1. Heidelberg24
  2. Verbraucher

Rückruf von Heizlüftern: Brandgefahr bei Geräten von EUROM

Erstellt:

Von: Sarah Isele

Kommentare

Heizlüfter Rückruf bei der Firma EUROM. Es kann sich möglicherweise Styropor im Heizgerät befinden, was eine erhöhte Brandgefahr auslöst. Alles, was man zum Rückruf wissen muss:

Rückrufe sind in Deutschland nun keine Seltenheit mehr, immer wieder kommt es dazu, dass aufgrund von falschem Material oder Fremdmaterial Produkte zurückgerufen werden müssen. In die Reihe der Rückrufeliste kann sich nun auch EUROM einordnen. Der Hersteller muss aufgrund von Styropor-Teilen Heizlüfter zurückrufen. Welche Heizlüfter genau betroffen sind:

EUROM ruft Heizlüfter zurück: Dieses Produkt ist betroffen

Der Artikel, um den es sich im Rückruf handelt, ist der EUROM Dual Mate 2000 RC Heizlüfter. Genauer sind die Heizgeräte mit der Artikelnummer 352351. Wie das Unternehmen mitteilt, kann im Fertigprozess möglicherweise Styropor in den Heizlüfter gelangt sein. Dieses kann bei der Benutzung des Lüfters Feuer fangen und gefährlich für umstehende Gegenstände und Menschen sein.

Für Verbraucher, die den Heizlüfter mit dieser Artikelnummer bereits in Benutzung hatten, informiert der Hersteller „wenn Sie den Heizlüfter bereits verwendet haben, überprüfen Sie dann über das Gitter auf der Rückseite und das Gitter an der Vorderseite, dass sich kein Styropor im Heizlüfter befindet. Kontrollieren Sie dies am besten mit einer Taschenlampe. Wenn Sie dennoch kein Vertrauen in die Sicherheit des Geräts haben, können Sie auch den bereits verwendeten Heizlüfter zurück schicken. Sie erhalten den Kaufpreis zurück erstattet“. 

EUROM ruft Heizlüfter zurück: Produkt kann leicht wieder zurückgegeben werden

Wenn der Heizlüfter neu gekauft und noch nicht benutzt wurde, soll der Verbraucher EUROM kontaktieren, damit das Produkt wieder zurückgegeben und der Kaufpreis erstattet werden kann. Zu beachten ist, dass sich die Firma EUROM in der Niederlande befindet und nur während der Bürozeiten: Mo-Fr 8.00-16.00 Uhr zu erreichen ist.

Der Kunde erhält dann eine Anleitung zur kostenlosen Rücksendung des Heizlüfters. Nach Eingang des retournierten Heizlüfters erhalten Sie den Kaufbetrag zurück. Fremdteile in Produkten sind keine Seltenheit, daher musste vor Kurzem der REWE Supermarkt auch Pizza zurückrufen, da Plastikteile enthalten waren. (rah)

Auch interessant

Kommentare