornbach-Märkten freiwillig und flächendeckend mindestens den Tarifwert des jeweiligen Einzelhandelstarifs“, so der Händler gegenüber der LZ.

Zusätzlich erhalten Mitarbeiter Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie eine Erfolgsbeteiligung. Das kommt auch bei den Beschäftigten gut an. Im Schnitt beträgt die Betriebszugehörigkeit bei Hornbach zehn Jahre. Der Gehaltsunterschied zwischen Verkaufskräften und ausgebildeten Einzelhandelskauffrauen und -männern ist bei Hornbach zudem minimal.

UnternehmenDurchschnittsgehalt Verkaufskraft im Einzelhandel (brutto/Jahr)Einzelhandelskauffrau/ - kaufmannDurchschnittsgehalt Filialleitung
Hornbach29.70030.600keine Angabe
Obi28.40028.40052.400
dm26.90028.40050.200
Kaufland26.10030.500keine Angaben
Edeka Südwest25.90026.60044.300
Aldi Süd26.10029.50054.600
rossmann25.50027.10043.500
Globus SB-Warenhaus25.40029.300keine Angaben
Penny25.60028.60048.600
Lidl25.20029.70054.500
Rewe Markt24.80026.80045.200
Aldi Nord24.80028.30051.400
Norma25.100keine Angaben40.200
Edeka Minden-Hannover24.10025.00041.300
Netto Marken-Discount24.20027.80042.500
Futterhaus22.30023.70031.900
Fressnapf20.60024.10032.100
Tedi19.90021.40032.300

(Quelle: Lebensmittelzeitung/kununu.de/Stand 14. März 2022)

Gehaltsvergleich: Gehälter steigen mit Mindestlohn

Ein Hoffnungsschimmer für viele Filialangestellte: Die Gehälter könnten bald steigen, wenn der gesetzliche Mindestlohn im Oktober auf 12 Euro die Stunde angehoben werden sollte. Viele Händler versprechen schon jetzt, den Stundenlohn vor Erhöhung des Mindestlohns anpassen zu wollen. Der Tierbedarfshändler Fressnapf etwa kündigte laut der Lebensmittelzeitung an, bereits ab April mindestens 12 Euro pro Stunde zu zahlen. Weitaus höher fallen da die Gehälter bei Bosch aus.

Während bei Baumärkten die Gehaltsunterschiede zwischen ausgebildeten und ungelernten Kräften nur gering ausfallen, ist das bei Kaufland, Lidl, Netto und Globus anders. Dort macht sich die längere Ausbildung der Einzelhandelskaufleute gegenüber Verkäufern bezahlt. Mit rund 4.000 Euro mehr können ausgebildete Einzelhandelskaufleute rechnen.

Gehaltsvergleich: Nicht alle Händler mit „Kununu“ einverstanden

Bei den Gehältern für Filialleiter mit über 50.000 Euro machen Aldi und Lidl das Rennen mit der höchsten Bezahlung. Die Drogeriekette dm belegt mit 26.900 Euro Platz 3 bei den Verkaufskräften, Kaufland mit 26.100 Euro Platz 4. Zum Vergleich: Laut Kununu verdienen die Verkaufskräfte im Einzelhandel in Deutschland zwischen 19.600 und 24.400 Euro, der Durchschnitt liegt bei 23.700 Euro. Einzelhandelskaufleute erhalten 22.380 bis 26.660 Euro, im Durchschnitt somit 25.100 Euro.

Mit den Gehältern bei Daimler können diese Bereiche nicht mithalten. Ein Headhunter verriet, was die Daimler-Mitarbeiter wirklich verdienen. Nicht alle Händler sind jedoch mit den Angaben auf „Kununu“ einverstanden. So gab Lidl laut Lebensmittelzeitung an, alle tariflichen Mitarbeiter übertariflich zuzüglich Urlaubs- und Weihnachtsgeld zu bezahlen und bereits heute einen internen Mindesteinstiegslohn von 12,50 Euro zu haben.

Auch interessant

Kommentare